Basseffekte wann und was?

F

francesco

New member
Effekte am besten erst wenn der Grundsound steht. Bei mir gehört allerdings ein passend eingestellter Kompressor zum Grundsound dazu. In meinem Fall im MM Preamp von SWR enthalten. Die Möglichkeit einen Boost und/oder eine Bassanhebung nach Bedarf dazu zu schalten ist auch super, gehört m. M. aber auch zum Grundsound.
Effekte dann bei mir (die wichtigen zuerst)
Filter (MF-101 oder Ocatvius Squeezer)
Drive(Rode 808 oder Fuzz vom Ocatvius Squeezer)
Chorus (Carl Martin)
Oktaver/Bass-Synth (Octavius Squeezer)

Wenn ich keine Lust auf mein Pedalboard habe nehme ich nur den Octavius mit.
 
A

Anonymous

Guest
Ich gehe von meinem aktiven Bass in ein
-MarkBass Compressore
-Mooer Fog Bass
-Mooer Graphic B
-Z.Vex Woolly Mammoth
und dann in den Amp.
 
Hollestelle

Hollestelle

Well-known member
jab schrieb:
...im Zweifelsfall würde ich sagen: Eher wenige Effekte auf Bassounds verwenden. Oder keine.

Jab

Unsere Bassistin neulich: Ich würd gerne mal Effekte probieren, was meinste soll ich da testen?

Ich gab ihr nen Chorus, ne Zerre usw, lauter Kleinkram den ich (für Gitarre) so in der Schublade hatte.

Sie hat sich 5 Minuten damit beschäftigt und mit der Bemerkung "Klingt alles Scheisse" wieder Bass gespielt. Ich fands lustig....

Ich bin nicht gegen Effekte für Bass, wenns passt.....

Gruß,

Micha
 
A

Anonymous

Guest
Hollestelle schrieb:
Unsere Bassistin neulich: Ich würd gerne mal Effekte probieren, was meinste soll ich da testen?
Ich gab ihr nen Chorus, ne Zerre usw, lauter Kleinkram den ich (für Gitarre) so in der Schublade hatte.
Sie hat sich 5 Minuten damit beschäftigt und mit der Bemerkung "Klingt alles Scheisse" wieder Bass gespielt...
Good girl! :-D
 
 

Beliebte Themen

Oben Unten