Effektgeräte Reihenfolge

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Effektgeräte Reihenfolge

Hallo, ich verwende derzeit meine Effektgeräte in der Reihenfolge:
Gitarre->Compressor->EQ->Overdrive/Distortion->Echo/Hall->Amp
Ist das optimal? lg Pinot
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

Re: Effektgeräte Reihenfolge

pinot schrieb:
Hallo, ich verwende derzeit meine Effektgeräte in der Reihenfolge:
Gitarre->Compressor->EQ->Overdrive/Distortion->Echo/Hall->Amp
Ist das optimal? lg Pinot


1. Alles Geschmackssache.

2. Wer den Compressor vor den Overdrive setzt, kann - wenn beide aktiv sind - den Overdrive nicht so gut mit der Anschlagsstärke oder dem Gitarrenvolumen bearbeiten. Aber siehe Punkt 1.
Verfasst am:

Re: Effektgeräte Reihenfolge

pinot schrieb:
Hallo, ich verwende derzeit meine Effektgeräte in der Reihenfolge:
Gitarre->Compressor->EQ->Overdrive/Distortion->Echo/Hall->Amp
Ist das optimal? lg Pinot

Mein Vorschlag:
Gitarre->Hall->Overdrive/Distortion->EQ->Echo/Hall->Amp
Comp wegschmeißen.
 
I will burn your brain with my fuzz.
Verfasst am:

Re: Effektgeräte Reihenfolge

pinot schrieb:
Hallo, ich verwende derzeit meine Effektgeräte in der Reihenfolge:
Gitarre->Compressor->EQ->Overdrive/Distortion->Echo/Hall->Amp
Ist das optimal? lg Pinot



Mein Vorschlag:

Das:
http://www.klangfarbe.com/artikelliste.php?PHPSESSID=5bfd0b22d8da3d17329ec0a0bd705598&suche=ms+50+g&search-btn=

kaufen und experimentieren, da die Effekte leicht austauschbar sind.
Dann kannst du es als Einzeleffekt oder als "Platzhalter" für einen noch
nicht vorhandenen Effekt verwenden.
Das hilft mir immer wieder weiter .


LG
Erich
 
Nicht vergessen: Das Wichtigste ist der Groove !
Verschoben: 17.10.2016 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde