hab en Problem!


A
Anonymous
Guest
ich habe einen Warwick Bass " Streamer" 4 Saiter,
Die D und G Seite drückt nicht so richtig, setzt sich nicht so
durch. Dachte zuerst es läg am Amp. Aber auf der Session ist mir
das auch aufgefallen. Und ich spiele im moment auch auf nem anderen
Amp. Und das Problem ist immer noch da. :roll:
Kann ich was dran machen?
Vieleicht nen Aktiv Bass draus machen? Geht sowas?
Oder muß ich mir nen neuen Bass kaufen?

Wäre schade spiele ihn sonst sehr gerne!

Kann mir einer en paar Tips geben?

danke, Claudia!
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Keine Ahnung, ob das bei dem Bass geht:
Versuche die Schrauben an der unteren Seite (also zwischen G und D-Saite) ein bisschen rauszudrehen, damit die Tonabnehmer näher an die Saiten kommen. So habs ich bei meinem Jazz-Bass gemacht.

(Umgekehr gehts natürlich auch, nämlich unter den beiden tiefen Saiten "weiterreinzudrehen").

Vielleicht hilfts - ausprobiern lohnt sich auf alle Fälle.

Ach noch was: Wie ist es unverstärkt, also trocken angespielt?

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
univalve":36btpz1b schrieb:
Keine Ahnung, ob das bei dem Bass geht:
Versuche die Schrauben an der unteren Seite (also zwischen G und D-Saite) ein bisschen rauszudrehen, damit die Tonabnehmer näher an die Saiten kommen. So habs ich bei meinem Jazz-Bass gemacht.

(Umgekehr gehts natürlich auch, nämlich unter den beiden tiefen Saiten "weiterreinzudrehen").

Vielleicht hilfts - ausprobiern lohnt sich auf alle Fälle.

Ach noch was: Wie ist es unverstärkt, also trocken angespielt?

greetz
univalve
Vielen dank, werd ich mal ausprobieren. Trocken gespielt muß ich mal
drauf achten, bzw. ausprobieren.
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Claudia":1ghfrp7o schrieb:
univalve":1ghfrp7o schrieb:
Keine Ahnung, ob das bei dem Bass geht:
Versuche die Schrauben an der unteren Seite (also zwischen G und D-Saite) ein bisschen rauszudrehen, damit die Tonabnehmer näher an die Saiten kommen. So habs ich bei meinem Jazz-Bass gemacht.

(Umgekehr gehts natürlich auch, nämlich unter den beiden tiefen Saiten "weiterreinzudrehen").

Vielleicht hilfts - ausprobiern lohnt sich auf alle Fälle.

Ach noch was: Wie ist es unverstärkt, also trocken angespielt?

greetz
univalve

Vielen dank, werd ich mal ausprobieren. Trocken gespielt muß ich mal
drauf achten, bzw. ausprobieren.

Hi Schwester!

Das kann ein paar Ursachen haben ... wie Robin schon schrob,
könnte der Abstand der Pickups zu den einzelnen Saiten der Grund
sein. Es kann aber auch sein, die Saiten sind alt oder im
Satz nicht ausgewogen. Oder/und der EQ am Peavey bedarf
einer Feinjustierung ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Danke Brother,
ich tippe mal die Saiten sind zu alt! Trocken auf der D und G Saite gespielt sind mir die Töne auch zu hoch. Wer kann das nit den Saiten mal prüfen, bzw. neue aufziehen? Gibts den Franky's Musikladen noch ? Hab gehört der ist nach Heisterbacher Rott umgezogen. hast du da ne Adresse?
Heute Abend bin ich im CVJM mir den Tödte angucken, vielleicht sehen wir uns!!!
Gruß Claudia!
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Claudia":1fz3yaln schrieb:
Danke Brother,
ich tippe mal die Saiten sind zu alt! Trocken auf der D und G Saite gespielt sind mir die Töne auch zu hoch. Wer kann das nit den Saiten mal prüfen, bzw. neue aufziehen? Gibts den Franky's Musikladen noch ? Hab gehört der ist nach Heisterbacher Rott umgezogen. hast du da ne Adresse?
Heute Abend bin ich im CVJM mir den Tödte angucken, vielleicht sehen wir uns!!!
Gruß Claudia!

Du bist doch in Bonn, fahr doch mal zum Musikhaus Baum in der Plittersdorfer Str.

Zum Thema Basssaiten ist vielleicht schon was hinsichtlich Empfehlungen
geschrieben worden, oder vielleicht hat ja noch jemand Tipps. Ich habe
die Pyramid getestet, kleiner Preis, guter ausgewogener Sound!
 
A
Anonymous
Guest
doc guitarworld":14be7dv3 schrieb:
Claudia":14be7dv3 schrieb:
Danke Brother,
ich tippe mal die Saiten sind zu alt! Trocken auf der D und G Saite gespielt sind mir die Töne auch zu hoch. Wer kann das nit den Saiten mal prüfen, bzw. neue aufziehen? Gibts den Franky's Musikladen noch ? Hab gehört der ist nach Heisterbacher Rott umgezogen. hast du da ne Adresse?
Heute Abend bin ich im CVJM mir den Tödte angucken, vielleicht sehen wir uns!!!
Gruß Claudia!

Du bist doch in Bonn, fahr doch mal zum Musikhaus Baum in der Plittersdorfer Str.

Zum Thema Basssaiten ist vielleicht schon was hinsichtlich Empfehlungen
geschrieben worden, oder vielleicht hat ja noch jemand Tipps. Ich habe
die Pyramid getestet, kleiner Preis, guter ausgewogener Sound!

Ja ich glaub das wird das beste sein, das ganze mal von nem Fachmann
durchchecken lassen. Fahre nächsten freien Tag mal hin.
danke dir. An deinem Amp liegts auf jedenfall nicht.
Tödte war am Freitag übrigens super!
Gruß Claudia!
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Sven, vielen Dank für den Tip!
War heute in Bonn beim Baum. Toller Laden und er hat sich sehr viel Mühe gegeben. Es liegt nicht an den Saiten oder an sonst was, mein Bass ist einfach
so. Hab viele Vertstärker ausprobiert und es ist erstaunlich was man da alles rausholen kann. Bass
und Verst. müssen einfach zusammen passen und abgestimmt werden. Soviel hab ich heute gelernt.
Aber ich werde auch nicht drum rum kommen, mir
einen neuen Bass zu kaufen, war von einem " Düsenberg " glaub ich hieß der begeistert. Werde wohl noch einiges investieren müssen.
War auf jedenfall interessant.
Gruß Claudia!
 
A
Anonymous
Guest
Hi Claudia,

du solltest nicht so schnell aufgeben, ich denke mit ein wenig Einstellarbeit kann dein Problem schon aus der Welt geschaft werden.

Der Warwick (Streamer ??) wird nicht so schlecht sein das du nix mehr retten kannst.
Evtl. mal Sven fragen ob der nicht Lust hat mal Hand anzulegen oder mal nen Trip nach Aachen machen, ist auch billiger als ein neuer Bass.

Einen schlecht eingestellten Bass wirst du wohl auch nicht besonders gut verkaufen können.

Gruss Ti
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Claudia":2j472fh3 schrieb:
Hallo Sven, vielen Dank für den Tip!
War heute in Bonn beim Baum. Toller Laden und er hat sich sehr viel Mühe gegeben. Es liegt nicht an den Saiten oder an sonst was, mein Bass ist einfach
so. Hab viele Vertstärker ausprobiert und es ist erstaunlich was man da alles rausholen kann. Bass
und Verst. müssen einfach zusammen passen und abgestimmt werden. Soviel hab ich heute gelernt.
Aber ich werde auch nicht drum rum kommen, mir
einen neuen Bass zu kaufen, war von einem " Düsenberg " glaub ich hieß der begeistert. Werde wohl noch einiges investieren müssen.
War auf jedenfall interessant.
Gruß Claudia!

Hi, ich sehe das auch wie Til. Dein Bass wird richtig eingestellt
und neu besaitet werden müssen. Walter macht das sicher
alles wieder heile und gutklingend. Vielleicht fahren wir nächste
Woche mal zu ihm zusammen?
 
Mike
Mike
Well-known member
Registriert
21 Januar 2002
Beiträge
1.169
Lösungen
1
Ort
MG
doc guitarworld":1pmj81il schrieb:
Claudia":1pmj81il schrieb:
Hallo Sven, vielen Dank für den Tip!
War heute in Bonn beim Baum. Toller Laden und er hat sich sehr viel Mühe gegeben. Es liegt nicht an den Saiten oder an sonst was, mein Bass ist einfach
so. Hab viele Vertstärker ausprobiert und es ist erstaunlich was man da alles rausholen kann. Bass
und Verst. müssen einfach zusammen passen und abgestimmt werden. Soviel hab ich heute gelernt.
Aber ich werde auch nicht drum rum kommen, mir
einen neuen Bass zu kaufen, war von einem " Düsenberg " glaub ich hieß der begeistert. Werde wohl noch einiges investieren müssen.
War auf jedenfall interessant.
Gruß Claudia!

Hi, ich sehe das auch wie Til. Dein Bass wird richtig eingestellt
und neu besaitet werden müssen. Walter macht das sicher
alles wieder heile und gutklingend. Vielleicht fahren wir nächste
Woche mal zu ihm zusammen?

Hmm,

Volker fährt Montag. Ich wollte vielleicht auch nochmal hin.
Vielleicht kann man sich ja da treffen?
 
A
Anonymous
Guest
bassist":3olpecbx schrieb:
Hi Claudia,

du solltest nicht so schnell aufgeben, ich denke mit ein wenig Einstellarbeit kann dein Problem schon aus der Welt geschaft werden.

Der Warwick (Streamer ??) wird nicht so schlecht sein das du nix mehr retten kannst.
Evtl. mal Sven fragen ob der nicht Lust hat mal Hand anzulegen oder mal nen Trip nach Aachen machen, ist auch billiger als ein neuer Bass.

Einen schlecht eingestellten Bass wirst du wohl auch nicht besonders gut verkaufen können.

Gruss Ti
Der Typ aus em Laden meinte: Die Saiten sind ok und der Bass wär auch
sehr gut abgestimmt, das er so hoch klingt läg am Bass. Aber ich hab
dann auch gemerkt das er mit nem andern Verstärker besser klingt.
Überstürzen werde ich nichts, hab im moment auch nicht die Knete dafür.
Aber en ordendlicher Amp muß wohl her.
Nen Trip nach Aachen hört sich gut an, Vieleicht kann W... mir auch weiterhelfen.
Melde mich mal bei dir Sven. Würde sehr gerne mal hin fahren.

danke Euch allen,
Gruß Claudia!!!
 
A
Anonymous
Guest
Es ist soweit, morgen fahre ich nach Aachen.
Walter wird meinen Bass wieder heile machen.
Ich hab ein Glücksgefühl im Bauch! :lol:
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Claudia":37w0wg2b schrieb:
Es ist soweit, morgen fahre ich nach Aachen.
Walter wird meinen Bass wieder heile machen.
Ich hab ein Glücksgefühl im Bauch! :lol:

Hi Claudi,

ich bin auch mal gespannt, was dann am Freitag auf der Probe der Gute so rausdrückt ;-)

Und schau Dich gut um, Walter hat da so einen babyblauen ...
 
A
Anonymous
Guest
doc guitarworld":5iyn5drk schrieb:
Claudia":5iyn5drk schrieb:
Es ist soweit, morgen fahre ich nach Aachen.
Walter wird meinen Bass wieder heile machen.
Ich hab ein Glücksgefühl im Bauch! :lol:

Hi Claudi,

ich bin auch mal gespannt, was dann am Freitag auf der Probe der Gute so rausdrückt ;-)

Und schau Dich gut um, Walter hat da so einen babyblauen ...

Ich bin auch mal gespannt und voller Hoffnung. Werde mich natürlich
mal beim W.... umschauen.
Wie siehts aus am Do. ich hab frei, kann ich dir bei irgendwas im Proberaum
helfen?
Gruß Sister
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Claudia":g0dp6z6d schrieb:
doc guitarworld":g0dp6z6d schrieb:
Claudia":g0dp6z6d schrieb:
Es ist soweit, morgen fahre ich nach Aachen.
Walter wird meinen Bass wieder heile machen.
Ich hab ein Glücksgefühl im Bauch! :lol:

Hi Claudi,

ich bin auch mal gespannt, was dann am Freitag auf der Probe der Gute so rausdrückt ;-)

Und schau Dich gut um, Walter hat da so einen babyblauen ...

Ich bin auch mal gespannt und voller Hoffnung. Werde mich natürlich
mal beim W.... umschauen.
Wie siehts aus am Do. ich hab frei, kann ich dir bei irgendwas im Proberaum
helfen?
Gruß Sister

Wenn Du magst ... ich muß die Anlage wieder aufbauen.
 
A
Anonymous
Guest
Falls es jemanden Inressiert!

Ich bin sehr, sehr glücklich. :-D
Mein Problem ist gelöst. Walter hat mir neue Saiten aufgezogen, ne Aktiv Elektronik eingebaut und an meinen Pickup´s irgrndwelche Spulen anders eingestellt.:roll:


Ich hab jetzt genau den Sound den ich wollte und er setzt sich auch super durch.:cool:


Vielen Dank nochmal Walter!

Gruß Claudia
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Claudia":2c3cmvda schrieb:
Falls es jemanden Inressiert!

Ich bin sehr, sehr Glücklich. :-D
Mein Problem ist gelöst. Walter hat mir neue Saiten aufgezogen, ne Activ Elektronic eingebaut und an meinen Pick Up´s irgrndwelche Spulen anders eingestellt.:roll:


Ich hab jetzt genau den Sound den ich wollte und er setzt sich auch super durch.:cool:


Vielen Dank nochmal Walter!

Gruß Claudia

Ich kann bestätigen, das Teil drückt! Und irgendwie wollte jeder
den Bass spielen ;-)
 
 

Oben Unten