Gesucht: Tipps zum MARSHALL- und Gitarrenkauf

A

Anonymous

Guest
Moin! Nach einigen Jahren Live- und Studioerfahrung komme ich mit meinem Anfänger-Equipment nicht mehr aus. Ich brauche also ne ordentliche E-Gitarre und eine amtliche Verstärker-Kombination. Musikalisch bewege ich mich vorzugsweise in der Schublade Punkrock: NOFX, TURBONEGRO, so diese Kante etwa.

Ich bin absolut kein Technik- und Soundtüftler und brauche also dringend Euren Rat bevor ich mir von den Music-Store- oder -Produktiv-Verkäufern über’s Ohr hauen lasse..
Als Gitarre hätte ich vermutlich gerne eine GIBSON LES PAUL STANDARD oder STUDIO. Wer kann mir was zu den Unterschieden erzählen? Sind sie einigermaßen „stimmsicher“? Wo kann man evtl. eine gebrauchte bekommen, ich würde eine solche nämlich gerne umlackieren? Worauf muss ich sonst noch achten?

Dann zum Verstärker: Spontan tendiere ich zu MARSHALL. Was für ein Top-Teil, was für eine Box sind empfehlenswert? Oder hat jemand ganz andere Vorschläge, passend zur Musikrichtung natürlich.

Also, lasst Eurem Wissen und Eurer Phantasie freien Lauf, ich bedanke mich herzlixt.

Hering
:?:
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
Hallo Hering,

erstmal herzlich Willkommen im GW-Forum!

Bitte halte Dich doch auch daran: keine Doppelposts zum gleichen Thema,
denn dadurch wird Deine Anfrage nicht eher oder besser beantwortet ;-)

Zu Marshall und heftigere Mucke fällt mir díe aktuellere Serie ein,
DSL100 und TSL100, sehr gute Röhren-Topteile, die aber nicht
nur in Puncto Zerre gut kommen. Um die 1000 Euro mußt Du etwa
anlegen für ein Top ... der Gebrauchtmarkt gibt aber einiges her.

Alternativen gibt es von Hughes & Kettner, Mesa Boogie, Rivera,
Soldano, Brunetti und, und, und ...

Marshall und 4x12", da vielleicht eine Box mit Celestion V30-Bestückung.
Es gibt beim Store eine Hausmarke, die sich Fame nennt. Aktuell
haben die eine 4x12" mit den Lautsprechern für 440 Euro etwa.
Ansonsten gibt es soviele Boxen mit unterschiedlichen Bestückungen,
beliebte Allrounder sind die JCM800, bzw. JCM900 4x12" von
Marshall. Aber auch hier haben andere Hersteller gute Teile.

Die Frage nach der Paula wird unter "Gitarre" beantwortet ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Hi,

ich würde dringend raten, mal einen Engl Thunder oder Screamer anzuspielen. Die Dinger stecken Marshall in die Westentasche und sind gebraucht günstig zu bekommen. Vielleicht auch ein bis zum Kragen aufgerissener Orange, aber da wirds sehr, sehr laut (tut echt weh). Sorry, aber Soldano und Brunetti halte ich für zu "edel"; sicherlich sind da auch Rotz-Sounds drin, aber man wird von den Möglichkeiten erschlagen und die "Edel-HiGains" sind wohl zu schöngefärbt für die rotzige Turbonegro-Fraktion, würd ich jetzt mal so sagen.

Wenn Geld keine Rolle spielt, würd ich einen Aiken Intruder (www.aikenamp.com) voll aufreissen. Aber solche Amps geben wirklich jeden Augenaufschlag wieder...

Gruß
burke
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
6
Aufrufe
1K
doc guitarworld
doc guitarworld
 
Oben Unten