Danke und ne Frage zu den Saiten


karlchen
karlchen
Well-known member
Registriert
12 Januar 2004
Beiträge
624
Ort
Nähe Freiburg
Hallo Leute,
erstmal noch ein ganz fettes D.A.N.K.E !!!
Hab mich vor ein paar wochen bei euch zu ner SG-Standard erkundigt und
hab jetzt auf euren Rat hin ne Epi SG400 Cherry und würd sie nichtmal mehr gegen das Original eintauschen wollen.

Das einzige was mir sauer aufstöst sind die A und D Saiten.
Die schnarren nämlich ziemlich arg. wenn ich sie im ersten oder zweiten
Bund drücke ists richtig heftig. Nur wenn ich sie ohne druck mit den blosen Fingern spiele schnarren sie nicht. Sobald die Picks zum Einsatz kommen wirds übel. Aber nur bei den 2 Saiten. Alle andern tun ordentlich.

Jetzt hab ich mich als Laie mal ans Justieren gesetzt.
Habs über die Feinjustierunge an den Schräubchen probiert (sorry, kenn die Fachausdrücke nicht) und auch schon den ganzen Sattel (über den die Saiten gespannt werden) hochgeschraubt.

Alles mit geringem Erfolg. Die Saiten schnarren immernoch. Zwar nichtmehr so heftig aber trotzdem noch deutlich.
Beim Barree - G- Griff ists dann einigermasen erträglich bis nichtmehr zu hören !
Kann ich da was machen ?? Könnte das ein Baufehler sein und sollte ich dann die Gitarre zum Verkäufer zurück bringen (wäre das ein Grund) ???

Bin als Laie etwas ratlos.

Viele Grüße aus dem 13 Grad warmen Süd-Westen

Markus
 
A
Anonymous
Guest
Hi Markus,

freut mich zu hören, das mit der Hilfe der Leute hier im Forum Dir Deine Entscheidung leichter gefallen ist und Du nun deine Traumgitarre gefunden hast. ;-)

Zu deinem Problem:
Das Schwierige ist, das man als Laie meistens mehr verstellt, als man wirklich einstellt, deshalb hättest Du vielleicht vorher einige Beiträge hier im Forum oder aber auch auf anderen Seiten lesen sollen. Aber genug geschimpft :lol: Ich denke das Problem liegt an der Halskrümmung. Lies doch mal folgendes: Halskrümmung einstellen ABER verstelle erst etwas wenn Du Dir ganz sicher bist, was Du tust. Traust Du dir das nicht zu, bring die Gitarre lieber in deinen Musikladen und lasse das dort vom Fachman erledigen. Sollte man bei einer neuen Gitarre sowieso von dem Laden erwarten können und zwar gratis...

Es könnte ebenso sein, das der Sattel bei diesen Zwei Saiten zu weit eingekerbt wurde... Ist per Ferndiagnose immer ein bisschen schwierig. ;-)

Gruß
VVolverine
 
A
Anonymous
Guest
Hi Markus

Bei meiner Epi-SG schnarrt die tiefe E-Saite auch etwas, aber nur wenn ich sie nicht abdrücke (verstärkt hört es sowieso niemand). Das mit der Halskrümmung einstellen wird schwierig, schliesslich ist der Hals geleimt und somit auch schlecht verstellbar, oder hab ich da was verpeilt? Eine Alternative: stelle die Saitenlage etwas nach oben. Das geht mit der Tune-Omatic-Bridge über diese Stellschrauben ganz einfach, eine kleine Idee nach oben reicht vielleicht schon und die Intonation bleibt wie sie ist ;-) .

Gruss
Arvid
 
A
Anonymous
Guest
markus":2f2p1mk1 schrieb:
Hallo Leute,
erstmal noch ein ganz fettes D.A.N.K.E !!!
Hab mich vor ein paar wochen bei euch zu ner SG-Standard erkundigt und
hab jetzt auf euren Rat hin ne Epi SG400 Cherry und würd sie nichtmal mehr gegen das Original eintauschen wollen.

Das einzige was mir sauer aufstöst sind die A und D Saiten.
Die schnarren nämlich ziemlich arg. wenn ich sie im ersten oder zweiten
Bund drücke ists richtig heftig. Nur wenn ich sie ohne druck mit den blosen Fingern spiele schnarren sie nicht. Sobald die Picks zum Einsatz kommen wirds übel. Aber nur bei den 2 Saiten. Alle andern tun ordentlich.

Jetzt hab ich mich als Laie mal ans Justieren gesetzt.
Habs über die Feinjustierunge an den Schräubchen probiert (sorry, kenn die Fachausdrücke nicht) und auch schon den ganzen Sattel (über den die Saiten gespannt werden) hochgeschraubt.

Alles mit geringem Erfolg. Die Saiten schnarren immernoch. Zwar nichtmehr so heftig aber trotzdem noch deutlich.
Beim Barree - G- Griff ists dann einigermasen erträglich bis nichtmehr zu hören !
Kann ich da was machen ?? Könnte das ein Baufehler sein und sollte ich dann die Gitarre zum Verkäufer zurück bringen (wäre das ein Grund) ???

Bin als Laie etwas ratlos.

Viele Grüße aus dem 13 Grad warmen Süd-Westen

Markus

Hi

Sorry, hatte das mit dem Sattel überlesen. Hmm....
Könnte es sein das Du total abgenudelte Saiten auf der Gitarre hast? Schnarren ist eigentlich immer ein Zeichen dafür, daß Saiten nach dem Anschlag nicht ordentlich ausschwingen können und irgendwo anschlagen. Bei hoher Saitenlage ist das eigentlich ausgeschlossen, es sei denn der Hals ist hoffnungslos verzogen und/oder die Saiten sind total ausgelutscht :? ?.

Gruss
Arvid
 
karlchen
karlchen
Well-known member
Registriert
12 Januar 2004
Beiträge
624
Ort
Nähe Freiburg
Hi,
Danke für die superfixen Antworten.
@wolverine:
Habe zuvor diverse (nicht alle bei der Menge!) Threads gelesen ;-)
Was mich allerdings im Vergleich zu meinem Fall etwas irritiert hat, war, dass
es bei mir eben nur genau diese 2 Saiten sind.
Werd aber deinen Rat beherzigen und das gute STück zum Fachmann bringen. Ist glaub ich besser so für`s erste mal.
Noch was anderes: Hab mir mal die Bilder eurer Guitarworld Sessions angeguckt. Sieht ja super aus. Ist das nur was für den harten Kern ?? oder
"dürfen" da auch sonstige Forumsmitglieder (Anfänger) hin. Man will ja niemandem zur Last fallen bzw. auf die Nerven gehen. :)

@Django: Die Stellschrauben habe ich schon erfolglos justiert.
Werde dem Fachmann mal über die Schulter gucken damit es nächstes mal alleine klappt.
 
A
Anonymous
Guest
Noch was anderes: Hab mir mal die Bilder eurer Guitarworld Sessions angeguckt. Sieht ja super aus. Ist das nur was für den harten Kern ?? oder "dürfen" da auch sonstige Forumsmitglieder (Anfänger) hin. Man will ja niemandem zur Last fallen bzw. auf die Nerven gehen. :)

Wem gehst Du denn auf die Nerven? Quatsch... da darf jeder hinkommen und ich denke je mehr kommen, desto lustiger wird es. ;-)

Gruß
VVolverine
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
Django":h20tlbig schrieb:
Hi Markus

Bei meiner Epi-SG schnarrt die tiefe E-Saite auch etwas, aber nur wenn ich sie nicht abdrücke (verstärkt hört es sowieso niemand). Das mit der Halskrümmung einstellen wird schwierig, schliesslich ist der Hals geleimt und somit auch schlecht verstellbar, oder hab ich da was verpeilt? Eine Alternative: stelle die Saitenlage etwas nach oben. Das geht mit der Tune-Omatic-Bridge über diese Stellschrauben ganz einfach, eine kleine Idee nach oben reicht vielleicht schon und die Intonation bleibt wie sie ist ;-) .

Gruss
Arvid

Hi Arvid,

da hast du tatsächlich was falsch verstanden.
Halskrümmung wird mit dem Spannstab, der im Hals angebracht ist, eingestellt. Da so eine Saite ja schwingt, also in der Mitte mehr Bewegungsamplitude aufweist als nahe des Steges/ des Sattels, ist es von Nöten, daß der Hals leicht konkav eingestellt ist.
Das was du meintest, ist der Halswinkel zum Korpus. Den kann man tatsächlich nur bei geschraubten Hälsen verändern.
Lies doch mal bei den Rockingers die ganzen Workshops unter "Showroom" durch. Da erfährst du eine Menge zur Gitarre.



.
 
A
Anonymous
Guest
physioblues":5h6dhxvu schrieb:
Django":5h6dhxvu schrieb:
Hi Markus

Bei meiner Epi-SG schnarrt die tiefe E-Saite auch etwas, aber nur wenn ich sie nicht abdrücke (verstärkt hört es sowieso niemand). Das mit der Halskrümmung einstellen wird schwierig, schliesslich ist der Hals geleimt und somit auch schlecht verstellbar, oder hab ich da was verpeilt? Eine Alternative: stelle die Saitenlage etwas nach oben. Das geht mit der Tune-Omatic-Bridge über diese Stellschrauben ganz einfach, eine kleine Idee nach oben reicht vielleicht schon und die Intonation bleibt wie sie ist ;-) .

Gruss
Arvid

Hi Arvid,

da hast du tatsächlich was falsch verstanden.
Halskrümmung wird mit dem Spannstab, der im Hals angebracht ist, eingestellt. Da so eine Saite ja schwingt, also in der Mitte mehr Bewegungsamplitude aufweist als nahe des Steges/ des Sattels, ist es von Nöten, daß der Hals leicht konkav eingestellt ist.
Das was du meintest, ist der Halswinkel zum Korpus. Den kann man tatsächlich nur bei geschraubten Hälsen verändern.
Lies doch mal bei den Rockingers die ganzen Workshops unter "Showroom" durch. Da erfährst du eine Menge zur Gitarre.



.

Hi Stefan

Besten Dank für die nette Aufklärung :p !

Liebe Grüsse
Arvid
 
 

Oben Unten