Die richtige Box zum Top-Teil


A
Anonymous
Guest
Hallo zusammen,

kann mir jemand eine Empfehlung für die richtige Gitarrenbox geben?
Im Proberaum spielen ich meine spider valve mkII über eine
4x12" 1960A Von Marshall!

Das macht auch guten Druck und gefällt mir!

Ich möchte eigentlich gerne noch eine 1x12" dazu ordern damit ich:

a) zu Konzerten und so nicht so viel schleppen muss!
b) meinen Sound ggf, im Proberaum verteilen kann (nur 1 Gitarrist) -ggf. auch bzgl. schöner stereoeffekte...

Also bei einer 1x12" Box von Mesa Boogie denke ich schon, dass was anständiges dabei ist - nun sind diese recht teuer :)

was könnt ihr mir empfehlen?
wo bekommt man gute, günstige gebrauchte Boxen?
(ebay is klar - wo noch?)

Vielen Dank für die Hilfe!
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.262
Lösungen
2
Hallo!

So ein Internetforum lebt davon, dass Menschen freiwillig und unentgeltlich auf Fragen antworten. Helfen macht dem Helfer normalerweise Spaß, wenn der, dem geholfen wird, sich ein klitzekleines bißchen dankbar zeigt. Oder wenn der Helfer für seine Antworten ein Feedback bekommt - was ist aus seinen Antworten geworden?

Wenn aber jemand eine Frage nach der anderen stellt, ist das kein Forumskultur sondern eher ein Auskunftsbüro. Und solche Auskunftsbüros sind normalerweise kostenpflichtig. Warum? Weil es so keinen Spaß macht.

Gruß

erniecaster
 
Thorgeir
Thorgeir
Well-known member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.888
Das macht so keinen Sinn. Links ne 4x12, rechts ne 1x12 für Stereo?

Damit Du Dich dann ärgerst, daß der Sound rechts so dünn ist? Kauf Dir die 1x12, um nicht soviel schleppen zu müssen. Für Stereo kauf Dir dann noch ne 1x12 und noch ne 4x12, je nach Bühnengröße ;-)
 
A
Anonymous
Guest
@ erniecaster: hab ich was verpasst? war ich unhöflich? wollte keinem auf die Füße trete...

Vielen Dank an die anderen werde mich mal weiter infromieren!

Danke sehr!
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.262
Lösungen
2
Hallo Stahlbier,

wirklich unhöflich warst du nicht. Aber nach deinen Fragen und den Antworten herrscht Funkstille und ich habe den Eindruck, als hättest du gerne eine Art Rundum-Sorglos-Service.

Erste Frage: Wie stelle ich meinen Verstärker ein? Wo gibt es eine Seite, bei der ich mir meine Sounds runterladen kann?

Zweite Frage: Wo gibt es vorgefertigt Verschönerungen, damit meine Box individuell aussieht?

Beides lässt für mich einfach Kreativität vermissen. Es macht bei Antworten in einem Forum viel mehr Spaß gemeinsam mit jemand anderem kreativ eine Lösung zu erarbeiten.

Vielleicht stehe ich mit meiner Meinung allein da. Ich hätte besser die Finger von der Tastatur gelassen...

Gruß

erniecaster
 
A
Anonymous
Guest
NAch meinen Fragen und Antworten herrscht Funkstille?

ich hätte die Finger von der Tastatur gelassen? Das finde ich übrigens nicht sehr höflich!

ich habe meine Fragen gepostet um euere Meinungen zu verschiedenen Themen zu hören!

Wer Spaß/ Interesse hat diese zu beantworten kann dies gerne tun.

Wer in meinen Fragen ein Ausnutzen von Fremdwissen sieht - soll es einfach lassen!

Ich sage es nochmal - Ich wollte keinem auf die Füße treten oder egoistisch rüber kommen aber ich dachte "Fragen stellen" ist genau das was in so einem Forum macht genau wie über Antworten diskutieren!

Musterlösung für Probleme gibt es nicht - das ist mir klar...

Ich verstehe allerdings nicht warum Du mir da so hinter her bist?

Und

Sätze wie "ich hätte die Finger von der Tastatur gelassen sind:
- nicht nett
- nicht produktiv
- total unnötig
- und fördern nicht gerade das Musiker-Einigkeitsgefühl.

und tu Du mir bitte den Gefallen und lass und das jetzt nicht ausdiskutieren.

Ich gehe schlicht und einfach davon aus, dass Du mich missverstanden hast oder ich mich missverständlich ausgedrückt habe...

also BITTE ---- SCHWAMM DRÜBER!!
 
roha
roha
Well-known member
Registriert
24 April 2007
Beiträge
383
Ort
Mintraching
Hi Stahlbier,
ich hbae seit letzter Woche eine 2x12er Custom Audio Amplifier Box mit V30. Ein Hammersound. Ich weiß, daß du eine 1x12er suchst (die gibts auch von der Firma) :)

Ich würde ein 2x12 (Stereo) fahren.

Ciao ROman
 
A
Anonymous
Guest
madler69":3j33tn77 schrieb:
Ich weiss, ich wiederhole mich, aber mein Tip:

http://www.thomann.de/de/harley_benton_g112.htm

Da noch nen schönen Eminence Speaker rein und du bist im grünen Bereich.

Also ich habe die 2x12er Box von Harley Benton und habe bei mir 2 originale Celestion V30 drin. Die klingt super, vor allem wenn man bedenkt, dass die Box nicht viel kostet! Ich weiß, Du suchst nach einer 1x12er, aber genau wie Roha schon geschrieben hat, würde ich Dir auch eher eine 2x12er empfehlen! Und viel mehr als eine 1x12er wiegt die auch nicht ;)

Gruß,
daif
 
A
Anonymous
Guest
hi, ich würde mir auch 2 212er zulegen... am besten nicht oversized da das schnell zu basslastig/undefiniert werden könnte mit deinem equip. bzw. auch vom handling unpraktisch wäre - daher zwei kompakte 212er.

und mach dir keinen kopf - in dem forum scheint teilweise eine frostige stimmung zu herrschen.............................. :mad:
 
A
Anonymous
Guest
Hallo,

auch ich empfehle dir ne 2x12er Box.

Habe mir vor einiger Zeit für meinen Marshall TSL 60 Head auch ne neue

Box zugelegt: Marshall 1936 Vintage 2x12.

Allerdings nagelneu vom großen T.

Bin damit wirklich mehr als zufrieden, super Teil. :-D

Gruß Peter
 
S
Schnabelrock
Well-known member
Registriert
15 Juni 2005
Beiträge
1.672
Lösungen
1
auch wenn es etwas teurer ist, wenn die Anschlüsse des Amps es erlauben, sind zwei 112er sehr flexibel.

Eine hier
die andere da
und ab und mal beide zusammen, gern auch stereo
 
A
Anonymous
Guest
Die Harley Benton Boxen (wahlweise mit anderem Speaker) sind in der Tat sehr empfehlenswert für den schmaleren Geldbeutel. 2 davon dürfen's, wie mein Vorredner schon sagte, auch sein. Dann ist man für jede Eventualität gerüstet.
Stereo würde ich die allerdings eher nicht betreiben. Meistens kann man die nicht so aufstellen, dass es nicht doch zu Phasenschweinereien und dgl. kommt (denn übereinander aufgestellt macht stereo ja nicht so viel Sinn...). Wenn stereo per 2 1x12"er, dann solltest du anständige Ständer haben, identische Höhe für beide, etc. Ne leere Getränkekiste tut's auch, aber oftmals will man gerade 1x12"er ja etwas anschrägen.
Gilt übrigens auch für's Boxen Verteilen im Proberaum, der Effekt ist meist ein negativer, der Sound kommt nicht mehr druckvoll sondern indifferenziert daher. Alles schon probiert und wieder sein gelassen.
Mit deinem derzeitigen Setup empfehle ich, wenn du stereo willst, die 4x12"er zu modifizieren, so dass du jeweils 2 12"er separat ansteuern kannst. Gibt irgendwo, glaube ich, vorgefertigte Anschlussplatten samt integriertem Umschalter.

Bzgl. stereo ist das übrigens auch live oft keine geile Idee, wenn man den Mischer nicht ganz genau kennt und ihn instruieren kann. Hab's schon erlebt, dass die Jungs dann tatsächliche beide Gitarrenkanäle extrem L/R verteilen, da geht dann sowas von sofort jegliche Ortung und sämtlicher Druck verloren, dass es nicht mehr feierlich ist. Stereo geht an sich, aber eben nicht volles Brett, die beiden Kanäle müssen nur dezent auseinander gelegt werden. Ausnahmen gelten für die Fälle, wenn du selber deine Signale vormischen würdest, aber das ist ja mit deinem Amp nicht gegeben.

Ich hatte lange Jahre 'n stereo Setup, aber meistens endete es doch damit, dass ich's mono gefahren habe. Besser ging's mit 'nem 3-Wege-Setup (in der Mitte 'ne 4 oder 2 12"er, außen, für die Effekte, 2 1x12"er), aber da dreht dir jeder Mischer a) den Hals um, b) den Sound nach Belieben zurecht, so dass deine feinen Effekte u.U. draußen gar nicht mehr zu hören sind (oder alternativ viel zu laut).

Habe übrigens letzt den Herren Lukather gesehen, der hat ja equipmentseitig "alles angekreuzt" (sprich: ist nur vom Feinsten), und abgesehen davon, dass er sich benommen hat wie ein alternder, besoffener Alleinunterhalter (das "besoffen" war auch gegen Ende ganz eindeutig der Fall), klang sein 3-Wege-Setup total beschissen. So'n schlechten Sound habe ich echt lange nicht gehört. Sein Co-Gitarrist hatte einfach eine 4x12"er und der Sound war super (besser gespielt hat der auch...).

Gruß
Sascha
 
auge
auge
Moderator
Teammitglied
Registriert
9 Oktober 2006
Beiträge
5.658
Lösungen
2
Ort
zwischen Tür und Angel...
Schnabelrock":2swdag0p schrieb:
auch wenn es etwas teurer ist, wenn die Anschlüsse des Amps es erlauben, sind zwei 112er sehr flexibel.

Eine hier
die andere da
und ab und mal beide zusammen, gern auch stereo

So hab ich meinen Twintone mit 1 x 12" Marshalls betrieben und war sehr zufrieden. Kann man die Boxen verschieden ausrichten etc. und wenn man gebraucht zuschlägt ist das auch nicht teuer.
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten