Bigsby auf Paula

A

Anonymous

Guest
Hallo miteinander!

Habe vor mir ein Bigsby B-7 auf meine Paula zu montieren.Reicht’s da eigentlich, wenn ich das Teil nur am Zargen befestige und mir die Schrauben auf der Decke spare oder geht sonst der ultimative Ton verloren?,-)

Und tschüß
 
A

Anonymous

Guest
Hi,

was willst Du in Gottes Namen mit nem Bigsby? Das ist doch ein Altertümchen.
Atze Rockinger hat für die Les Paul ein Tremolo gebaut - Jahre her.
Das Ding hieß Lestrem und es wurde anstelle dem Stoptailpiece montiert.
Damit der LP Spieler seine Decke nicht verschandelt und auch nen Jammerhaken hat.
Genial einfach - einfach genial!

Nachgeschaut und nachgeschoben:
Bei Rockinger unter Tremolos gucken, da iset: Düsenberg Les Trem 109,- in chrom und 122,- in gold.
www.rockinger.com/

gruß duffes

Edited by - duffes on 13 May 2002 18:20:01

Edited by - duffes on 13 May 2002 18:26:02
 
A

Anonymous

Guest
quote:
Hi,

was willst Du in Gottes Namen mit nem Bigsby? Das ist doch ein Altertümchen.
Atze Rockinger hat für die Les Paul ein Tremolo gebaut - Jahre her.
Das Ding hieß Lestrem und es wurde anstelle dem Stoptailpiece montiert.
Damit der LP Spieler seine Decke nicht verschandelt und auch nen Jammerhaken hat.
Genial einfach - einfach genial!

Nachgeschaut und nachgeschoben:
Bei Rockinger unter Tremolos gucken, da iset: Düsenberg Les Trem 109,- in chrom und 122,- in gold.
www.rockinger.com/

gruß duffes

Edited by - duffes on 13 May 2002 18:20:01

Edited by - duffes on 13 May 2002 18:26:02


Tach auch!

Dat Les Trem hab’ ich schon auf meiner Höfner drauf. Naja, was will ich mit ’nem Bigsby, ähh.... schöööööööön tremolieren, ganz leicht und schön lang mit dem Mördersustain einer Paula. Naja, ich find es klingt geil und benutze es ja auf der Höfner schon verdammt gerne. Und was ist an ’nem Altertümchen schlimm wenn’s gut klingt? Ich sach mal, dann könnte ich auch fragen warum man immer noch Tele, Strat oder LP spielt, obwohl die Dinger doch auch schon eeeewig alt. Antwort: Es klingt halt. Tja, und außerdem hab’ ich so’n Bigsby halt für ’n Fuffi (DM) bekommen, also warum nicht benutzen? Und mit ’n bischen Filz unter der Platte wird auch die achso wichtige Optik der Gitarre nicht nachhaltig gestört,die ich mein Leben lang behalten werde und deren Aussehen und Zustand ja maßgeblich für den Sound ist,-) Naja, in der Hinsicht muß ich sagen, das meine Klampfe 13 Jahre alt ist, stumpfen lack hat und ab und zu auch gar keinen mehr. Das Griffbrett ist wohl wieder ein wenig trocken und auch die Saiten schon bestimmt 2 Monate alt, aaaber es klingt, trotz allem was sie auch mitgemacht hat. Und jetzt eben ein Bigsby, macht optisch vielleicht nix her und zerkratzt vielleicht die Decke, aber es könnte klingen und das wäre schön. Und wenn’s nicht klingt: Pech, ’n paar Kratzer mehr, aber sonst nix und das ist auch nicht schlimm, kann ich ja dann als "Relic" deklarieren,-)

Achja, ich sag’ mal Joe Walsh und Les Paul himself haben’s auch gemacht und bis heute nicht bereut, also das kann doch zuversichtlich machen.

Mach’s gut!
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Johnny_Thul
Hallo miteinander!

Habe vor mir ein Bigsby B-7 auf meine Paula zu montieren.Reicht’s da eigentlich, wenn ich das Teil nur am Zargen befestige und mir die Schrauben auf der Decke spare oder geht sonst der ultimative Ton verloren?,-)

Und tschüß


</td></tr></table>

@Johnny_Thul:Ist nun was her, ich wüßte gern ob Du´s gemacht hast. Ich spiele ja auch noch mit dem Gedanken, und 122 Euro sind halt auch nicht so viel, daß mir meine bessere Hälfte den Zopf abschneidet [B)] Aber ich brauche doch noch den Speisentester vorab. Den Hipshot hole ich mir vielleicht. Ist auch noch Neuland!

@Gemeinde: Vielleicht jemand dabei, der die neuen Les Trems verbastelt hat? Den aus Waltrauds Bastelkiste möchte ich nicht so gern in die Gibson schrauben (12er Bohrung? hehehe!). Ist doch bestimmt auch sinnvoll die Schallers gegen Locking Modelle auzutauschen... oder reicht eine gute Sattelschmierung und vernünftige Saitenwicklung aus um weich zu tremolieren? Ich meine jetzt keine Dive-Bombs [xx(]

@an-alle-die-es-in-den-Fingern-juckt: bitte nicht auf das geistreiche Posting von Mr. C antworten, soll er doch bitte in seinem Teich bei Sankt Griffbrettl verbleiben. Denn da wird auch ihm geholfen :D

Gruss,
Doc
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Doc Guitarworld
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Johnny_Thul
Hallo miteinander!

Habe vor mir ein Bigsby B-7 auf meine Paula zu montieren.Reicht’s da eigentlich, wenn ich das Teil nur am Zargen befestige und mir die Schrauben auf der Decke spare oder geht sonst der ultimative Ton verloren?,-)

Und tschüß


</td></tr></table>

@Johnny_Thul:Ist nun was her, ich wüßte gern ob Du´s gemacht hast. Ich spiele ja auch noch mit dem Gedanken, und 122 Euro sind halt auch nicht so viel, daß mir meine bessere Hälfte den Zopf abschneidet [B)] Aber ich brauche doch noch den Speisentester vorab. Den Hipshot hole ich mir vielleicht. Ist auch noch Neuland!

@Gemeinde: Vielleicht jemand dabei, der die neuen Les Trems verbastelt hat? Den aus Waltrauds Bastelkiste möchte ich nicht so gern in die Gibson schrauben (12er Bohrung? hehehe!). Ist doch bestimmt auch sinnvoll die Schallers gegen Locking Modelle auzutauschen... oder reicht eine gute Sattelschmierung und vernünftige Saitenwicklung aus um weich zu tremolieren? Ich meine jetzt keine Dive-Bombs [xx(]

@an-alle-die-es-in-den-Fingern-juckt: bitte nicht auf das geistreiche Posting von Mr. C antworten, soll er doch bitte in seinem Teich bei Sankt Griffbrettl verbleiben. Denn da wird auch ihm geholfen :D

Gruss,
Doc
</td></tr></table>

Hi Doc!

Das Bigsby lohnt sich sowas von!! Es macht wirklich nur Freude, naja, bis auf’s Gewicht. Allerdings verglichen mit meinem Les Trem (von Rockinger, muß man nur das Stoptailpiece ersetzen, Bohrung ist dieselbe wie bei einer Gibson)ein wenig schwergängiger. Aber wo bekommst du denn das B-7 für 122 Euros? Oder willst du das B-5 verbauen? Oder bist im Besitz der geheimnisvollen Kontaktadresse für die weitaus billigeren Lizenzversionen? Ich will mir nämlich noch eins auf Vorrat legen für die näxte Pula,-)

Mach’s gut!

P.s.: nach Aaachen kommt das Monster latürnich mit, aber dann muß die Tele daheim bleiben. Der Hipshot lohnt sich wirklich, vor allem wenn man bedenkt das die mal 550 DM gekostet haben(ohne Witz)
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Johnny_Thul
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Doc Guitarworld
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Johnny_Thul
Hallo miteinander!

Habe vor mir ein Bigsby B-7 auf meine Paula zu montieren.Reicht’s da eigentlich, wenn ich das Teil nur am Zargen befestige und mir die Schrauben auf der Decke spare oder geht sonst der ultimative Ton verloren?,-)

Und tschüß


</td></tr></table>

@Johnny_Thul:Ist nun was her, ich wüßte gern ob Du´s gemacht hast. Ich spiele ja auch noch mit dem Gedanken, und 122 Euro sind halt auch nicht so viel, daß mir meine bessere Hälfte den Zopf abschneidet [B)] Aber ich brauche doch noch den Speisentester vorab. Den Hipshot hole ich mir vielleicht. Ist auch noch Neuland!

@Gemeinde: Vielleicht jemand dabei, der die neuen Les Trems verbastelt hat? Den aus Waltrauds Bastelkiste möchte ich nicht so gern in die Gibson schrauben (12er Bohrung? hehehe!). Ist doch bestimmt auch sinnvoll die Schallers gegen Locking Modelle auzutauschen... oder reicht eine gute Sattelschmierung und vernünftige Saitenwicklung aus um weich zu tremolieren? Ich meine jetzt keine Dive-Bombs [xx(]

@an-alle-die-es-in-den-Fingern-juckt: bitte nicht auf das geistreiche Posting von Mr. C antworten, soll er doch bitte in seinem Teich bei Sankt Griffbrettl verbleiben. Denn da wird auch ihm geholfen :D

Gruss,
Doc
</td></tr></table>

Hi Doc!

Das Bigsby lohnt sich sowas von!! Es macht wirklich nur Freude, naja, bis auf’s Gewicht. Allerdings verglichen mit meinem Les Trem (von Rockinger, muß man nur das Stoptailpiece ersetzen, Bohrung ist dieselbe wie bei einer Gibson)ein wenig schwergängiger. Aber wo bekommst du denn das B-7 für 122 Euros? Oder willst du das B-5 verbauen? Oder bist im Besitz der geheimnisvollen Kontaktadresse für die weitaus billigeren Lizenzversionen? Ich will mir nämlich noch eins auf Vorrat legen für die näxte Pula,-)

Mach’s gut!

P.s.: nach Aaachen kommt das Monster latürnich mit, aber dann muß die Tele daheim bleiben. Der Hipshot lohnt sich wirklich, vor allem wenn man bedenkt das die mal 550 DM gekostet haben(ohne Witz)
</td></tr></table>

Hi,
ich meinte natürlich das Les Trem, da ich in meine Paula wirklich keine Löcher machen möchte ... wollte mal zu dem Teil was hören. Ich weiß aber, daß Rockinger auch die Bigsby´s relativ günstig rausschießt und auch die Duesenberger sehr gut sein sollen. Magman?



Gruss,
Doc
 
A

Anonymous

Guest
Naja, ein original B-7 koscht beim Rockinger auch 179 Euros, also so oder so kein Schnäppchen.
Bei den Duesenbergs hast du einige Vorteile: 1. Billig, 2.genauso gut wie Bigsby (aber die Optik,-)) und 3. ist das Saitenaufziehen sowat von leicht, da sie hier neuerdings a lá Stop Tailpiece eingefädelt werden. Die alten Versionen hatten ja schon die extra langen Stifte für die Saiten, diese sind beim Bigsby nämlich so schweinekurz, das man um ein Kapo nicht herumkommt zum festklemmen, oder man hat viel Zeit.
Rational gesehn, kauf ein Duesenberg, mehr Qulaität und bessere Detaillösungen zum sehr guten Preis. Emotional und otisch ziehe ich das Bigsby vor, scheiß Markenfetischist,-)

Mach’s gut!

P.S.: In Usa gibbet Bigsby Lizenzversionen mit exakter Optik für 100$, nur leider bisher nicht in D erhältlich.
Infos: www.bigsbyguitars.com
 
W°°

W°°

Well-known member
Nabend Kollege,

Du mußt das Bibsby auf dem Body anschrauben, sonst hebt es ab. Die Saiten laufen, wie Du weißt, unterhalb der Rolle entlang und wenn Du es nicht unten hältst, hast Du keinen Druck auf der Brücke.

Waltermann.jpg

Frieden! Frieden!
Gruß
W°°
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by W°°
Nabend Kollege,

Du mußt das Bibsby auf dem Body anschrauben, sonst hebt es ab. Die Saiten laufen, wie Du weißt, unterhalb der Rolle entlang und wenn Du es nicht unten hältst, hast Du keinen Druck auf der Brücke.

Waltermann.jpg

Frieden! Frieden!
Gruß
W°°
</td></tr></table>

Hi!

Tja, der Umbau ist schon eine Weile her und ich habe das Bigsby dann auch komplett verschraubt nach anraten eines aussensaiters, also 2 Schrauben in die Decke und 4 in die Zarge und denn auch noch auf Anraten Kupferdraht in des rechte Loch des Stop Tailpiece mit Kontakt zum Bigsby um Brummen zu verhindern.

Mach’s gut!
 
A

Anonymous

Guest
Hi Johnny,
da geb ich dir recht, et jet doch nix üwer dat originol Bigsby[8D]...
Ein Tip von mir; die Düsenbergers Teile sind absolute Sahne und ich kann sie dir nur empfehlen! Ich glaube ich habe schon einmal darüber geschrieben. Das Super Tremola z.B. ist toll gemacht, du steckst die Endpins der Saiten einfach durch die Rolle, das erpart ne Menge Fummelei! Das Teil hat auch 6 Führungsrillen, was auch genial ist. Noch genialer sind die 6 Löcher in der Niederdruckrolle, wenn du kein Bock mehr aufs tremolieren hast einfach dort einfädeln!

Gruß
magsiganturegif.gif
 
 
Oben Unten