High End Delay - Kaufberatung

Seite 1 von 1
Verfasst am:

High End Delay - Kaufberatung

Hallo,

bislang spiele ich ein TC Flashback Delay (das normale, erste Generation). Soundmäßig bin ich eigentlich ganz zufrieden, insbesondere der integrierte Buffer gefällt mir, da ich das Delay als letztes Gerät vor dem langen Kabel zum Amp positioniert habe.

Nicht gut finde ich die "Lösung" fürs Tap-Tempo (da muss man mehrere Sekunden lang den Schalter gedrückt halten, dann wird das Signal gemutet und man muss das Delaytempo über Geräusche mit der Gitarre einspielen, funktioniert zwar, ist aber sehr lästig, und in manchen Fällen stört die Spielpause so heftig, dass man es lieber lässt...).

Jetzt würde ich mich gerne verbessern, der Sound sollte Hifi-High-End-mäßig klingen, analoge lofi Sound interessieren mich nicht so, lieber abgefahrene Stereoflächen und Atom-Sounds.

Ich schätze mal, dass das Stryman Timeline ganz gut in mein Beuteschema passen könnte. Andere High-End Delay kenne ich aber auch gar nicht...

Was könnt ihr mir empfehlen?

Gruß Martin
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: High End Delay - Kaufberatung

Hi Martin,

hab ja jetzt schon einiges von Dir gehört und persönlich finde, lange Hall und Delay-Fahnen stehen Dir nicht!

Dein Spiel hat das nicht nötig, weil sehr sauber, und reicht m.M.n nach wie vor ein guter Federhall und, oder ein Slapback auf 220 mit 2-3 Wiederholungen bei ca. 35% Anteil.

Ist aber nur mein ganz persönlicher Eindruck, weil gute Gitarristen brauchen nicht viel!

LG Tom

P.S. der Vorteil ist, wenn Tap-Schalter vorhanden/aktiviert, daß Du ganz schnell in den Song Rhythmus tappen kannst, falls erforderlich für Solos, o.ä....

Aber ansonsten finde ich ein variables Slapback genial, oder nicht...?


Zuletzt bearbeitet von Tom58 am 26.05.2018, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: High End Delay - Kaufberatung

Wenn Dir das Flashback gefällt, dann wäre das FB X4 wohl die logische Lösung.

Für Deine Ansprüche wäre auch das TC Nova Delay (dzt. 149.- im Musicstore) sicherlich ein sehr gute Lösung. Hat Tap Tempo, mehrere Modes und Subdivisions und klingt sehr gut. Ich hatte das lange am Board und vermisse es fast ein wenig.. Einziger Haken: 12 V, Netzteil ist zwar dabei, aber auf großen Pedalboards kann das nerven.

Derzeit habe ich das Timeline. Das ist definitiv DAS Delay, das keine Wünsche offen lässt. Allerdings stellt sich die Frage (so auch bei mir), ob man die dreiundzwölfzigtausend Optionen und Einstellungen auch wirklich nutzt. Da ist z.B. das Nova Delay wesentlich intuitiver.

Abgesehen davon nutze ich auch ein T Rex Replica, m.E. das beste "vintage" Delay am Markt. Aber das wird einem jetzt auch nicht gerade nachgeschmissen.
 
Es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem...
Verfasst am:

RE: High End Delay - Kaufberatung

He, he,

dann schmeiße ich auch mal in die Vollen und empfehle das neue HX-Effekts (Line6) als reines Multieffektgerät, ohne Amp und Speaker-Simu!

Alles drin, alles dran, und wenn ich so die maßgeblichen Zerrer für mich mit den selbst gekauften Echten vergleiche, bin ich nur baff! (großes Helix)
OK, der DOD250 hat sich jetzt als Lusche herausgestellt, aber selbst wenn nur die Hälfte aller Effekte annähernd , oder ähnlich sind, hat man ein stressfreies Brett für sehr lange Zeit!

Bis jetzt weiß ich, der Maxxon SD9, der OCD V2, der TS 808, der Boss SD1 sind nahezu identisch!
Wenn das bei den Mod, Hall, und Delay-Effekten so weiter geht, hat man immer noch ein Schnäppchen gemacht.

Ne, bekomme kein Geld von denen und bin sowieso nicht bestechlich, weil notorisch stur, wenn von meiner Seite erkannt!

LG Tom

P.S.: Achso, Hab ich schon erwähnt, daß die Bedienung und das Routing beispielhaft sind...?!
(Man spürt förmlich den neuen Yamaha-Wind!)
Verfasst am:

RE: High End Delay - Kaufberatung

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank Allan für die Videos (habe da jetzt aber nur kurz durchgeklickt, die erzählen ja recht viel...).

Das große TC Flashback ist mir ein bisschen arg groß. Das TC Nova Delay hört sich ganz interessant an, aber die 12V passen nicht zu meiner neuen Powerbank-Akku-Stromversorgung von meinem Board.

Ein Line6 Echo hatte ich schon einmal, da war die Soundqualität aber leider unterirdisch (auch im Stand-By-Modus).

Wenn das Strymon Timeline zu viele gute Sounds hat wäre das jetzt nicht so schlimm für mich. Wenn nur ein einziger Sound dabei wäre, der mich total glücklich macht würde mir das schon reichen

Ich schaue jetzt mal weiter YouTube-Videos um mir ein Bild von euren Vorschlägen zu machen.

Gruß Martin
Verfasst am:

RE: High End Delay - Kaufberatung

Hi,
nimm das Strymon DIG.
Ganz feines Teil, passt genau zu deinen Ansprüchen.
Ich möchte es nicht mehr missen, und ich hab schon richtig viele Delays auf dem Brett gehabt.
 
___________________________________

Gruß
Stefan
Verfasst am:

RE: High End Delay - Kaufberatung

martin schrieb:
Hallo ihr Lieben,

vielen Dank Allan für die Videos (habe da jetzt aber nur kurz durchgeklickt, die erzählen ja recht viel...).

...Ich schaue jetzt mal weiter YouTube-Videos um mir ein Bild von euren Vorschlägen zu machen.


Also bei knapp 500 Tacken für´s Timeline, würde ich die 2 Stunden Videos gucken schon mal investieren (wenn ich ein Delay brauchen würde).
Z.Bsp. das Boss Teil soll ja im Vergleich gar net so schlecht sein.
Aber klar mit dem Timeline machst du bestimmt nix falsch.
Verfasst am:

RE: High End Delay - Kaufberatung

he he, ich musste gerade schmunzeln, die Jungs im Video waren auch nicht so happy mit dem Line6-Direkt-Sound
Verfasst am:

RE: High End Delay - Kaufberatung

martin schrieb:
Das große TC Flashback ist mir ein bisschen arg groß. Das TC Nova Delay hört sich ganz interessant an, aber die 12V passen nicht zu meiner neuen Powerbank-Akku-Stromversorgung von meinem Board.
[snip]
Wenn das Strymon Timeline zu viele gute Sounds hat wäre das jetzt nicht so schlimm für mich. Wenn nur ein einziger Sound dabei wäre, der mich total glücklich macht würde mir das schon reichen


Als cleanes Brot und Butter Delay mit Tap-Option, kleinem Formfaktor, einfacher Stromversorgung und Buffer fiele mir zuerst ein Boss DD-7 ein.

Ich bin mit einem Eventide Timefactor sehr zufrieden, aber das ist wieder mit Spezialstrom und nicht so klein.
Und es hat einen eigenen Bypasssound, der mir allerdings sehr zusagt.
Spezialstrom kann man aber mit Adaptern auch in den Griff bekommen...

Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: High End Delay - Kaufberatung

Hi Woody,

Boss DD-7 fällt raus, Tap-Tempo nur mit optionalen Zusatzschalter, das ist mir zu wiggling...

Gruß Martin
Verfasst am:

RE: High End Delay - Kaufberatung

hmm......, ich habe auch so einiges an Fusstretern ausprobiert, und bin schliesslich bei Studio-, bzw Rackversionen gelandet und habe es nicht bereut, z. B.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/t-c-electronic-d-two-multitap-delay/875060335-74-3544

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/tc-electronic-d-two-delay/829735951-74-4714

Tappen geht natürlich nicht,bzw. nicht so einfach, aber wenn das eventuell verzichtbar ist, ist das eine gute Lösung. Ich hatte jedenfalls noch nie so einen geilen Sound
 
Die Freiheit ist immer auf der Flucht
Verfasst am:

RE: High End Delay - Kaufberatung

Was spricht gegen ein gebrauchtes Boss DD-20?
Vom Blatt her würde mir jetzt auch erstmal das Strymon DIG am besten gefallen.

Ausprobieren würde ich aber auch mal das Nemesis und rein interessehalber auch das neue Meris Polymoon...

Powermäßig ziehen Digital-prozessorgesteuerte Delays aber immer reichlich Strom.
Ob man die dann an eine Powerbank (trotz 9 Volt) bekommt halte ich für fraglich.
Verfasst am:

RE: High End Delay - Kaufberatung

Martin, komm nächste Woche vorbei und ich zeige dir, was das Timeline kann.

Ich hatte vorher mehrere digitale und analoge, dann das Timeline, dann wollte ich es unbedingt mit etwas 100% Analogem ersetzen, hab das Timeline verkauft und JamPedals Delay Llama Supreme und JHS Panther Cub gehabt, jetzt seit einem guten halben Jahr wieder ein Timeline. Es ist das beste, Punkt.
 
Vor kurzem habe ich gesehen, dass eine Decke vor meinem Amp lag. Es war 6:57 Uhr morgens. Ich habe sie weggezogen.
Alter, da ging die Sonne auf. Das klang, als hätte jemand eine Decke vorm Amp weggezogen.

https://soundcloud.com/user-868938649
Verfasst am:

RE: High End Delay - Kaufberatung

Hi Ferdi,
danke für dein Angebot!
Aber die nächsten drei Wochen bin ich im Dauerstress, vielleicht klappt es ja kurz vor den Sommerferien...?
Gruß Martin
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.