Erfahrungen Hamer XT Serie


A
Anonymous
Guest
Hallo ,
hat von euch jemand schonmal eine Hamer aus der XT Serie gehabt und Erfahrungen damit gemacht. Ich liebäugel mit einer Junior Special die es ja schon für ein besseres Taschengeld gibt. Ich hatte mal eine special sunburst USA aus den 80zigern das war eine wirklich tolle Gitarre aus erstklassigen Hölzern die tadellos verarbeitet und wunderbar zu bespielen war. Ich rechne jetzt nicht damit das eine Hamer aus China dem gleichkommt. Aber wenn man für unter 200 € gute P 90 Rock N`Roll Sounds bekommen kann wäre das interessant für mich.
Gruß
Wolle
 
A
Anonymous
Guest
madler69 schrieb:
Ich hab ne XT Sunburst und die ist ganz grosses Kino für das Geld. Antesten!

Großes Kino? Naja, nicht wirklich. Ich hab 20 Jahre eine 83er US Hamer sunburst custom order (weil lefthand) gespielt. Das war großes Kino. Vor zwei Jahren bekam ich hier in Berlin bei Just Music mal eine aus dieser XT-Serie in die Hand. Echt Kein Vergleich zum Original! Selbst für die geforderten 200 Euro fand ich Verarbeitung, Handling und Sound unangemessen schlecht. Die XT schrie in allen Belangen einfach nur "Ich bin billig, und das zeig ich auch"... Es ist nicht so, dass ich Qualität und Spielspaß einer Gitarre zwingend am Preis festmache (Hab selbst drei Squier Classic Vibe 50's Teles, die richtig gut trotz des geringen Preises sind), aber die Hamer XT spielt m.E. in einer weit niedrigeren Liga. Aber wenns gefällt, bitte sehr. Da hilft echt nur selber testen. Für mich sind die Dinger nix!
 
A
Anonymous
Guest
Ich spreche hier auch nicht von der 200-Euro-Klasse, sondern von meiner XT, siehe Galerie.
Kam so um die 500 und da fühlt sich nix billig an ...
 
A
Anonymous
Guest
Naja, aber wie ich las, schrob Wolle ebenfalls von einer XT unter 200 euro, und solch eine hatte ich auch in der Hand.
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
paulfender schrieb:
hat von euch jemand schonmal eine Hamer aus der XT Serie gehabt und Erfahrungen damit gemacht.

Vielleicht schaust du zuerst mal in die Galerie (Equipment), da gibt es zwei XT.
Außerdem hat Manuel ein sehr ausführliches Review geschrieben zum Thema

http://www.guitarworld.de/forum/hamer-xt-sunburst-q-t-t23066.html

Tom
 
A
Anonymous
Guest
paulfender schrieb:
Hallo ,
hat von euch jemand schonmal eine Hamer aus der XT Serie gehabt und Erfahrungen damit gemacht.

Es geht hier um die XT-Serie und ich habe meine Sunburst gemeint. Zur Junior kann ich
nix sagen, da ich damit keine Erfahrung habe ...
 
Stardustman
Stardustman
Well-known member
Registriert
22 Juni 2012
Beiträge
328
paulfender schrieb:
Hamer aus der XT Serie

Hi Wolle,

in den 80-ern habe ich als Gitarrenanfänger von den für mich damals unerreichbaren Hamer Sunbursts geträumt. Wann immer ich in den letzten Jahren bei meinen Streifzügen durch die Läden eine XT gesehen habe, konnte ich nicht widerstehen, sie voller nostalgischer Gefühle in die Hand zu nehmen. Aber weder diese Emotionen noch der verlockende Preis konnten mich darüber hinwegsehen lassen, dass es sich einfach um schlechte Instrumente handelte. Aus China kommt inzwischen durchaus gute Ware, die ihren Preis mehr als wert ist (ich denke da z.B. an Squier Classic Vibe), aber die Hamers finde ich im schlechtesten Sinne billig: allenfalls durchschnittliche Bauteile und lieblose Verarbeitung.

paulfender schrieb:
... für unter 200 € gute P 90 Rock N`Roll Sounds

Am Rande: Ich suche auch schon länger nach einem günstigen P90-Gerät. Dabei stoße ich immer wieder auf die hier:
[img:1720x630]http://www.hagstromguitars.de/typo3temp/fl_realurl_image/hs-f200p15-12.png[/img]
Liegt preislich ein Stück über Deinem Limit, ist aber eine erstaunlich gute Gitarre für das Geld, sofern man die Optik und das Hagstrom-typische Kunstharz-Griffbrett mag (mir gefällt beides).

Grüße vom
Stardustman
 
A
Anonymous
Guest
Hallo zusammen,

habe insgesamt fünf Hamer hier, drei aus US-Fertigung und zwei aus Asien (XT-Serie, einmal China (die Goldene) und einmal Indonesien (die Schwarze). Kurz gesagt: Für das Geld kriegst Du keine bessere P90-Klampfe. Wenn Du mit den konstruktionsbedingten Brummeinstreuungen, die ein Singlecoil nun mal hat, leben kannst ist das der beste Deal für das Geld. NATÜRLICH sind die Gitarren nicht so wertig wie die Amerikanischen, aber das wird man nicht ernsthaft vergleichen wollen, oder (meine Vintage S hat damals 4895 DM gekostet)?

Auf alle Fälle sind sie deutlich besser verarbeitet als vergleichbare Epiphones o.ä. und werden momentan, da Fender den Namen Hamer ja einstampft, für kleines Geld an den Mann gebracht. Klare Kaufempfehlung!

[img:331x899]http://sa-ki.de/resources/_wsb_331x899_goldtop1.jpg[/img]

[img:292x899]http://sa-ki.de/resources/_wsb_292x899_goldtop3.jpg[/img]

[img:234x800]http://sa-ki.de/resources/hamer_junior_side.jpg[/img]

[img:290x800]http://sa-ki.de/resources/hamer_junior_back2.jpg[/img]
 
V
volatil
Well-known member
Registriert
29 September 2010
Beiträge
455
Hi,
zu den P-90ern kann ich nix sagen, aber ich hab ein XT Explorer aus China und das ist eine wirklich prima Gitarre - schwingt, klingt und setzt sich in der Band gut durch. Auch die PUs sind nicht schlecht. Ich hab mal teure Boutique Dinger drin gehabt, hab aber die Originalen wieder rein, weil die mir in der Gitarre besser gefielen...
Vielleicht gibt´s da wie in vielen Fernost "Billig-Serien" ne große Qualitätsstreuung. Aber ich kann nix negatives berichten (und für den Preis schon gar nicht).
Gruß,
Wolfram
 
A
Anonymous
Guest
Danke für die Antworten. Ich habe jetzt mal eine junior special als Auslaufmodell für schlappe 169 € geordert. Schauen wir mal :-D
Wolle
 
A
Anonymous
Guest
So heute ist die Hamer angekommen und ich muß sagen die special junior hält was den Sound und die allgemeine Verarbeitung angeht das was ich mir von ihr versprochen habe. Sie hat einen schönen kräftigen Hals der sich gut bespielen läßt, das Sustain der Gitarre ist sehr ordentlich, medium jumbo Bünde die gut abgerichtet sind bis dahin alles bestens. Was ich auf alle Fälle austauschen werde sind die Potis die funktionieren nicht besonders das heißt der Zerrgrad läßt sich mit Volumepotie nicht gut regeln. Vielleicht hat ja jemand einen Tip was für ein Potie, mit welchem Kondensator mit einen P90 gut funktioniertDie Mechaniken sind qualitativ auch nicht so dolle funktionieren aber fürs erste. Die Hamer ist ein richtiger Rocker die sich vor allem mit verzerrten Sounds bestens verträgt. Also für mich alles top.
Wolle
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
4
Aufrufe
774
Anonymous
A
DerOnkel
Antworten
3
Aufrufe
3K
DerOnkel
DerOnkel
DerOnkel
Antworten
27
Aufrufe
7K
Anonymous
A
 

Oben Unten