Der richtige Compressor?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Der richtige Compressor?

Hallo in die Runde,

ich bin neu hier im Forum und am Gerät. Ich spiele noch nicht lange Gitarre und habe mich bei Effektgeräten bisher zurückgehalten. Außer einer Loop Station von Boss besitze ich keine Treter. Ich probiere mich aber trotzdem an einem Song den ich sehr cool finde. Stone in the Sea von Roxy Perry. Knifflig für einen Anfänger. Ich weiß

Ein Kumpel hat mir den Tipp gegeben, dass der Gitarrist (Dave Fields) einen Compressor benutzt. Da ich aber weiß, dass Effektgeräte unterschiedlicher Hersteller auch unterschiedliche Qualitäten haben, möchte ich mir nicht einfach irgendeinen kaufen.

Weiß jemand von euch welches Geräte Dave einsetzt oder kann mir einen empfehlen? Die Suche über Mr. Google war nicht von Erfolg gekrönt.

Danke schonmal im Vorraus!
Verfasst am:

RE: Der richtige Compressor?

Bevor du dir irgend ein mehr oder weniger authentisches "Signature"-Modell kaufst nur weil dein Held dafür Werbung macht, solltest du zunächst einmal verstehen, wie ein Compressor funktioniert.
Das kannst du hier lernen:
 
Gruß
Markus


"Communication is the problem to the answer" (Eric Stewart)
Verfasst am:

RE: Der richtige Compressor?

Willkommen!

Wenn du nen billigen Compressor willst und vllt auch ein Bisschen technikzeug lernen willst kannst du auf www.musikding.de mal schauen, die haben viele Bausätze.
Kostet so 30-40€

Lg
 
Lg,
Joe


.....................................................................................................................................
One good thing about music, when it hits you, you feel no pain.
-Bob Marley
Verfasst am:

RE: Der richtige Compressor?

Hi Dre,

hab's mir auf yt angehört. M.E. ist das eine Strat durch einen aufgedrehten Röhrenamp und ja das komprimiert.

Aber um den Song, in Prinzip ein Bluesschema mit einem markanten Intro,
zu spielen, braucht man keinen Kompressor.

Wenn Du dennoch unbedingt einen anschaffen willst. Ein gebrauchter
Comp Nova von T-Rex wäre mein Tipp. Geht um 80 €.

Meiner liegt allerdings 99 % der Zeit zuhause im Schrank, weil ich
im Proberaum nicht höre ob er an oder aus ist ...

Eine songdienlichere Investition wäre wohl eine gute Strat und/oder
ein entsprechend guter Amp dazu.

Schöne Grüße R.
Verfasst am:

RE: Der richtige Compressor?

Ich empfehle den Standard schlechthin, BOSS CS-3.

Gebraucht immer mal wieder für €40-€50 zu bekommen.

Tut genau das was man von einem Kompressor erwartet!
Verfasst am:

Re: Der richtige Compressor?

Wenn man noch nicht genau weiß was man will, kauft man am besten ein weit verbreitetes Gerät Mittelklasse Standard.

So kann man es schnell gebraucht kriegen, schnell wieder gut verkaufen und hat trotzdem das Gefühl, dass man ein Gerät probiert, dass seine Art fair repräsentiert und wenn man damit nicht klarkommt, liegt es nicht an dessen Qualität sondern an der Art des Effektes selbst.

Boss ist da fast immer eine gute Wahl, bei Kompressoren darf man auch nach einem gebrauchten MXR DynaComp schauen (der bei guter Qualität mit nur zwei Knöpfen einem Einsteiger den Umgang mit dieser recht subtilen Art Effekt erheblich erleichert).
Verfasst am:

RE: Der richtige Compressor?

Hey Jungs,

das ist ja überwältigend wie schnell ihr seid mit dem Antworten! Danke für die Tipps. Das Video war recht aufschlussreich und gibt im Grunde das wieder, was ihr ja auch sagt: kauf einen und probiers aus. Und so gehe ich denn hin und probiere mich. Bestens Dank!
Verfasst am:

RE: Der richtige Compressor?

erniecaster schrieb:
Hi!

Lass bloß die Finger von dem Dynacomp bei ebay! Da bin ich dran...

Gruß

e.

Danke für den Tipp, wollte schon immer so einen
 
Lg,
Joe


.....................................................................................................................................
One good thing about music, when it hits you, you feel no pain.
-Bob Marley
Verfasst am:

RE: Der richtige Compressor?

erniecaster schrieb:
Hi!

Lass bloß die Finger von dem Dynacomp bei ebay! Da bin ich dran...

Gruß

e.


Lass das!
Du spielst doch nicht mehr elektrisch.

Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: Der richtige Compressor?

Woody schrieb:
erniecaster schrieb:
Hi!

Lass bloß die Finger von dem Dynacomp bei ebay! Da bin ich dran...

Gruß

e.


Lass das!
Du spielst doch nicht mehr elektrisch.


Tut er ja auch, ist sein eigener.

Er wollte nur den Jagdtrieb bei den anderen wecken damit er ganz sicher verkauft wird...
 
Auch Cliff konnte es nicht verhindern
Finally its back...

>>>> The Return of the Jedi Rack <<<<
Verfasst am:

RE: Der richtige Compressor?

Hallo Dre (Dr.?),
ich würde Dir nur eine Art Compressor empfehlen und zwar einen,der Deinen guten Gitarren-Ton nicht unnötiger Weise verfälscht.
"therealmf" hat hierzu,genau das richtige Video zur Veranschaulichung eingefügt,das ist genau die Auffassung,welche man verinnerlichen sollte.
Das vorgestellte Gerät ist ein "Keeley Compressor 4 knob",das,wie man hören kann,dem Sound, nicht die üblichen negativen Effekte beimischt.(Pumpen,Rauschen etc.)
Da ein original "Keeley" recht teuer ist und mittlerweile die Qualität der Bauteile nicht mehr so wertig ist,gibt es in Berlin eine gute Adresse für CLONE. www.amp-fx.de
Ich besitze auch einen "BOSS CS 3 " aber die "AMP-Keeley Clone" Version spielt dagegen in einer anderen Liga,es ist ein wunderbarer Compressor!

Kann ich wirklich Allen empfehlen.

Gruß
alexander
Verfasst am:

RE: Der richtige Compressor?

guitarman1962 schrieb:
Hallo Dre (Dr.?)


Hallo Alexander,

'Nein' ich habe keinen Dr. Titel

Und vielen Dank für den Tipp. Ich werde mal schauen, ob man so ein super Gerät mal anspielen kann. Ansonsten macht mich die Beschreibung aber schonmal neugierig. Also vielen Dank!

Liebe Grüße,

Alex
Verfasst am:

RE: Der richtige Compressor?

Moin,

falls das noch aktuell ist. Ich hab nen CMATmods Signa Comp im Angebot. Neu, 169,00 Euro inkl. Versand. Bei Interesse, einfach PM an mich
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verschoben: 15.02.2016 Uhr von Schnuffi
Von Gitarren- & Gitarrenampfragen für Einsteiger nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde