Bauanleitung für Thiele Box 2x12


A
Anonymous
Guest
Moin-moin!

Ich bin zwar nicht mehr ganz neu an der Gitarre, aber zumindest neu in diesem Forum...ganz grauenvolle Sounderfahrungen haben mich auf Boxensuche getrieben. Bisher habe ich eine 4x10er-Marshall ("Im-Arsch-all") an meinem Groove Tubes Soul-0-75 betrieben, aber dann dieses Setup für einen längeren Zeitraum nicht mehr betrieben. Ohjeoje...das war ein bitteres Erwachen. Ok, Geschmackssache...
Den Thread über die 1x12er Thiele-Box habe ich schon mit großem Interesse gelesen, den Bauplan ausgedruckt.
Leider haben mich stundenlange Suchen im Netz nicht wirklich weitergebracht auf meiner Suche nach einem Bauplan für eine 2x12er Thiele Box. Hat jemand so etwas? Oder auch nur Skizzen??? Oder gar eigene Erfahrungen mit dem Bau solcher Boxen gemacht? Bestückt werden sollen die Mit EV 12L Speakern.
Gruß,

lalle :)
 
A
Anonymous
Guest
ein bißchen suchen hilft oft schon. Viel Spaß im GW-Forum!

Moin-moin!

Da könnte ich jetzt ganz gehässig antworten: Ein bisschen genauer Lesen hilft ebenfalls oft...aber das lasse ich jetzt, denn ich bin ganz ehrlich dankbar um jedes Feedback!!!! :)
Nee, ganz im Ernst, ich suche so einen Bauplan für 2x12er Boxen. Und in der Bauanleitung stehen zwar diverse Angaben für Resonanzfrequenzen, etc., abba eben nich die Baumaße für ne 2x12er. Oder hat jemand die erweiterten Maße???
Oder bin ich wieder mal zu dämlich zum genau hinschauen? _Das_ wiederum würde ich gerade mal garnicht ausschließen wollen, ähem...

Liebe Grüße,

lalle :)
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
lalle":177tr0xx schrieb:
Oder bin ich wieder mal zu dämlich zum genau hinschauen? _Das_ wiederum würde ich gerade mal garnicht ausschließen wollen, ähem...

Liebe Grüße,

lalle :)

Hi Lalle,

dann könnte ich ganz gehässig antworten, warum nicht einfach
die 1x12" Maße in der Länge verdoppeln, somit auch das Volumen und
gut ist. Getrennt wären die beiden Lautsprecherkammern durch
die Zwischenwand, die sonst die linke bzw. rechte Seitenwand
der 1x12" Thiele wäre. Den Link hast Du ja schon serviert bekommen.

Viel Spaß beim Bauen!
 
A
Anonymous
Guest
warum nicht einfach
die 1x12" Maße in der Länge verdoppeln, somit auch das Volumen und
gut ist. Getrennt wären die beiden Lautsprecherkammern durch
die Zwischenwand, die sonst die linke bzw. rechte Seitenwand
der 1x12" Thiele wäre.

Tja, daran habe ich auch schon gedacht. Hat das vielleicht schon mal jemand ausprobiert? Nur, weil man die Maße verdoppelt, muss es ja nicht wirklich gut klingen.
Egal, ich werd's ausprobieren und Euch auf dem laufenden halten! Vielleicht denke ich ja dran und fotografiere die einzelnen Arbeitsschritte.
Vielen Dank schon mal!
Gruß,

lalle :)
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
lalle":4rlp474n schrieb:
warum nicht einfach
die 1x12" Maße in der Länge verdoppeln, somit auch das Volumen und
gut ist. Getrennt wären die beiden Lautsprecherkammern durch
die Zwischenwand, die sonst die linke bzw. rechte Seitenwand
der 1x12" Thiele wäre.

Tja, daran habe ich auch schon gedacht. Hat das vielleicht schon mal jemand ausprobiert? Nur, weil man die Maße verdoppelt, muss es ja nicht wirklich gut klingen.
Egal, ich werd's ausprobieren und Euch auf dem laufenden halten! Vielleicht denke ich ja dran und fotografiere die einzelnen Arbeitsschritte.
Vielen Dank schon mal!
Gruß,

lalle :)

Das sollte funktionieren. Nur soviel: die EV sind sackenschwere
Speaker, das wird eine nicht nur kräftige auch recht schwere Box.
Alternativ könntest Du zwei Thiele 12" nachbauen, Du wärest auch
flexibler.
 
A
Anonymous
Guest
Nur soviel: die EV sind sackenschwere
Speaker, das wird eine nicht nur kräftige auch recht schwere Box.
Alternativ könntest Du zwei Thiele 12" nachbauen, Du wärest auch
flexibler.

Yo, das habe ich auch schon mit Schrecken festgestellt. Da komme ich leicht auf weit über dreißig Kilogrämmchen. Die Idee mit den zwei seperaten Boxen finde ich dagegen seeeehr reizvoll. I'll think about it.
Vielen Dank!
Gruß,

lalle
 
A
Anonymous
Guest
Moin-moin allerseits!

Wie versprochen kommt hier die Rückmeldung nach (fast) abgeschlossenem Boxenbau.
Erst einmal: Vieeeeeelen Dank für den Tipp mit dem Gewicht. Pro Box stehen jetzt stolze 19,5 kg auf der Waage. Herrje, bei zweien wären das ja...zumindest ein Greuel für die Mitmusiker und ein Ärgernis für den Rücken. Ich warte zur Zeit noch auf die schicken Tragegriffe von Adam Hall, Thomann ist unbekannt langsam :)
Auch die Frontgitter müssen noch ran, schönes blankes 10er Gitter. Sieht gut aus. Wennze dann ganz fertig sind, stelle ich auch noch ein oder zwei Bildchen rein.
Doch kommen wir zum Wichtigsten: Boah, wat ein fetter Sound. Skeptischer Blick der Mitmusiker, mein Gott, muss der Kerl wieder so laut sein? Aber es ist schon erstaunlich, was aus den Teilen rauskommt.
Allerdings weiß ich jetzt auch, warum die Teile von Thiele bei 550 Teuronen liegen. Pro Box habe ich bestimmt 4 Stunden gebaut. Und ich habe alle nötigen Werkzeuge in bester Ausführung, daran lag's nicht. Auch sind die Boxen nicht mit irgendetwas bespannt, sondern lediglich schwarz lasiert.
Als Basismaterial habe ich 18 mm Birken-Multiplex genommen. Pro Box braucht man ca. 1,3 qm. Da ich kein Zuschnittholz nehmen wollte, habe ich mir eine ganze Platte (1,5x3 m) besorgt und die dann lediglich in drei 1 Meter-Streifen schneiden lassen; wäre sonst nicht in meinen Passarati reingegangen ;-)
Die Platte hat knapp 97 € gekostet, so dass durch die Materialien (Holz, Griffe, Füße, Lasur, Schrauben und Leim) und die Speaker (100 und 165 € bei eBay) für zwei Boxen ca. 350 € zusammengekommen sind. Rechnet man meine wertvolle Zeit mal nicht dazu - hüstel - dann komme ich doch ganz gut dabei weg.
Also, Quintessenz meiner Ausführungen: Es lohnt sich auf jeden Fall!!! Der Sound isses wert. Mein Groove Tubes Soul-o-75 klang noch nie besser.
Gruß,

lalle
 
A
Anonymous
Guest
du hast dich also strikt an den oben erwähnten bauplan gehalten ? was meinst du : könnte man das eine oder andere bauteil der box evtl aus einem leichteren holz fertigen und somit etwas gewicht einsparen ? könnte mir vorstellen, daß außenwände aus ( evtl. gedoppelter ) fichte schon erheblich leichter und doch stabil genug wären - die alten Fender combos wurde ja schließlich auch daraus gemacht ... wenn du hierzu etwas sagen könntest, wäre das sehr dufte ! gruß aus Mannheim, Christian
 
A
Anonymous
Guest
du hast dich also strikt an den oben erwähnten bauplan gehalten ? was meinst du : könnte man das eine oder andere bauteil der box evtl aus einem leichteren holz fertigen und somit etwas gewicht einsparen ? könnte mir vorstellen, daß außenwände aus ( evtl. gedoppelter ) fichte schon erheblich leichter und doch stabil genug wären - die alten Fender combos wurde ja schließlich auch daraus gemacht ... wenn du hierzu etwas sagen könntest, wäre das sehr dufte ! gruß aus Mannheim, Christian

Sicher könnte man auch leichtere Materialien nehmen, allerdings würde ich auf die Matrialstärke achten. Und ganz genau kann man sich nicht an die Maße halten, da schon eine Abweichung um 1 oder 2 mm in der Stärke die restlichen Maße beeinflußt. Aber das sind Peanuts... ;-)
Ansonsten habe ich gesehen, dass Mesa Boogie ihre Boxen ohne die Mittelabdeckung am Bassreflex baut. Habe ich jetzt noch nicht ausprobiert, aber wahrscheinlich wird dadurch der Sound nicht mehr soooo viel anders. Es kommt halt einfach Wumms aus der Box und zwei Stück davon sehen als Stack richtig schnieke aus...
Und die Möglichkeiten, bei Bedarf nur eine zu nehmen (kleine Clubs) oder beide Boxen getrennt aufzustellen, sind sehr hilfreich. Hier ist man immer im Vorteil. Danke an dieser Stelle noch einmal für den Rat zu dieser Variante!!! :)
Gruß,

lalle
 
A
Anonymous
Guest
Hallo allerseits,
habe hier bei Euch schöne Anregungen für so einen Eigenbau gefunden. Mein Bauprojekt habe ich mal dokumentiert: http://www.youtube.com/watch?v=VhhqsGglu4M
War relativ einfach. In eine Falle bin ich gleich getappt - das verlangte 18-er Holz war nur 17 mm ! Nachmessen im Baumarkt !

Grüße
 
A
Anonymous
Guest
Appropos Thiele Box - Tipp: Bei thiele-box.com gibt es nicht nur die perfekte Gitarrenbox, die haben auch das Thiele Cabinet 1x12 als Selbstbausatz. Ich habe vor 2 Wochen 2 Selbstbausätze gekauft. Klasse Bausatz, richtig gut gemacht, alles CNC gefräst. Easy zu bauen, weil auch schon alles vorgebohrt ist und alles an Material wie bei Ikea mitgeliefert wird. Und das wichtigste, der Sound ist einfach der absolute Hammer.
 
A
Anonymous
Guest
Das klingt interessant. Leider funzt die Seite bei mir nicht so richtig. Was hast Du für den Bausatz bezahlt und aus welchem Holz ist er hergestellt?
 
Y
yrrkon
Well-known member
Registriert
2 Februar 2004
Beiträge
435
Ort
Oberhausen
Hi Sören,
ich werde das Gefühl nicht los, dass da jemand plump Werbung für sein neues Business machen will: Die Seite ist immer noch leer...
Wenn Du Dir verschiedene Thiele anhören willst und weitere Erfahrungen brauchst, meld' Dich bei mir!
Gruß
Ingo
PS: Ich höre keinen Unterschied bei meinen beiden: einmal MDF und einmal Birkenmultiplex.
 
therealmf
therealmf
Well-known member
Registriert
16 November 2007
Beiträge
1.347
Ort
the right side of the rhine (=left)
Also, ich fress nen Besen, wenn hinter unserem beliebten Forumsmitglied "um-hamburg" nicht Uxxx Mxxx (Name auf Wunsch der betroffenen Person entfernt) steckt. Und der ist (was für ein Zufall...) auch Inhaber der Domain www.thiele-box.com.
Ich würde ihm ja empfehlen, mal eines seiner eigenen Verkaufsseminare zu besuchen die er unter www.magic-sales.de bewirbt...vielleicht lernt er da ja auch was für die Thiele-Webseite ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Oh sehe ich jetzt erst: "1. Beitrag, dabei seit 3.2.2010"
Scheint wirklich an Spam zu grenzen, dieser Beitrag.
Grundsätzlich finde ich die Idee, einen Boxenbausatz für eine Thiele mit exakten Zuschnitten aller Holzteile sehr interessant. Ich habe immer mal mit einem Eigenbau solch einer Box geliebäugelt, nur bekomme ich in den Baumärkten in meiner Region nirgends Holzzuschnitte die schmaler als 20 cm sind. Ich werde mal versuchen den Herrn Mxxx (Name auf Wunsch der betroffenen Person entfernt) direkt zu kontaktieren um Preise für Bausatz, Versand und Infos über die Bausatzqualität zu bekommen.
Auch wenn Schleichwerbung von Herrn M. (so es denn solche ist) in der Form hier im Forum unerwünscht ist, gibt es sicherlich einige Forumler hier, für die das Angebot interessant sein könnte.
 
therealmf
therealmf
Well-known member
Registriert
16 November 2007
Beiträge
1.347
Ort
the right side of the rhine (=left)
Klar, ich finde die Idee eines solchen Bausatzes auch gut. Aber mehr als die Idee scheint's ja nicht zu geben. Und wenn hier jemand ein neues (kommerzielles) Angebot vorstellt, hat auch keiner was dagegen. Wer das z.B. sehr dezent gemacht hat, ist Frank Post von loopersparadise. Mit entsprechend positiven Reaktionen aus dem Forum - hier sind alle interessiert an gutem Equipment, Teilen, Bausätzen usw. Aber das hier ist ja irgendwie ne hohle Ente, die aus dem Mund stinkt... :dagegen:
 
Blues-Verne
Blues-Verne
Well-known member
Registriert
8 Dezember 2008
Beiträge
665
Ort
Peetown @ SP
gitman":1n4hlvxk schrieb:
...könnte man das eine oder andere bauteil der box evtl aus einem leichteren holz fertigen und somit etwas gewicht einsparen ? ... Christian

Yep, genau! Und zwar so:
könnte mir vorstellen, daß außenwände aus Fichte schon erheblich leichter und doch stabil genug wären - die alten Fender Combos wurde ja schließlich auch daraus gemacht

Bloss keine "gedoppelte", denn das ist nicht nur unnötig, sondern auch Sound-Einschränkend! schliesslich wollen wir hier KEINE HiFi-Boxen sondern Dynamik-Wunder, nä?

Ausserdem - auch wenn ich persönlich mit Dirk einen Disput habe- die TubeTown-Gehäuse sind kaum zu toppen und vergleichsweise günstig. Und der baut so!

@Christian: ich bin ja nicht weit von dir weg - du kannst gerne bei mir vorbeikommen und dir diverse Beispiele anhören, mit EV's, Fanes, Celis, JBL's und, und, und... (Tel. per PN)
 
 


Oben Unten