Equalizer - nötig?

A
Anonymous
Guest
Moin Leute,

Von der Musikrichtung her spiele ich eigentlich drei Sachen, allgemein Rockmusik, Punkrock und Nirvana-Sachen (Grunge).

Ich habe eine Frage allgemein zu Equalizern. Sollte ein Equalizer (z.B. Boss GE7, MXR SIX BAND, Ibanez GE-10 usw.) zur Grundausstattung gehören bzw. ist es sinnvoll oder vielleicht sogar notwendig, sich einen EQ mit auf’s Effektbrett zu stellen?


Nils

www.sonic-23.de
 
C
Christof
Well-known member
Registriert
8 November 2002
Beiträge
670
Ort
Hamburg
Was ist schon wirklich NÖTIG?

Meine Tests mit Bodentretr-EQs habe mich nur eins gelehrt: es rauscht mehr. Nichts für mich, die Teile.
Ich weiß aber zB von einem Profi, der einen Boss-Eq neben seinem Tube Screamer betreibt, welcher der Sound einen "Tick" saftiger macht. Der EQ ist übrigens flat eingestellt, also alles auf null.
Aber es gibt Verwendung für alles auf der Welt. Wie immer eine individuelle Sache... Probier´s aus.
 
A
Anonymous
Guest
Hi Nils!

Also ich bin ja total auf den Geschmack von EQs gekommen!
Mit fast keinem anderen Gerät kannst du meiner Meinung nach so drastische Soundveränderungen machen!
Wenn du zum Beispiel "Smells Like Teen Spirit" spielst und willst das Solo rausstechen lassen, kannst du jeden Soloswitch zum EQ vergessen!!!


veni, vidi, vici, Daniel
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Christof
Wie immer eine individuelle Sache... Probier´s aus.
</td></tr></table>

Deshalb hatte ich ja oben eigentlich mal grob die Richtungen angegeben, die ich spiele...

Nils

www.sonic-23.de
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by daniel@devil-head.de
Wenn du zum Beispiel "Smells Like Teen Spirit" spielst und willst das Solo rausstechen lassen, kannst du jeden Soloswitch zum EQ vergessen!!!
</td></tr></table>

Also ich mache das mit Chorus und durchgedrücktem WahWah, dann wirds auch recht hell und bissig... überhaupt, kann es sein, dass man die Sounds die man mit einem EQ einstellt, auch mit dem WahWah je nach Stellung erreichen kann (ohne es zu bewegen, durchgedrückt ziemlich heller Sound, ganz unten dicke Luft ;) usw. )?

www.sonic-23.de
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.963
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by sonic-23
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by daniel@devil-head.de
Wenn du zum Beispiel "Smells Like Teen Spirit" spielst und willst das Solo rausstechen lassen, kannst du jeden Soloswitch zum EQ vergessen!!!
</td></tr></table>

Also ich mache das mit Chorus und durchgedrücktem WahWah, dann wirds auch recht hell und bissig... überhaupt, kann es sein, dass man die Sounds die man mit einem EQ einstellt, auch mit dem WahWah je nach Stellung erreichen kann (ohne es zu bewegen, durchgedrückt ziemlich heller Sound, ganz unten dicke Luft ;) usw. )?

www.sonic-23.de
</td></tr></table>

Hi Nils,

jein - das Wah ist im Prinzip ein Parametrischer EQ, den man in der Frequenz durchstimmt. Das Wah zieht aber auch die anderen (nicht gepushten) Frequenzen raus. Die benannten Treter sind graphische EQ’s, d.h. mann kann an allen Bändern schrauben, aber nicht so extrem. Dafür ist er aber auch einfacher zu handeln und sehr vielseitig. Man kann ihn zum aufblasen einer Western Gitarre gebrauchen, aber auch als Soloswich mit anderer Frequenz. Oder als Vorverstärker für mehr Lautstärke/ Gain / weniger Signalverlust vor der Effektkette. Ich benutze einen parametrischen Mitten EQ im Solokanal und mag dabei den "kartonigen", mittigen Ton. Vielleicht kommst Du auch nur zu der Überzeugung die Christof vertritt, daß so etwas entbehrlich ist. Ist auch eine wertvolle Erfahrung. Der Rest ist Meinung.

Grüße aus dem milden Westen!
W°°
 
A
Anonymous
Guest
Ich hab einen 31 Band Equalizer, allerdings benutze ich ihn nicht mehr, da er nicht so viel bringt wie ich erwartet habe[B)]
Abgesehen an Amps kann man meiner Meinung schon genug einstellen...

Auf nach LA[8D]
Steve
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by sonic-23
Moin Leute,

Von der Musikrichtung her spiele ich eigentlich drei Sachen, allgemein Rockmusik, Punkrock und Nirvana-Sachen (Grunge).

Ich habe eine Frage allgemein zu Equalizern. Sollte ein Equalizer (z.B. Boss GE7, MXR SIX BAND, Ibanez GE-10 usw.) zur Grundausstattung gehören bzw. ist es sinnvoll oder vielleicht sogar notwendig, sich einen EQ mit auf’s Effektbrett zu stellen?


Nils

www.sonic-23.de
</td></tr></table>

Also hanz speziell bei Nirvana - Songs kann man mit einem Equalizer diesen "dreckigen" Sound erreichen (wie z.b. bei smells like teen spirit am anfang). Ich benutze den Boss GE7. Bin absolut zufrieden mit dem Teil, ist auch nicht so teuer, habe meinen bei ebay für 65€ erstanden.

Klampf on!!

Guitar MiSi
 
A
Anonymous
Guest
Kommt halt immer auf den Musikstil an...

Auf nach LA
satch09.jpg

Steve
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
4
Aufrufe
611
finetone
finetone
 

Oben Unten