Die Qual der Wahl

A

Anonymous

Guest
Hallo alle miteinander,

ich werde nun mit dem Bassspielen beginnen und davor steht ja wie immer die Wahl des richtigen Instrumentes. Mein Lehrer hat mir zwei empfohlen aber ich weiß nicht welchen. Ich werde die beiden auch mal noch "antesten" gehen so gut wie ich das eben kann. Wollte mir aber vorher einfach mal noch eure Meinungen anhören. Vielleicht kennt ja jemand die guten Stücke.

Ibanez GAXB150 BK
http://www.musik-service.de/ProduX/Bass ... r_Bass.htm

und Yamaha RBX 270
http://www.musik-service.de/ProduX/Bass ... 0_Bass.htm

Danke im voraus.
 
B

Banger

Guest
Hi Scorpion,
ich denke, wenn Du die beiden antestest, wirst Du kaum eine Qual bei der Wahl haben, sondern dich relativ schnell entscheiden, denn die beiden Bässe sind grundverschieden.
Ich würde mich für den Yamaha entscheiden; der Ibanez gefällt mir vom Design überhaupt nicht, das Design schreit nach Kopflastigkeit und ausserdem ist das ein Shortscale-Bass; durch die geringere Mensur ist bei gleicher Tonhöhe die Spannung der einzelnen Saiten lascher, was sich zwar etwas (Ansichtssache! Ich hab's lieber stramm...) leichter bespielen lässt, im Ton aber gerne mal undefiniert wird.
Der Yamaha bietet zudem mehr Klangspektrum für's Geld (2 PUs) und zu guter Letzt heisst es beim Ibanez: "ein idealer Bass für Einsteiger" - ich lese in solchen Sätzen immer ein "Profis würden das Ding nicht mal mit dem Arsch anschauen, so billig ist das..." ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Also ich find den Iba-Bass designmäßig voll geil :-D

Gerade als Anfänger würde ich aber nach dem Anspielen aus dem Bauch entscheiden!
 
A

Anonymous

Guest
Hi Scorpion,

pack dir die Taschen voll mit Geld und beglücke deinen Musikalienhändler mit einer ausgiebigen Testorgie, teste alles was du in die Finger bekommst und du wirst schon ein passendes Instrument finden.

Besser ist sogar du schläfst nochmal ne Nacht darüber und gehst dann nochmal hin...testen, testen, testen (kannst bei ernsthafter Kaufabsicht auch ruhig ein bisschen nerven) :roll:

Hast du einen Bass gefunden mach nicht den Fehler den gleichen bei einem der zahlreichen Versandhändler zu bestellen weil er dort vielleicht 50 Euro billiger ist, es kann dir nämlich passieren das der augenscheinlich gleiche Bass sich von dem getesteten in Sound und Handling völlig unterscheidet.

Wenn du hier jeden nach einer Empfehlung fragst wirst du wahrscheinlich bald 30 Bässe auf der Liste stehen haben, kommst also ums testen nicht rum...Viel Spass dabei...

Gruss Til
 
A

Anonymous

Guest
Scorpion":198zrzec schrieb:
Mein Lehrer hat mir zwei empfohlen aber ich weiß nicht welchen.

Hi Scorpion,

das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen :!:
Der Jbanez ist ein Shotscale !!! und kopflastig ist der bestimmt auch noch.
Das ist kein Bass - das ist ein Stück Maleur. Finger weg.
Entweder hat der Lehrer keine Ahnung, oder die Bezeichnung ist falsch - was ich vermute - und er meint einen anderen Jbanez.
Also ich find den Iba-Bass designmäßig voll geil
Ja, um an die Wand zu hängen...
 
B

Banger

Guest
Hi Duffes,
Jippieh, wir sind genau der selben Meinung... darauf heben wir auf der Session einen ;-)

(Aber was, um einen offensichtlichen Vertipper zu ignorieren, ist ein "Shotscale"? :mrgreen:)
 
A

Anonymous

Guest
Also vielen Dank schonmal für euere Tips. Ich tendiere eh schon eher zu dem Yamaha schon. Werde den am Montag mal testen gehen.
 
A

Anonymous

Guest
Banger":yk8aiztk schrieb:
(Aber was, um einen offensichtlichen Vertipper zu ignorieren, ist ein "Shotscale"? :mrgreen:)
ooops, äääh...ja, den spielt man aus der Hüfte. :oops: :lol:
 
A

Anonymous

Guest
bassist":1a8vxi9y schrieb:
Hi Scorpion,
Wenn du hier jeden nach einer Empfehlung fragst wirst du wahrscheinlich bald 30 Bässe auf der Liste stehen haben, kommst also ums testen nicht rum...Viel Spass dabei...

Gruss Til

Das weiß ich aber mich würde trotzdem mal interessieren welche Bässe ihr so empfehlt. Dann habe ich wenigstens mal eine Liste die ich ab arbeiten kann. Mehr als 300€ sollte er eigentlich eh nicht kosten. Kann ich mir nämlich im Moment nicht leisten außerdem fange ich ja erst an.
 
 
Oben Unten