Frage an die Bluesfraktion


A
Anonymous
Guest
Hi

Was würdet ihr denn an Songs in euren Koffer packen,wenn ihr zu einer Bluessession eingeladen seid ?
Gibt es da sowas wie ne Top 10 die man drauf haben sollte, so daß jeder Sänger oder Basser damit zurecht kommt ? (Schlagzeuger und Keyboarder natürlich auch)
Oder jammt ihr einfach drauflos,so alla - lasst uns mal einen Blues in Cm machen?
Grüße
Diddl
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
wie Sascha schon geschrieben hat, würde ich die Sache möglichst einfach halten und 12-Takter mit 3 Akkorden spielen. Der Song selber ist dabei erstmal wurscht, solange der Text sich an die Bluesmetrik hält.
Damit die Session nicht in Chaos ausartet, braucht man einen Musiker, der diese führt und die Einsätze vorgibt, sprich der den anderen andeutet, wann sie ein Solo spielen, wann Schluß ist usw. Meistens ist das der Sänger, der durch seinen Gesang dem Stück Stuktur gibt. Damit die Session nicht langweilig wird, sollte man die verschiedenen Songs in Tempo, Tonart, Rhythmik usw. variieren. Wenn man dann sieht, daß das Zusammenspiel gut klappt, kann man sich auch an Breaks heranwagen. Wichtig ist, daß man auf die anderen achtet und zuhört.
Gruß Dan
 
A
Anonymous
Guest
Diddl":24jbot4f schrieb:
Was würdet ihr denn an Songs in euren Koffer packen,wenn ihr zu einer Bluessession eingeladen seid ?

Ne, mal ehrlich jetzt: ich würde vorher nochmal das erweiterte Bluesschema von Stormy Monday Blues in der Fassung der Allman Brothers anhören, vielleicht für die freundliche Mollfraktion Thrill is gone von B.B.King, den von Banger angedachten Hoochie Coochie Man von Muddy Waters, und die Clapton-mit-den-Bluesbreakers-Fassung von der alten Freddie King Nummer Hideaway sollte eigentlich auch präsent sein.

Wenn man dann auch noch in der Lage ist, ein bißchen Swing und Jump nach Art von Hollywood Fats abzuliefern, für die nicht ganz so angestaubte (´tschuldigung, Maggy) Fraktion ein wenig Popa Chubby, noch einen Hauch Jazziges im Sinne desa Duke Robillard, am Ende noch die Rockfraktion von Walter Trout, dann sollte man nicht allzu alt aussehen.

Aber das hängt natürlich davon ab, wie stark die Puristenfraktion besetzt ist...

Ach ja, dass man die genannten Dinge auch in B-Tonarten spielen können sollte, falls das Fliegende Gebläse anrückt, ischa man klar, oder? Die Tröter bringen nämlich immer Noten mit, und die sind allesamt in B oder Es.
 
HanZZ
HanZZ
Well-known member
Registriert
13 Februar 2004
Beiträge
503
Ort
53111 Bonn
Mal ganz konkret: Ich packe ein:

- Gee, I Whish (Duke Robillard)
- Let The Good Times Roll (BBKing)
- Caledonia (Louis Jordan)
- How Blue Can You get? (BB King)
- Who's Been Talking (Version v. Robert Cray), austauschbar bzw mischbar mit "All your Lovin' is Lovin")
- Tin Pan Alley (SRV's Blues in Cm, Achtung 16-Takter!)
- Crosscut Saw (Claptons Version)
- Little by Little (Susan tedeschis version)
- Tush (um das Publikum zum kochen zu bringen)
- Route 66 (jazzy verion)
- Stormy Monday /Drink your bottle Down (unvermeidbar / Stray Cats-Nummer über dieselbe progression)

Mit dem Repertoire sollte man auf #ner Bluessession nicht allzu alt aussehen´:)

HanZZ
 
HanZZ
HanZZ
Well-known member
Registriert
13 Februar 2004
Beiträge
503
Ort
53111 Bonn
Axso, und für die "nicht ganz verstaubte" Fraktion:

- Sweet godess of Love & Beer
- Same old Blues
- Sweat

by NYC Blues bomb Poppa Chubby

:))
 
A
Anonymous
Guest
Canned Heat - Catfish Blues
John Lee Hooker - Boom Boom
Blind Faith - Sleeping In The Ground
Elmore James - Dust My Broom
Robert Johnson - Hellhound On My Trail

das sind mehr oder minder Standarts, die jeder, der sich etwas mit dem Thema befasst, in irgendeiner Version bestimmt gespielt hat - sollte auch recht problemlos über die Bühne gehen.

Blues in Cm It Hurts Me Too oder Sweet Sixteen bieten sich dafür förmlich an :)
 
A
Anonymous
Guest
Diddl":2h45sdjg schrieb:
Hi

Was würdet ihr denn an Songs in euren Koffer packen,wenn ihr zu einer Bluessession eingeladen seid ?
Gibt es da sowas wie ne Top 10 die man drauf haben sollte, so daß jeder Sänger oder Basser damit zurecht kommt ? (Schlagzeuger und Keyboarder natürlich auch)
Oder jammt ihr einfach drauflos,so alla - lasst uns mal einen Blues in Cm machen?
Grüße
Diddl

Hallihallo Diddl

Nach langer Zeit mal wieder ne Frage nach meinem Geschmack :-D !

Meine persönlichen Klassiker:

Ramblin on my Mind - z.B. Amiga Blues Band oder Eric Clapton

Leave my little Girl alone - SRV

What in the World - Rory Gallagher

I wonder who - Rory Gallagher live on Irish Tour *LECHZ*

Garbage Man Blues - z.B. Rory Gallagher

Red House - Jimmy Hendrix ala Woodstock

Little Wing - vor allem SRV

I cant Quit you Babe - z.B. Led Zeppelin, Gary Moore

You shock me - Led Zeppelin

Stormy Monday - diverse

und vom besten Gitarristen der DDR, Jürgen Kerth:

Blues vom Blues, Ich liebe die Eine, Komm herein

weitere:

Crossroad Blues, walkin by myself, Help me, Little Red Rooster, Hoochie Coochie Man u.s.w.....

Liebste Grüße
Arvid
 
A
Anonymous
Guest
Hi

Das ist doch mal ne Auskunft ! :-D
Werde mal auf CD- suche gehen und mir einen kleinen aber feinen Grundstock an Songs erarbeiten.
Grüße
Diddl
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten