Multimeter

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Multimeter

Hallo,

ich habe fragen zum Multimeter. Wie wird der benutzt? Wie wird der eingestellt damit ich den Bias einstellen kann. Gibt es Video`s dazu? Ich habe einen mal vor Jahren bei Lidl gekauft oder war es doch Aldi.. hmmm zu lange her. ES ist ein King Craft KMM-940 Multimeter.

Aber vielleicht hat ja jemand Ahnung davon und weis was ich mir kaufen soll. Wenn es geht billig, Preiswert! Oder kann ich den den ich habe benutzten.

Danke für eure Hilfe

dehelli
Verfasst am:

Re: Multimeter

dehelli schrieb:
Hallo,

ich habe fragen zum Multimeter. Wie wird der benutzt? Wie wird der eingestellt damit ich den Bias einstellen kann. Gibt es Video`s dazu? Ich habe einen mal vor Jahren bei Lidl gekauft oder war es doch Aldi.. hmmm zu lange her. ES ist ein King Craft KMM-940 Multimeter.

Aber vielleicht hat ja jemand Ahnung davon und weis was ich mir kaufen soll. Wenn es geht billig, Preiswert! Oder kann ich den den ich habe benutzten.

Danke für eure Hilfe

dehelli


Moin,
So wie, und welche Fragen du stellst, solltest du es jemand mit Sachverstand machen lassen. Also jemand anderes, nicht du.

Nicht falsch verstehen, aber die Bedienung des MM ist bei der Einstellung der (!) Bias die geringste Schwierigkeit.

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Squier Strat VII


Zuletzt bearbeitet von Monkeyinme am 01.06.2018, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

Multimeter Bias am Fender The Twin

Wie oben beschrieben möchte ich gerne meinen Fender The Twin den Bias messen. Die Antworten hier finde ich nicht hilfreich.
Der Twin hat extra hinten Messpunkte an denen der Bias gemessen werden kann. Da kann garantiert nicht`s passieren.
Ich weiss leider nur nicht welche werte oder wie das überhaupt gemessen wird daher suche ich nach Lösungen. Ich hoffe es kann jemand helfen. Mit mach nicht unglücklich ist da keinem geholfen. Wenn ich im Amp selbst Messen müsste wäre das was anderes aber ich muss ihn noch nicht aufschrauben dafür. Mann das kann doch nicht so schwer....Müsste nur wissen wie????

Der The Twin hat 3 Mess Ausgänge oder Eingämge und aussen dann 2 Schrauben wo mann das einstellen kann. Wie geschrieben, ich muss da nichts aufschrauben.
Verfasst am:

RE: Multimeter

Hallo,

im Gegensatz zu dir halte ich die Antworten für zielführend. Du kennst dich damit nicht aus, frag jemanden, der das kann. Selbst wenn du die richtigen Messpunkte findest, das Multimeter richtig einstellst und die angeblich richtigen Werte einstellen kannst - woher willst du wissen, ob ein zu hoher der niedriger Wert nicht von einem Defekt eines anderen Bauteils herrührt und du alles nur noch schlimmer machst?

Wenn du nicht weißt, wo du messen musst - woher willst du überhaupt wissen, ob eine Bias-Einstellung nötig ist?

Es gibt übrigens alte Fender-Verstärker, bei denen spannungsführende Teile problemlos von hinten mit der Hand berührt werden können - was tödlich sein kann. Unter heutigen Sicherheitsaspekten ist das kaum vorstellbar, es stimmt aber dennoch.

Davon mal abgesehen, wirst du irgendwo "im Internet" die Antwort finden. Hier vermutlich aber nicht.

Gruß

erniecaster
Verfasst am:

Multimeter

Also nochmal die Antworten sind nicht zielführend. Da ich genau diese Frage ja stelle ob sich jemand damit auskennt.
Die Antwort hilft weder mir noch sonst jemand der vielleicht das gleiche Problem hat. Also hat jemand Ahnung wie man den Multimeter einstellt? Wie schon beschrieben hat der The Twin dafür extra ganz kleine Stecker um die Bias einzustellen. Was andere Amps haben oder nicht haben ist mir da nicht wichtig. Ich würde nur gern wissen wie man das einstellt oder misst oder und überhaupt. Wenn ich davon Ahnung hätte, würde ich nicht fragen. Ich hoffe das ich mich jetzt verständlicher ausgedrückt habe.
Es macht übrigens keinen Sinn mir zu Antworten wenn einer auch keine Ahnung hat.
Verfasst am:

RE: Multimeter

Moin,
Du suchst jetzt schon seit (mindestens) 7 Monaten nach der korrekten Einstellung/Handhabung eines Multimeters, um dann die Bias einzustellen? Und warst nicht erfolgreich??

Ui, hartnäckig bist du ja...

Vielleicht gibt es dafür ja Gründe. Also für die wenigen Antworten, welche eine dir genehme Erklärung liefern...

Ich habe in der Zeit an meinen Amps die Bias eingestellt, nee eigentlich nur kontrolliert. Musste nicht nachgestellt werden. Die Bedienungsanleitungen waren da sehr hilfreich. Und ich weiß, wie ich ein Multimeter bedienen muss... Da ich selbst aber elektrotechnischer Laie bin, werde ich mein geringes Wissen nicht mit jedem teilen, das ist mir zu gefährlich.

Schöne Weihnachten!

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Squier Strat VII
Verfasst am:

Re: Multimeter

dehelli schrieb:
Also nochmal die Antworten sind nicht zielführend.


Ich glaube, die bisherigen Antworten von erfahrenen Kollegen sind sogar sehr zielführend.

-> Lass es besser!

Sharry hat Dir Links geantwortet. Das Netz ist voll mit dem Thema, und auch hier im Board wurde das schon mal behandelt.
Aber wenn Du damit nichts anfangen kannst, entsteht der Eindruck, dass Du nicht mal weißt, ob Du Volt, Ohm oder Ampere messen sollst, und wenn doch, wieviel V, Ohm oder A sollen's denn sein? BIAS- und Balance-Poti?

dehelli schrieb:
Es macht übrigens keinen Sinn ...


Genau, und deshalb werden die Kollegen, die wissen wie's geht, Dir keine Anleitung zum Selbstmord geben.
Ist doch von allen gut gemeint und dient nur Deiner Gesundheit.
Verfasst am:

RE: Multimeter

Moin,
Aus purer Neugier, und weil ich sonst nix zu tun hab, habe ich meine bevorzugte Suchmaschine bemüht. Ich habe 10min gebraucht, inklusive lesen, und nun würde ich mir zutrauen, bei diesem Amp die Bias einzustellen. Sofern der von mir gefundene Amp mit dem Amp aus dem siebten (!) Beitrag übereinstimmt. Sogar die Anleitung wie das Multimeter einzustellen und anzuschließen ist war dabei. Und der Hinweis auf die Bedienungsanleitung.

Also alles halb so wild, nur falsches Forum oder ein Troll.

Schönes Fest!

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Squier Strat VII
Verfasst am:

RE: Multimeter

Danke Monkeyinme hier noch was.


Anleitung zur Einstellung des Ausgangsrohr-Bias -
1. Schalten Sie den Verstärker ein und lassen Sie ihn mindestens zwei Minuten lang warmlaufen
mit dem STANDBY - SCHALTER (Position C) in der ON - Position und der
OUTPUT SWITCH (Element D) in der Position OUTPUT HIGH.

2. Wenn ein digitales Voltmeter auf die empfindlichste DC-Spannungsskala eingestellt ist,
messen Sie die Spannung zwischen den beiden BIAS-TESTPUNKTEN (Punkt K)
beschriftet mit "BIAS" und justiert den OUTPUT BIAS ADJUST-Regler (Element J)
für eine Lesung von .08 VDC (80 mVDC).

3. Schließen Sie das digitale Voltmeter an die beiden BIAS TEST PUNKTE (Artikel
K) mit der Aufschrift "BALANCE" versehen und die OUTPUT BALANCE ADJUST einstellen
Kontrolle (Punkt L) für 0 VDC.
Anmerkungen:
1. Nehmen Sie Bias- und Balance-Anpassungen nur bei Bedarf vor. Wenn du
sind unsicher über die Einstellung von Voreingenommenheit und Balance, ist es am besten, dies zu verlassen
Funktion allein, wie es ab Werk voreingestellt ist.
2. Stellen Sie die Vorspannung für eine optimale Schallleistung auf 0,08 VDC ein und stellen Sie die Balance ein.
3. Für optimale Schallleistung bei längerer Lebensdauer der Röhre Vorspannung einstellen
bis .06 VDC, dann Waage einstellen.
4. Stellen Sie die Vorspannung für eine optimale Röhrenlebensdauer auf 0,04 VDC ein und stellen Sie die Balance ein.
Wenn ein Vorspannungsmessung von 0,04 VDC nicht erreicht werden kann, ersetzen Sie die
6L6GC Ausgangsröhren.
5. Wenn die Ausgangsröhren nicht ausgeglichen werden können, überprüfen Sie die Bias-Einstellung und / oder ersetzen Sie die 6L6GC Ausgangsröhren.

Ich dachte in dem Forum hilft man. Scheint hier nicht zu sein. Sehr schade.
Ich habe es hinbekommen. Ne Freschheit was hier gepostet wurde. Ich verkneife mir Kraftausdrücke.
Aber wie ich schon geschrieben habe, es sollte nur einer schreiben der auch helfen will und etwas weiß.
Beides hier nicht der Fall. Sehr traurig.
Frohe Weihnachten.
Verfasst am:

RE: Multimeter

Hallo,

das haben wir dir ja schon lange geschrieben:

dehelli schrieb:
Wenn du
sind unsicher über die Einstellung von Voreingenommenheit und Balance, ist es am besten, dies zu verlassen
Funktion allein, wie es ab Werk voreingestellt ist.


Gruß

erniecaster
Verfasst am:

RE: Multimeter

dehelli schrieb:
Ne Freschheit was hier gepostet wurde.


Niemand wird gezwungen hier zu bleiben. Woanders ist es u.U. nicht so fresch ......
 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan
Verfasst am:

RE: Multimeter

Zu oben geschildertem Vorgehen würde ich noch anmerken, daß bei diesen Messungen im Millvoltbereich das Multimeter schon ein gehobeneres sein darf......... wegen Meßgenauigkeit....

Ansonsten muß ich TE zustimmen, nachdem klar war, daß alles von aussen zugänglich ist, sind einige Äusserungen hier etwas daneben.
Also wie im richtigen Leben......
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Multimeter

Christoph schrieb:
Zu oben geschildertem Vorgehen würde ich noch anmerken, daß bei diesen Messungen im Millvoltbereich das Multimeter schon ein gehobeneres sein darf......... wegen Meßgenauigkeit....

Ansonsten muß ich TE zustimmen, nachdem klar war, daß alles von aussen zugänglich ist, sind einige Äusserungen hier etwas daneben.
Also wie im richtigen Leben......


Naja, wie man in den Wald hinein ruft, und so weiter...
 
D'oh!

On sale:
Squier Strat VII
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.