Akustik- oder E-Gitarre?

A

Anonymous

Guest
hi!
ich kann mich irgendwie nicht entscheiden, ob ich unterricht für akustik- oder e-gitarre nehmen soll... ich würde gerne beides lernen.
was ist einfacher? unterricht für die akustische nehmen, und mir e-gitarre selbst beibringen oder unterricht für e-gitarre nehmen und mir akustische selber beibringen? :roll:
schönen abend noch :)
bis denne
 
A

Anonymous

Guest
hallo,
meine meinung ist, dass du direkt mit e anfangen solltest. auf der e kannst du einfach mehr techniken lernen und anwenden. Die Basics wie Akkorde usw sind ja eh gleich, aber so lernst du halt auch sachen, die man speziell nur mit der e-klampfe hinbekommt.

Gruß mit Blues

Olli
 
Daniel

Daniel

Well-known member
vestine":34ua3srt schrieb:
aber so lernst du halt auch sachen, die man speziell nur mit der e-klampfe hinbekommt.

Hi

So denken die meisten... aber ein gescheites Fingerpicking können diese Gitarristen nach Jahren nicht...!

Was ist Dein Ziel...??? Was Deine Musikrichtung...??? Ich denke, das ist relevant...!
 
A

Anonymous

Guest
Hallo

Die Sache mit dem gescheiten Fingerpicking ist ja eigentlich nicht unbedingt an Akustik oder E-Gitarre gebunden, ansich aber ne tolle Sache, wenn man es kann und am Ende trotzdem ordentlich ein Plek zu führen versteht . Ich habe auf einer Wanderklampfe angefangen und Akkorde gelernt, sporadisch habe ich da auch mit Daumen und 3 Fingern gezupft aber letzendlich kann ich jetzt nur noch mit Plek spielen. Du must Dich einfach entscheiden, ob Du mehr akustisch oder elektrisch verseucht bist ;-) und danach den Unterricht ansetzen. Den perfekten Weg gibt es nicht.

gruss
Arvid
 
A

Anonymous

Guest
Beor":11dj4uk5 schrieb:
hi!
ich kann mich irgendwie nicht entscheiden, ob ich unterricht für akustik- oder e-gitarre nehmen soll... ich würde gerne beides lernen.
was ist einfacher? unterricht für die akustische nehmen, und mir e-gitarre selbst beibringen oder unterricht für e-gitarre nehmen und mir akustische selber beibringen? :roll:
schönen abend noch :)
bis denne

Hallo Beor,

im Normalfall würde ich sagen, fang damit an, was Dir am meisten Spaß macht. Heutzutage kommen zum Glück immer weniger Lehrer auf die Idee, einem angehenden E-Gitarristen den Spaß auf der Nylonstring zu verderben (bitte nicht falsch verstehen, ich beneide jeden, der klassische spielen kann).

Da Du allerdings beides gut spielen lernen möchtest (so hab ich das jedenfalls verstanden), würde ich dazu tendieren, daß Du den Unterricht auf die Akustische verlegst- oder Dir einen Lehrer suchst, der beides mit Dir durchkaut. Aber überfordere Dich nicht, das frustet nur. Mein Vorschlag, falls schon beide Klampfentypen im Haus/ ausleihbar sind: nimm auf jeweils einem Instrument eine Probestunde. Dein Bauch wird Dir schon sagen, was für Dich mehr Sinn macht.

Schöne Grüße
burke
 
A

Anonymous

Guest
burke":3pfjrmqw schrieb:
... oder Dir einen Lehrer suchst, der beides mit Dir durchkaut. Aber überfordere Dich nicht, das frustet nur. Mein Vorschlag, falls schon beide Klampfentypen im Haus/ ausleihbar sind: nimm auf jeweils einem Instrument eine Probestunde. Dein Bauch wird Dir schon sagen, was für Dich mehr Sinn macht.

also erst mal danke für die antworten!! :)
ne akustische hab ich zu hause und ne e könnt ich ausleihen...
hab auch schon nen lehrer gefunden, der wirklich super ist (den kenn ich schon von schulchor und er ist wirklich sagenhaft :-D )
ich schau mal, dass ich bei dem jetzt probestunden für beide krieg.
also dann ciao
und nochmal danke ;-)
 
 
Oben Unten