Volume Poti für Jazzmaster

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Volume Poti für Jazzmaster

Hi,
bei meiner Fender Troy van Leeuwen Jazzmaster regelt das Volume poti zwar die Lautstärke aber damit läßt sich tatsächlich nicht so ,wie ich es von meinen anderen Gitarren kenne,die Verzerrung bei einem zerrenden Amp beeinflussen.
Kann man das Poti gegen ein anderes tauschen oder was wäre da zu tun ? Freue mich über Antworten
Gruß
Wolle
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Volume Poti für Jazzmaster

Hallo, welche Antworten erwartest du ?
Ohne die Schaltung zu kennen und deine
anderen Gitarren, kann keine sinnvolle Antwort kommen.
Was z.B. machen die Schalter genau ?
V.H.
Verfasst am:

Re: Volume Poti für Jazzmaster

paulfender schrieb:
Kann man das Poti gegen ein anderes tauschen?


Ja.

Für Details müsstest du genauer werden: Was stört dich am Regelweg oder Frequenzgang beim Runterregeln und was ist an Potiwerten bereits drin?
Verfasst am:

RE: Volume Poti für Jazzmaster

Ich bin gespannt, was dabei herauskommt. Nach allem, was ich weiß, hängen Ausgangspegel der Gitarre und Verzerrung des Amps direkt zusammen - weniger Output, weniger Verzerrung.
 
Vor kurzem habe ich gesehen, dass eine Decke vor meinem Amp lag. Es war 6:57 Uhr morgens. Ich habe sie weggezogen.
Alter, da ging die Sonne auf. Das klang, als hätte jemand eine Decke vorm Amp weggezogen.

https://soundcloud.com/user-868938649
Verschoben: 19.03.2018 Uhr von Schnuffi
Von Gitarrenbau & Tuning nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde