Ibanez Les Paul


cook
cook
Well-known member
Registriert
5 März 2004
Beiträge
970
Hallo Freunde,

könnt ihr mir etwas über die Qualität von Ibanez Les Pauls (Alter etwa 30 Jahre) sagen? Habe in der Suche dazu leider nichts gefunden.

Gruß,
Michael
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
cook":1t7wemnh schrieb:
Hallo Freunde,

könnt ihr mir etwas über die Qualität von Ibanez Les Pauls (Alter etwa 30 Jahre) sagen? Habe in der Suche dazu leider nichts gefunden.

Gruß,
Michael

Ich habe mal eine für ein WE hier zum angetestet,
Vom Handling und Gewicht her unterscheidet die sich nicht wesentlich von einer G. Die Verarbeitung war sehr gut. Lediglich der Sound unterschied sich in Nuanchen vom Original. Das mag sicherlich an den Ibanez-PUs gelegen haben. Sollte jetzt aber nicht heißen sie klingt schlechter sondern eben nur etwas anders.
Also wenn Du eine gute Paula für ein kleines Geld haben willst, ist das sicherlich auch eine gute Wahl.
 
cook
cook
Well-known member
Registriert
5 März 2004
Beiträge
970
Ob sie wohl eine Verbesserung zu meiner Epi-Paula aus einer Limited Edition darstellt...? Die war damals ein echter Glücksgriff und klingt besser als jede andere Epi, die ich je in der Hand hatte.
 
A
Anonymous
Guest
cook":2ihb7mn5 schrieb:
könnt ihr mir etwas über die Qualität von Ibanez Les Pauls (Alter etwa 30 Jahre) sagen? l

Hallo Michael,

generell war die Qualität der Ibanez-Kopien Mitte der 70er Jahre ausgesprochen gut. (Ich war damals im Musikalien-Einzelhandel tätig und hatte etliche Dutzend in der Hand, und die 76er Musikmesse in Frankfurt war diesbezüglich eine Offenbarung!)

Trotzdem gab es verschiedene Produktlinien, die sich in den Features stark unterschieden - und natürlich im Preis.
Ich habe mich zwar damals wie heute mehr für ES- und SG-Modelle interessiert, aber auch die LPs waren durch die Bank besser als der damals unsägliche Norlin-Ausstoß.

Wenn Du die Modellbezeichnung hast, dann schau mal unter http://vintageibanez.tripod.com/main.html , vielleicht hilft Dir das weiter.
Ansonsten: nehmen, wenn es Deine finanziellen Ressourcen erlauben.
Ob sie besser ist als Deine Epi, kann ich natürlich nicht sagen.
 
cook
cook
Well-known member
Registriert
5 März 2004
Beiträge
970
Was wäre denn - ganz grob gesagt und abgesehen von der Produktlinie - ein angemessener Preis für so eine Gitarre?
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Michael,

ich bin noch ganz neu und trau mich trotzdem dir etwas zu schreiben.
Ich habe seit 1973 eine Ibanez Paula, Modell 59 de Luxe.
Sie singt unglaublich und lässt sich bespielen wie kaum eine andere.
Allerdings habe ich irgendwann mal 2 DiMarzio Pickups eingebaut.
Der einzige Nachteil, sie ist ziemlich schwer. (Mahagoni)Aber daran habe ich mich gewöhnt. Also: Korpus und Hals dieser Modelle sind top. Siehe auch Beitrag von Mad cruiser
Bis bald,

Christian
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

bei den alten Ibanez Paulas was falsch zu machen, ist wohl nur mit Anstrengung möglich.
So um 82 verkauften sie damals unter ihrem Label Starfield, eine Doublecut-Paula - war damals meine erste E-Gitarre.
Jahre später konnte ich sie mal direkt gegen eine ebenfalls schwarze Gibson Custom Paula vergleich spielen. Selten erlebt, daß 2 Gitarren dermaßen gleich klangen. Kaum Nuancen auszumachen und beide sehr gut - nur der Gibson-Preis! - nunja, im Vergleich mit derzeitigen Gibson-Preisen, war der ja eigentlich auch gut.
Ich kannte damals etliche Leutchen, mit der Ibanez Perfomer Serie und den alten Lawsuit Modellen. Diese Gitarren waren ebenfalls durch die Bank überdurchschnittlich verarbeitet und es ist mir keine begegnet, die nciht so klang, wie sie sollte.

Viele haben sich später geärgert, daß sie die Teile dann im FloydRose-Wahn, oft für Kleingeld weggegeben haben.
Also, so bei 3 - 400 EUR kann man da wohl zuschlagen, wenn die Gitarre nicht verbastelt oder defekt, bzw. völlig überholungsbedürftig ist.

Gruß

Sven
 
cook
cook
Well-known member
Registriert
5 März 2004
Beiträge
970
Hallo zusammen,

vielen Dank für die Antworten. Ich wurde in der Auktion leider überboten - zum Glück, möchte ich sagen. Denn nun werde ich Little Wing die Gibson abkaufen, die er hier in den Kleinanzeigen angeboten hat.

Gruß,
Michael
 
 

Oben Unten