Jim Dunlop Straplok System

A
Anonymous
Guest
Hi zusammen,

ich habe heute MP mal wieder meinen jährlichen Besuch abgestattet, und bin beim stöbern auf das Straplok System von Jim Dunlop gestoßen. Prinzipiell unterscheidet es sich nicht von einem Schaller Security System, allerdings habe ich mir das System mit den Flush Mount Gurtpins gekauft, was soviel heißt wie, das die Gurtknöpfe nicht auf den Body draufgeschraubt werden, sondern mittels Bohrer in den Body versenkt werden. Mit anderen Worten, man sieht nachher an der Gitarre keine Gurtknöpfe.

Schön und Gut... endlich mal etwas Design für die Gitarre ;-) , ABER in der Beschreibung hört sich das so einfach an: Kleines Loch vorbohren, großes Loch (Durchmesser ist angegeben) mit bestimmter Tiefe nachbohren. Ja.... Klasse. Hat jemand damit schon seine Erfahrungen gesammelt?

Gruß
VVolverine
 
Mike
Mike
Well-known member
Beiträge
1.175
Ort
MG
Hallo VVolverine,

ich hab das System auf meinem 5-Saiter.
Da war vorher das System von Schaller drauf.
Leider sind da die Schrauben immer ziemlich schnell wieder rausgekommen, wegen der hohen Belastung(?).
Das System mit dem Flush Mount habe ich mir vor 2 Jahren mal zugelegt, seitdem hat sich da noch nix gelockert.
Blöd ist nur, dass der Bass am unteren Ende nicht waagerecht ist und sich ohne Gurtpin nicht so wahnsinnig sicher abstellen lässt.
Ne Strat müsste sich (mit dem Gurt dran) da schon besser abstellen lassen, weil das Ende bei den Dunlop-Teilen flach ist und nicht so hervorsticht, wie die von Schaller.

Die Montage ist relativ einfach, wie von dir beschrieben. Wenn man die Teile aber erstmal montiert hat, kann man das Instrument nicht mehr wirklich gut in den Originalzustand zurückversetzen.
Dürfte ja klar sein.
 
A
Anonymous
Guest
Die Montage ist relativ einfach, wie von dir beschrieben. Wenn man die Teile aber erstmal montiert hat, kann man das Instrument nicht mehr wirklich gut in den Originalzustand zurückversetzen.
Dürfte ja klar sein.

Hi Mike,

ja, das ist klar, allerdings mache ich mir ein bisschen Sorgen über den Bohrvorgang. Da der Body bei meiner Strat lackiert ist (farbig) habe ich irgendwie etwas Angst, das durch das Bohren der halbe Lack wegplatzt. Das sollte ja mit einem scharfen Bohrer nicht unbedingt passieren, ich weiß, aber trotzdem... Hast Du vorher irgendetwas besonderes mit dem Lack gemacht (z.B. drumherum abgeklebt o.ä.)?

Vorausgesetzt natürlich dein Bass ist lackiert ;-) :-D

Gruß
VVolverine
 
Mike
Mike
Well-known member
Beiträge
1.175
Ort
MG
Hallo nochmal,

der Bass ist latürnich lackiert und das sogar noch sehr schön.
Ist ja jetzt schon was länger her, aber ich glaub', dass ich das Loch vorher abgeklebt hab.

Vielleicht kann der Walter ja nochwas dazu schreiben.

_________
 
 

Oben Unten