[Bastelstunde mit Olli]: Panorama-Poti

A

Anonymous

Guest
Halli-Hallo,

Momentan bin ich ja im Löt-Fieber und hatte die Idee, meine beiden Tonabnehmer mit einem Poti zu mixen, weil mir der standart-toggleswitch zu grob ist. Allerdings bin ich nicht so der Elektriker, deshalb weiss ich nicht genau, welches Kabel wo hinmuss.


Ich brauche demnach 2 Potis: 2x Vol. für jeden PU und 1x zum Mixen.

Kabel kommt von Buchse an 3-Way-Toggle, in der Mittelstellung sind ja dann beide aktiviert.

Wie gehts nun weiter? Jetzt müsste es doch eigentlich vom Switch weiter zum Mix-Poti gehen, oder?

beim Mixpoti: linker Pin den Neck-PU, Mitte Masse, rechts Bridge, und dann zu den jeweiligen Vol-Potis?

Obwohl ne da kann doch irgendwas nicht stimmen, oder???

Wie ihr seht, bin ich völlig hilflos ;-)

Kann mir wer helfen?

Danke, Olli
 
A

Anonymous

Guest
Hmmm, kleine Frage. Wenn du deine PUs mit dem Poti mixen willst, wozu dann noch den Switch?

Aber ich würde auf jeden sagen, erstmal zu den Volume Potis und von denen dann zum Mix Poti und dann wenn du ihn wirklich brauchst zum Switch, je nach wie du die PUs mit dem Switch schalten willst muss auch noch von den einzelnen Vol Potis zum Switch.

hoffe geholfen zu haben...
 
A

Anonymous

Guest
hi!

das Mix-Poti würd ich vor dem song richtig einstellen, weniger während des Spielens, so dass ich zum einen n schönen Singlecoil sound für begleitung und n Singlecoil + ein bisschen P90 für Lead habe.

Zum Problem:

Ich weiss nicht ob mir das hilft, ich kann mir den Weg des Stroms so schlecht vorstellen ;)

Noch ist sie so geschaltet:

Also vom z.B. Hals-PickUp kommt ein zweiadriges kabel: einmal Heiss und einmal masse. Heiss ist momentan an dem mittleren Pin des Potis. der obere ist an Masse, der untere geht an den obersten Pin (also vom Griffbrett weg) des Switches. von da gehts dann in die Buchse Bzw Masse.

Das gleiche ist auch beim Neck-PU, nur dass der halt unten am Switch ankommt.

Diese Schaltung ist schon insofern nicht normal, dass trotz einem zugedrehtem Poti und Switch in Mittelstellung trotzdem Sound herauskommt.

Wo kommt jetzt genau der Mix-Poti zwischen? Sorry wenn ich mich so dumm anstell :|
 
B

Banger

Moderator
Hi Olli,
da wir Freitag haben bin ich gerade mental nicht in der Lage, Dir einen kompletten Schaltplan zu präsentieren, nur soviel:
Du brauchst auf jeden Fall ein Doppelstock-Poti (also mit zwei getrennten Schleifern), mit einem alleine wird das nix.
Dann muss (oder sollte) das Poti eine Kennlinie haben, die ich so beschreiben würde: "Vom Linksanschlag mit zur Mitte linear oder logarithmisch ansteigend, von der Mitte bis zum Rechtsanschlag Vollgas" (der andere Schleifer natürlich genau spiegelverkehrt).
Warum ist logisch: so sind beide PUs in der Mittelstellung "voll da" und nach links bzw. rechts blendest Du dann jeweils einen aus, während der andere mit Volldampf weiterläuft.
Nimmst Du Potis mit durchgehender Kennlinie, hast Du in der Mittelstellung beide PUs nur mit halber Kraft, das dürfte den Sound nicht unbedingt verbessern bzw. nicht Deinen Vorstellungen entsprechen.

Ich hoffe das hilft Dir weiter oder ist zumindest verständlich formuliert *g*
 
A

Anonymous

Guest
jau hab ich.... ;-) hm schade drum, dann muss das halt nochn bisschen warten :D
 
A

Anonymous

Guest
hat dein mix poti 6 füßchen oder was?
wenn ja dürfts net sooo arg schwer sein (hab da ne idee)

wenns so ist, könnte! es so funktionieren... von den PUs in die Vol-Potis (so wie bisher) dann in den Mix-Poti (Bei den mittleren Fähnchen rein, bei einem der äusseren wieder raus) und von dort dann in den switch.

wenns wirklich son poti ist wie ich mein, könnte ich dir vielleicht sogar nen kleinen plan malen...
 
A

Anonymous

Guest
nein ist leider ein drei-pin-poti! Aber trotzdem danke. verblüffend, wie sich etwas simples so kompliziert entwickeln kann....
 
A

Anonymous

Guest
allerdings, hmmmm, mir fällt echt net ein wie man das mit dem drei-pin-poti machen könnte, denn da hast du wie beim switch nur ein ausgangssignal, sprich neck und bridge pu wurden zusammengelegt. das einzigste was mir noch einfallen würde, wäre beides parallel schalten, aber das dürfte net so funktionieren wie du willst...

dein switch hat auch nur 3 pins oder?
 
A

Anonymous

Guest
jau leider, sind praktisch alles les-paul standart-teile.... hm.

gibt es beim fender jazz bass nicht auch son regler?
 
Mike

Mike

Well-known member
Hi Olli,

der 7ender JB hat imho normalerweise kein Mix-Poti.
Der hat 2 Volumenpotis und ein Toneregler.

Meine Bässe haben mittlerweile alle ne aktive Klangregelung und arbeiten beide mit Mix-Potis.
Es geht imho immer nur eins von beidem.
Entweder Poti, oder Wahlschalter, weil Poti und Schalter mehrere Signale auf eins zusammenlegen.

Vielleicht geht's aber doch noch irgendwie, wenn man ein Überblendpoti mit nem Switch parallel verschaltet. Hab da aber keine wirkliche Ahnung von und außerdem ist es schon ziemlich spät. *gaehn*

_____
 
A

Anonymous

Guest
hm hm hm - grübel.... vielleicht kann ich den switch entbehren.... muss ich mir alles noch überlegen
 
A

Anonymous

Guest
Hi vestine,

also es muss auf jeden Fall auch mit einem herkömmlichen 3-Pin-Poti hinzubekommen sein. Meine Cheri Strat ist der lebende Beweis dafür, den hier wurde es damals so verlötet, das man immer den Neck PU dazu mischen kann. Frag mich aber jetzt nicht wie das verlötet ist, ich würde nur ungerne meine Cheri zerlegen ;-) Möglich ist es so also auf jeden Fall...

Gruß
VVolverine
 
A

Anonymous

Guest
1067686903.gif

könnte es so funktionieren?
in der schaltung solltet du z.B. in der der linken oder rechten Schalterstellung den gewünschten PU voll und dazu noch das Mixersignal haben und in der Mittelposition beide PUs mit vollem Pegel haben... (denkt ich ja mal, könnt ja vielleicht einer nochmal bestätigen bevor de anfängst zu löten :? )
 
A

Anonymous

Guest
bÄstel":11oigejz schrieb:
1067686903.gif

könnte es so funktionieren?
in der schaltung solltet du z.B. in der der linken oder rechten Schalterstellung den gewünschten PU voll und dazu noch das Mixersignal haben und in der Mittelposition beide PUs mit vollem Pegel haben... (denkt ich ja mal, könnt ja vielleicht einer nochmal bestätigen bevor de anfängst zu löten :? )

Dann ist der Schalter doch jetzt über, da er eh überbrückt ist ?
 
A

Anonymous

Guest
...also so:
allerdings fehlen den beiden Vol-Potis noch je die Masse auf dem 3.ten Bein.
Ich habe das auf der Zeichnung gerade verbessert
pottia.jpg

Mir wäre das zuviel Potis im Signalweg.
 
A

Anonymous

Guest
Hö? Kapier ich net ganz, warum der Schalter auf meiner Zeichnung überbrückt sein soll? Wird da etwa nicht, wie ich meine, dem normalen Signal das Mixersignal zuadiert? Kannst des mal erklären?
Edit: Oh jetzt weis ich was du meinst... habs mir grad nochmal angeschaut :|
 
A

Anonymous

Guest
Super!! Ich danke euch für eure Lösungen! Ich werde sie gleich einmal ausprobieren - Rückgängig machen kann ichs ja immernoch!!!

Also nochmal 1000-Dank!

Olli
 
A

Anonymous

Guest
Bei Polis Zeichnung fehlt noch beimLinken Poti die Verbindung vom 3. Bein zur Masse
 

Similar threads

V
Antworten
10
Aufrufe
424
Anonymous
A
 
Oben Unten