Ampeg VT-60 und seine Macke...


A
Anonymous
Guest
Hallo liebes Gitarrenvolk,

ist wirklich eine schöne Seite hier und ich bin nun endlich vom passiv-Leser zum Mitglied gewechselt. Und wie sollt es anders sein, will ich auch gleich mit ner Frage nerven:

Meiner einer besitzt seit längerem einen Ampeg VT-60 Gitarrencombo. Ist ja auch wirklich ein sehr schönes und felxibles Teil aber in letzter Zeit versucht er mich zu nerven und zwar folgt:
ab und zu wenn ich spiele wird er plötzlich ohne Vorwarnung extrem
Leise und sackt einfach ab...nach ner weile wirds dann wieder...aber ihr könnt euch ja sicher vorstellen wie das nervt. An der Gitarre kanns nicht liegen, habs mit mehrern probiert und realtiv neue Röhren sind auch drin.

hat jemand von euch Elektro-Bastel-Spezies vielleicht eine Idee an was das liegen könnte?

1000 Dank und Grüße ausm Süden der Republik,

Manuel

edit: typo
 
A
Anonymous
Guest
Hallo und willkommen hier !!!

Ich hatte auch mal so ein Problem, hab im Netz gesucht und das
hier gefunden:

Zit.:
-Riecht nach dem Problem, dass ich an meinem 8040 hatte:
Der Schaltkontakt der Return- Buchse war hin und hat gerne mal unterbrochen.
-Mach mal ein Kabel zwischen FX- Send und Return, damit kannst Du zumindest
den Fehler ausschalten.
-Ja stimmt genau, sehr guter Beitrag, so ging das auch. Respekt!

Bei mir wars ein Fehlschuss- vielleicht klappts ja bei dir!

Gruß Markus
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

ich hatte selbiges (oder ein ähnliches) Problem mit meinem Amp. Bei mir lag es allerdings an meinem Effektgerät das mit einem falschen Netzteil mit Storm versorgt wurde. Als ich ein Netzteil entsprechend der Herstellervorgaben nahm, waren die Probleme Geschichte.

Vielleicht hilft das ja auch weiter :-D
 
A
Anonymous
Guest
Guten Morgen,

leider konnte ich es bisher nicht testen...
@ christopher: danke für deinen Tipp, allerdings habe ich das Problem ständig - ob mit Tretmine davor oder nicht - leider :-(

grüße ausm Süden

Manuel
 
 

Oben Unten