Hans Söllner-Tabs veröffentlichen


A
Anonymous
Guest
Hey!

Hab grad die (im Netz nicht auffindbaren) Tabs zu "Hey Staat" von Hans Söllner erstellt und würd die gern irgendwo veröffentlichen. Aber die in archivierten Threads angesprochenen Seiten (wie hanssoellner.at etc) sind nicht mehr online. Auch sonst tu ich mir schwer, eine deutsschsprachige Seite zu finden, bei der man die Tabs einstellen könnte.

Hab Ihr eine Idee?

Liebe Grüße, Toni
 
A
Anonymous
Guest
Das würde wahrscheinlich den Tatbestand einer Urherbrechtsverletzung darstellen.Das könnte auch ein Grund sein, warum die Tabseiten in Deutschland nicht mehr am Start sind.Es gab vor einigen Jahren eine Riesen-Abmahn-WElle seitens einiger Verlage und deren Anwälten, wegen nicht genehmigter Veröffentlichung von urheberechtlich geschützen Werken. Würde ich sehr, sehr vorsichtig bei sein... :cool:
 
A
Anonymous
Guest
echt? Dabei ist doch die Tab-Datei mein eigenes Werk und von einem geschützten Werk nur abgeleitet... hm... Falls so etwas (noch dazu ohne kommerziellen Hintergrund) wirklich zu einer strafrechtlichen Verfolgung führen könnte, ist die Copyright-regelung schon seltsam.

Danke für die Antwort erstmal, ich mach mich mal schlau deswegen.
 
A
Anonymous
Guest
Genau so sieht es aus. Der Söllner Hans hat den Song geschrieben. Er hat,zsammen mit seinem Verlag, die Rechte daran. Er allein und sein Verlag, dürfen entscheiden, ob das in einer Form veröffentlicht wird oder nicht. Es gib ja Songbooks und Einzelausgaben von Noten.Damit wird auch Geld verdient. Wenn du nun deine Tab ins Netz stellst, bekommt H.Söllner nichts davon. Und deshalb das Ganze. In den frühen Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurden z.B. die Charts über den Verkauf dieser Noten gemacht. Je mehr von einem song Noten verkauft wurden, umso populärer war er natürlich.Da ist nichts seltsam dran.
 
A
Anonymous
Guest
Ich stimm Euch da schon zu - die kommerzielle Seite dahinter versteh ich ja; von Noten, die tatsächlich zum Kauf angeboten werden, Kopien (auch selbstgemachte) ins Netz zu stellen, bringt die Verlage um ihre Einnahmen. Was nur der Grund war, weswegen es mir bei unveröffentlichten Noten seltsamer anmutete. :)

Aber gut, ich kann ihn im März fragen, da ist er in Leipzig in der Moritzbastei. *g*

Danke für die Antworten, beste Grüße,

Toni
 
A
Anonymous
Guest
an auge: das mit dem Fragen war nicht ernst gemeint...ich geh ja nich nach dem Konzert zu ihm, zeig ihm die Tabs und frag ihn, ob ich das ins Netz stellen kann ;-) der käm ja aus'm Lachen nich mehr raus *g*

liebe Grüße, Toni
 
 

Oben Unten