Luftfeuchtigkeit

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Luftfeuchtigkeit

Hallo miteinander,

diesen Winter hab ich angefangen, mich bei meinen beiden Akustikgitarren etwas konsequenter um die richtige Luftfeuchtigkeit zu kümmern. Dazu habe ich in zwei Plastik-Seifenbehälter von oben Löcher reingebohrt und einen vollgesaugten Schwamm reingelegt. Diese beiden Pakete schloss ich zusammen mit den beiden Gitarren (Taylor 414 CE, Martin HD 16 RLSH) und einem Hygrometer neben und unter der Kopfplatte (woanders ist kein Platz, im Korpus ist mirs zu umständlich) in ihren jeweiligen Koffer ein, sodaß aus den Seifenbehältern nichts in den (liegenden) Koffer laufen kann.

Ich habe die Schwämme an Heiligabend reingelegt und schaue alle 2-4 Tage mal auf das Hygrometer. Die Luftfeuchtigkeit schwankt so etwa zwischen 50 und 55 % und das jetzt schon über einen Monat, ohne dass ich nachbefeuchtet habe. Außerhalb im Zimmer ist die Luftfeuchtigkeit hingegen teilweise unter 30 % gesunken.

Nun wundere ich mich schon sehr, dass die Feuchtigkeit über einen so langen Zeitraum von über einem Monat vorhält - ja sogar sogar mal zweidrei Prozent ansteigt, obwohl ich nicht nachbenetzt habe.

Welche Erfahrungen habt Ihr mit der Befeuchtung gemacht ? Muss man sich wegen der unterschiedlichen Feuchte innerhalb und außerhalb des Koffers um den Sorgen machen ? Würdet Ihr dazu raten, auch meine (Vollholz-) Elektrogitarren feucht zu lagern ? Bisher hielt ichs für übertrieben.
Gruß Markus
Verfasst am:

RE: Luftfeuchtigkeit

Hallo,

sich Sorgen um Luftfeuchtigkeit zu machen, ist gut und richtig. Alles Folgende ist strikt nur meine Meinung.

Wenn die Luftfeuchtigkeit in diesem Raum 30% beträgt, ist sie viel zu niedrig - und zwar für alle, die sich in diesem Raum aufhalten. Befeuchte den Raum und lass deine Gitarre offen stehen. Das jedenfalls ist mein Rat.

Gruß

erniecaster
 
Ziegenkäse ist Rassismus!
Verfasst am:

Re: Luftfeuchtigkeit

schorsch27 schrieb:
Hallo miteinander,

diesen Winter hab ich angefangen, mich bei meinen beiden Akustikgitarren etwas konsequenter um die richtige Luftfeuchtigkeit zu kümmern. Dazu habe ich in zwei Plastik-Seifenbehälter von oben Löcher reingebohrt und einen vollgesaugten Schwamm reingelegt. Diese beiden Pakete schloss ich zusammen mit den beiden Gitarren (Taylor 414 CE, Martin HD 16 RLSH) und einem Hygrometer neben und unter der Kopfplatte (woanders ist kein Platz, im Korpus ist mirs zu umständlich) in ihren jeweiligen Koffer ein, sodaß aus den Seifenbehältern nichts in den (liegenden) Koffer laufen kann.

Ich habe die Schwämme an Heiligabend reingelegt und schaue alle 2-4 Tage mal auf das Hygrometer. Die Luftfeuchtigkeit schwankt so etwa zwischen 50 und 55 % und das jetzt schon über einen Monat, ohne dass ich nachbefeuchtet habe. Außerhalb im Zimmer ist die Luftfeuchtigkeit hingegen teilweise unter 30 % gesunken.

Nun wundere ich mich schon sehr, dass die Feuchtigkeit über einen so langen Zeitraum von über einem Monat vorhält - ja sogar sogar mal zweidrei Prozent ansteigt, obwohl ich nicht nachbenetzt habe.

Welche Erfahrungen habt Ihr mit der Befeuchtung gemacht ? Muss man sich wegen der unterschiedlichen Feuchte innerhalb und außerhalb des Koffers um den Sorgen machen ? Würdet Ihr dazu raten, auch meine (Vollholz-) Elektrogitarren feucht zu lagern ? Bisher hielt ichs für übertrieben.
Gruß Markus


Wir hatten das Thema schon mal. Meistergitarrenbauer Walter Kraushaar meinte folgendes dazu:
https://www.guitarworld.de/forum/viewtopic.php?t=48472#p414959
Also im Koffer lässt sich das verträgliche Gitarren-Klima besser verwirklichen!
 
Grüße Rolli
Verfasst am:

RE: Luftfeuchtigkeit

Banger schrieb:
erniecaster schrieb:
Hallo,

das ist lustig - heute die gleichen Protagonisten wie damals.


Fehlt nur noch, dass in dem älteren Thread auf noch einen älteren selben Inhalts verwiesen wird.


Da ist irgendwann Schluss. Die Älteren werden sich erinnern...

Opa an Tochter: "Früher hatte nicht jeder einen PC."
Tochter an Opa: "Und wir seid ihr da ins Internet gegangen?"
Opa: -rollt die Augen-
Enkel an Tochter: "Boah, Mama, mit´m iPhone."
 
Ziegenkäse ist Rassismus!
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.