4x12 Box selbst bauen?

A
Anonymous
Guest
Also, ich bin gerade am überlegen mir ein Halfstack zu bauen... d.h. ich kauf mir bei eBay oder sonstwo ein preiswertes Topteil (Mehr kann ichmir als Schüler im Moment nicht leisten[:(]) und würde mir dazu eine passende Box bauen.
Jetzt wollte ich fragen ob hier schon jemand Erfahrung hat mit dem Bau einer solchen Box... Mit dem bau von normalen Hifi Boxen, Subwoofern etc. habe ich bereits Erfahrung.

Welche Speaker könnt ihr mir empfehlen? Denkt ihr die Boxen das dem PA bereich von http://www.conrad.de oder http://www.Pollin.de oder ähnlichen Shops (kennt ihr noch welche in der Art?) was taugen?
Welche Dimensionen und spezielle Bauarten gibt es bei solchen Boxen? Gibt es vielleicht Baupläne?

Fragen über Fragen... ich hoffe man wird mir die eine oder andere hier beantworten.
Danke, Gruß Bruno
 
A
Anonymous
Guest
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.963
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Bruno Banani
Also, ich bin gerade am überlegen mir ein Halfstack zu bauen... d.h. ich kauf mir bei eBay oder sonstwo ein preiswertes Topteil (Mehr kann ichmir als Schüler im Moment nicht leisten:() und würde mir dazu eine passende Box bauen.
Jetzt wollte ich fragen ob hier schon jemand Erfahrung hat mit dem Bau einer solchen Box... Mit dem bau von normalen Hifi Boxen, Subwoofern etc. habe ich bereits Erfahrung.

Welche Speaker könnt ihr mir empfehlen? Denkt ihr die Boxen das dem PA bereich von http://www.conrad.de oder http://www.Pollin.de oder ähnlichen Shops (kennt ihr noch welche in der Art?) was taugen?
Welche Dimensionen und spezielle Bauarten gibt es bei solchen Boxen? Gibt es vielleicht Baupläne?

Fragen über Fragen... ich hoffe man wird mir die eine oder andere hier beantworten.
Danke, Gruß Bruno
</td></tr></table>

Hallo Bruno,

kauf’ Dir keine Brösellautsprecher. Es kommen Töne raus und Du wirst spielen können, aber Du stellst sie mit dem ersten größeren Geld weg und dort bleiben sie stehen. [xx(]
Jensen ist zur Zeit recht billig. Solton hat einen preiswerten und guten Rath Speaker. Bau ’ne Kiste drum und ab dafür! Kisten kommen und gehen. Ein guter Speaker bleibt.

Gewalt ist ausgelebte Dummheit!
Grüße aus dem milden Westen.
W°°
 
A
Anonymous
Guest
Guden Tach!

Würde vom Selbstbau abraten ... Vielleicht reicht auch ne 4 x 10er (bei ebay so ab 150 euronen) oder ne 2 x 12 er Box (schon ab 80 Euros zu ersteigern). Mußt halt ein wenig nach preiswerten Angeboten suchen ... aber gute speaker kosten neu mehr als ne gebrauchte Box. Und mit ner fertigen Box kann man sich ne Menge Arbeit und auch Soundprobleme ersparen.

Oder die Speaker auch bei ebay ersteigern ... jedenfalls auf jeden Fall Gitarrenspeaker verwenden.

Rock on


------ bgh -------

this is not a movie,
this is reality.

------ xxx -------
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: billion guitar horror

Würde vom Selbstbau abraten ... Und mit ner fertigen Box kann man sich ne Menge Arbeit und auch Soundprobleme ersparen.

</td></tr></table>
...wir erinnern uns an eine uns beiden bekannte Selbstbau-Box,
die seltsame Resonanzfrequenzen in den tiefen Mitten hatte,
die bei bestimmten Tönen alles überdröhnt und zugematscht haben und bie anderen sehr dünn klangen. Ich bin u.a. deswegen auch gegen Selbstbau.
-elvis

>>Der oberste Zauberer in einer Welt der Magie hatte etwa die gleiche Lebenserwartung wie ein Pogostock-Tester in einem Minenfeld.<<

[Terry Pratchett - Voll im Bilde]
 
A
Anonymous
Guest
Erstmal danke für die Antworten...
ich hab mich jetzt mal nach den entsprechenden Lautsprechern umgeschaut und musste mit entsetzen feststellen, dass ich auch wenn ich 4 der billigsten Speaker kaufe, schon so viel investiere wie eine gebrauchte Box bei eBay...
Bei Thomann bin ich dann noch über dieses Angebot gestolpert:
http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-158451.html
Was haltet ihr von dieser Box in verbindung mit einem Marshall AVT oder LANEY TFH700?
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.882
Lösungen
2
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Bruno Banani
Erstmal danke für die Antworten...
ich hab mich jetzt mal nach den entsprechenden Lautsprechern umgeschaut und musste mit entsetzen feststellen, dass ich auch wenn ich 4 der billigsten Speaker kaufe, schon so viel investiere wie eine gebrauchte Box bei eBay...
Bei Thomann bin ich dann noch über dieses Angebot gestolpert:
http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-158451.html
Was haltet ihr von dieser Box in verbindung mit einem Marshall AVT oder LANEY TFH700?
</td></tr></table>

Zu dem Preis machst Du kaum was falsch. Allerdings habe ich von verschiedenen Leuten gehört, die sollen sehr schwanken in der Verarbeitungsqualität. Ich meine nun nicht den Bespannstoff (der sieht sowieso nach ein paar Gigs aus wie Sau)... Amp einpacken, zu Thomann fahren und die Box aussuchen!

Die Hoffnung stirbt zuletzt!
 
A
Anonymous
Guest
Also ich bin momentan auch (wieder mal) auf der Suche nach einer 412er. Und da es momentan etwas an Kohle mangelt, hab ich mir auch schon überlegt so eine Behringer Box zu kaufen.
Allerdings weiß ich nicht so recht, wie die Verarbeitung ist. Außerdem denk ich mir mal, die haben keinen hohen Wiederverkaufswert, oder komm ich da ungefähr hin?

Angespielt hab ich so ein Teil beim Thomann schon und ich musste sagen, klanglich ist daran nichts auszusetzen! Allerdings die Lebenszeit der Dinger....?


So long, kick ass!
Daniel
 
A
Anonymous
Guest
Guden Tach!
Stimme mit dem Doc überein, was den Preis der BehringerBox angeht. Die bauen aber mittlerweile auch viel in China, was nicht unbedingt mein Geschmack ist - bei der Box vermute ich aber eher eine Herstellung in Osteuropa.

Allerdings bekommt man gebraucht zwischen 200 und 300 Euro schon einiges an Boxen von den großen Marken (Marshall, Laney, Peavey, Fender usw...). Die Sachen haben sich halt bewährt und sind bei normaler Belastung und sachgemäßer Behandlung unkaputtbar, außer dass man vielleicht mal nachlöten muß - das Risiko beim Gebrauchtkauf sollte also erträglich sein.
Habe selber bereits Boxen von u. a. Marshall und Laney gebraucht erworben, teilweise zu spottpreisen trotz sehr gepflegtem Zustand - im Normalfall klappt das wunderbar.

Ist halt irgendwie Geschmackssache ...

Grüße

------ bgh -------

this is not a movie,
this is reality.

------ xxx -------
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.882
Lösungen
2
Hier noch ein Link zum Thema Selbstbau einer Box, bzw. Ampgehäuse:

http://photos.yahoo.com/bc/casey4s/...oo.com/bc/casey4s/lst?&.dir=/&.src=ph&.view=t

Sieht schnuckelig aus ... dieses Herz :D

Guitarristische Grüße,

Doc



------------------------------------------------------------------------

*** GUITARWORLD-Session 2003 ***

Die Session des Jahres: Profis, Amateure & Einsteiger jammen miteinander, ... bei Bier, gutem Essen und phantastischer Umgebung in zünftig-ritterlichem Ambiente vollkommen losgelöst vom Alltag die Seele baumeln lassen! Trefft die GW´ler in lockerer Atmosphäre und erlebt unvergessliche Momente. Nehmt Eure Gitarre, Bass, Saxophon, Geige, Mundharmonika … und kommt nach Kempfeld! Weitere Infos zum Thema Übernachtung, Anfahrt etc.: www.guitarworld.de - das Forum für Gitarre & Bass ...
 
 

Oben Unten