Elektrikprobleme bei einer Tyler und einer ollen Gretsch


A
Anonymous
Guest
Meine Tyler macht Zicken, und das nicht zu knapp.

Die Dame ist nun schon etwas älter. Zwei der Pickups sind im Lauf der Jahre mikrofonisch geworden. Die aktive Elektronik knackst und kracht - genau gesagt kracht das Midboostpoti und der Midboostschalter macht Lärm auf Nutzsignalniveau.
Also einmal generalüberholen. Die Pickups würde ich gerne erhalten, die klingen nämlich sehr gut - sind Tyler Eigengewächse - sehen ähnlich aus wie die Anderson Pickups mit den großen Magneten. Und an die Elektrik gehe ich selber nicht ran. Das ganze aktive Gedöns mit zwei zusätzlichen Dummycoils im E-Fach ist mir ein Buch mit sieben Siegeln.

Bei meiner 59er Gretsch Double Annie ist die Elektrik auch marode - und der Halspickup hat einen Schuß, denke ich - der hat schon mal besser getan, und zwar deutlich - der klingt jetzt schlapp und mumpfelig. Da gibt es ja komplette wiring harnesses bei TV-Jones, aber die wollen reingebaut sein.

Wer könnte sowas machen - zerlegen, reparieren, ggf rewinds, zusammenbauen - Vorschläge, Ideen? Wie würdet Ihr vorgehen?


Gruß Jergn
 
A
Anonymous
Guest
Die Annie könnte ich dir fit machen, da hab ich so einige Umbauerfahrungen mit. Wenn du die Teile besorgst?

Wo wohnst du?
 
A
Anonymous
Guest
In Bamberg - Stück weg. Danke für das Angebot! Teile besorgen wäre das Problem wohl nicht. Aber eventunnel muß der gewickelt werden, die Pickups von der Tyler gewachst und / oder gewickelt - da wäre es praktisch, das aus einer Hand zu haben...
 
A
Anonymous
Guest
Nee, wickeln ist nicht mein Ding... stellt sich auch die Frage, ob sich das lohnt.
Ich meinte eher mit dem Wiring Kit verkabeln und ggf. ein paar TV Jones Classic verbauen.

Ist die 59er eine echte oder eine Re-Issue? Alte Filtertrons neu wickeln macht in Deutschland wahrscheinlich niemand...
 
A
Anonymous
Guest
Jergn":311odc4q schrieb:
Bei meiner 59er Gretsch Double Annie ist die Elektrik auch marode - und der Halspickup hat einen Schuß, denke ich - der hat schon mal besser getan, und zwar deutlich - der klingt jetzt schlapp und mumpfelig. Da gibt es ja komplette wiring harnesses bei TV-Jones, aber die wollen reingebaut sein.

Hi Jergn,

ich hatte die gleiche Annie, mit genau dem gleichen Effekt. Die Pickups werden mit der Zeit müde und klingen nicht mehr gut. Ich hatte mir dann einen Satz TV Jones (noch in den Staaten gekauft) eingebaut und dann ging die Sonne wieder auf. Der Einbau ist nicht ganz einfach, erfordert etwas Geschick und handwerkliches Können, aber es geht wie man hier sieht:

560.jpg


Sascha hat darin bereits viel Erfahrung und da wäre deine alte Lady auch in guten Händen ;-)
 
A
Anonymous
Guest
@Sascha:

Ne echte. Vielleicht nicht genau 59 - Korpus, Seriennummer etc sprechen zwar dafür. Die HiLos eher dagegen - nix Filtertron. Aber das ist eigentlich auch Wurst.

@Martin:

Sehr schick, das! Meine ist in schlichtem Sunburst. Mir hatten die HiLos eigentlich richtig gut gefallen... aber da gibt es ja von TV auch welche. Und man würde nicht mit den alte Pickups rummachen - eventuell auch kein Nachteil.
 
A
Anonymous
Guest
Die TV Jones HTs würde ich auch gerne mal ausprobieren, hab grad nur keine passende Gitarre dafür.
 
A
Anonymous
Guest
In Franken heißt das "Hä?"

Scherz beiseite - wenn Du für den Umbau nicht den Gegenwert einer Niere verlangst *und* sich eine vernünftige Transportmöglichkeit jenseits der United Package Smashers findet, könnten wir das angehen - was meinst Du?

Gruß Jergn
 
A
Anonymous
Guest
Keine Sorge, wir werden uns einig!
Ja, ich würde es machen!
Da mich das Forum hier schon eine Weile kennt, denke ich auch einen guten Leumund zu haben. Kannst mir also vertrauen.
 
A
Anonymous
Guest
Wunderbar - Rest per PN/Mail, denke ich. Melde mich morgen wieder - bin auf dem Sprung zur Audition....

Jetzt muß ich nur noch einen Doktor für Fräulein Tyler finden.

Gruß Jergn
 
A
Anonymous
Guest
Jergn":250xeskg schrieb:
Meine Tyler macht Zicken, und das nicht zu knapp.

Die Dame ist nun schon etwas älter.

Hallo,
wende dich doch mal an den James selber. Er beantwortet eigentlich alles, wenn auch oft zögerlich. Und er nimmt sich immer gerne seiner Oldies an. Das gehört zu seiner Firmen-Philosophie.

Gruß
Franz
 
A
Anonymous
Guest
Werde ich machen. Vielleicht gibt es ja zumindest einen Schaltplan. Hätte ich auch drauf kommen können....

Gruß Jergn
 
C
Christof
Well-known member
Registriert
8 November 2002
Beiträge
669
Ort
Hamburg
Hallo Jergn,

ich hatte auch mal eine Tyler, welche ein wenig altersschwach wurde. James Tyler hatte mir damals angeboten, ich könne einfach das alte Pickguard zwecks Generalüberholung zu ihm schicken. Einen Preis hatten wir allerdings noch nicht vereinbart, an der Kostenfront kann ich Dir also leider nicht weiterhelfen.

Schlussendlich habe ich den Hobel dann aber dann direkt verkauft und mir jedwede Service-Arbeiten erspart.

Wenn Dir ein Versenden in die USA zu kompliziert wäre, würde ich es einfach mit einheimischen Gitarrenexperten versuchen. Die meisten E-Gitarrenbauer können mit so Zeug ja gut umgehen und "aktiv" ist an Deiner Tyler sicher nur der Midboost. Diese Dummycoils und das ganze Gedöns laufen rein passiv.

Ich bin ja neugierig. Hast Du eine alte SE?

Gruss
Christof
 
A
Anonymous
Guest
Gar kein schlechter Plan. Die Gitarre an sich ist klasse, allerdings fühlt sie sich immer etwas sehr straff an mit 10ern - frag mich nicht woher das kommt.
Es ist eine Studio Elite, allerdings nicht in der üblichen Biotonnenburstlackierung. Sie ist transparent dunkelrot mit einer flame maple Pornodecke, die aber wegen des sehr dunklen Rots gottseidank kaum auffällt. Alter - keine Ahnung. Sie hat keine Seriennummer. Habe sie seinerzeit bei Siggi Schwarz gekauft (gibts den noch?). Der hat steif und fest behauptet, sie hätte vorher dem Kollegen Landau gehört. Ja ja. Wer's glaubt. Habe trotzdem gefeilscht, was das Zeug hielt und habe sie dann für 2800 Mark eingepackt.
Letzt Woche ist mir in der Bucht eine in sherwood green durch die Lappen gegangen :-(
Warum hast Du Deine wieder vertickt - und was war es für eine?

Gruß Jergn
 
C
Christof
Well-known member
Registriert
8 November 2002
Beiträge
669
Ort
Hamburg
Hi Jergn,

ich hatte eine SE aus den späten 80ern in schickem Porsche-Gelb. Floyd Rose, Midboost und diese Anderson-Pickups mit den dicken Polepieces und Dummy-Coils. Dies alles gepaart mit einem Basswood-Body war mir klanglich einfach zu fett. Ich mag dann doch lieber Wintitsch-Sounds, also habe ich die Klampfe langem Hin und Her verkauft. War eine schwierige Entscheidung für mich...

Ich habe aber immer noch eine Tyler Classic von 1997 oder so. Schönes Gerät, nicht so supereinfach zu spielen, aber sie klingt klasse.
 
A
Anonymous
Guest
Pickups mit dicken Polepieces und Dummycoils - das klingt vertraut. Sind/waren das Anderson Pickups? Meine Kenntnisstand ist, daß die ähnlich aussehen, aber bei Tyler gemacht wurden. Kann aber auch eine Sch*hausparole sein - weißt Du genaueres?

Gruß Jergn
 
A
Anonymous
Guest
Jergn":2q8lxeyn schrieb:
Gar kein schlechter Plan. Die Gitarre an sich ist klasse, allerdings fühlt sie sich immer etwas sehr straff an mit 10ern - frag mich nicht woher das kommt.

Hallo,
keine Ahnung was für ein Halsprofil deine Tyler hat, aber es könnte vom Compound Halsprofil kommen (falls vorhanden). Dieses ist am Sattel ja bedeutend dünner. Dadurch biegt sich dieser in dem Bereich oft etwas mehr. Das ergibt dann eine Art Flitzebogen-Effekt, welcher sich an den Saiten straff anfühlt.

Hab das Gleiche Gefühl auch bei Strats mit 7.25er Griffbrettradius und dünnem 62er Hals. Der biegt sich auch oft so durch und dann noch die hohe Saitenlage dazu, ergibt ein straffes Saitengefühl ;-)

Die Pickups könnten möglicherweise schon von Suhr stammen. Das die Seriennummer fehlt kann darauf hinweisen, daß die Gitarre tatsächlich einmal für Herrn Landau persönlich gebaut wurde, bzw. evtl. ein Messemodell von ihm war :roll:

Du könntest mir eine Freude machen und mal BIlder von der Gitarre ins Netz stellen, oder an mich senden.

Gruß
Franz
 
A
Anonymous
Guest
Noch nix geworden mit den Fotos. Dafür ist mir gestern in der Bucht eine Tyler Classic in CAR zugelaufen... Wenn die kommt, gipps ein Familienfoto.
 
C
Christof
Well-known member
Registriert
8 November 2002
Beiträge
669
Ort
Hamburg
Jergn":qju9h41g schrieb:
Noch nix geworden mit den Fotos. Dafür ist mir gestern in der Bucht eine Tyler Classic in CAR zugelaufen... Wenn die kommt, gipps ein Familienfoto.

Oh, eine Tyler in Candy Apple Red? Na, jetzt sind aber mal ein paar Bilderchen fällig. Glückwunsch und viel Spass damit...
 
 

Oben Unten