Kabel pfeift?


Riddimkilla
Riddimkilla
Well-known member
Registriert
4 Januar 2008
Beiträge
3.473
Ort
Takatukaland
Hääää? Da denk der alte Herr er hätte schon alles erlebt, kauft sich mal ein neues Kabel von Planete Waves und dann pfeift das beim Einstöpseln in den Amp. ... ??? Also beim einstöpseln. Wenns dann drin ist ist alles gut, also ausser dass es halt viel Lärm macht wenn man es bewegt. Also im Moment das Einstöpselns : quiiiiik.
Gegenprobe: anderes Kabel, kurzes "rabautz" und gut isses, noch ein anderes Kabel, alles normal.
Nochmal Gegenprobe: Andere Buchse, PW Kabel: fieeeeeep
Ich krieg da immer böse Blicke von der Kapelle.

Nun, wer kann mir das mal so technisch näherbringen?

Grüssse

Riddimkilla
 
setneck
setneck
Well-known member
Registriert
26 Oktober 2007
Beiträge
723
Ort
Städteregion AC
Was da technisch abgeht, kann ich auch nicht sagen. Aber ein pfeifendes Kabel ist schon cool! Bisher kannte man das nur von Amps...
(sorry, konnte ich mir jetzt nicht verkneifen :whiteflag: )
 
Riddimkilla
Riddimkilla
Well-known member
Registriert
4 Januar 2008
Beiträge
3.473
Ort
Takatukaland
tomcatbe":ph6npxbf schrieb:
Was da technisch abgeht, kann ich auch nicht sagen. Aber ein pfeifendes Kabel ist schon cool! Bisher kannte man das nur von Amps...
(sorry, konnte ich mir jetzt nicht verkneifen :whiteflag: )


:motz2:

ich komm gleich rüber und dann ...

also für die Pedanten: wenn ich das Kabel in die Buchse des Verstärkers stecke, ertönt aus den Lautsprechern ein "Pfiiiiiip-Geräusch" ... :|

Also dann spitzt der Verstärker die Lippen und pfeift, aber nur wenn er angeschaltet ist und die Lautstärke nicht auf Null steht ... :mad:

r
 
B
Banger
Guest
Klinkenstecker und -Buchsen haben systembedingt den Nachteil, dass sie beim Ein- und Ausstöpseln für kurze Zeit einen Kurzschluss verursachen. Daher rührt wohl das Geräusch.
Eventuell ist der Stecker ein paar µ dicker oder dünner als die bisher verwendeten, deshalb ist Dir das bisher noch nicht aufgefallen.
 
Riddimkilla
Riddimkilla
Well-known member
Registriert
4 Januar 2008
Beiträge
3.473
Ort
Takatukaland
Banger":1nchtdo3 schrieb:
Klinkenstecker und -Buchsen haben systembedingt den Nachteil, dass sie beim Ein- und Ausstöpseln für kurze Zeit einen Kurzschluss verursachen. Daher rührt wohl das Geräusch.
Eventuell ist der Stecker ein paar µ dicker oder dünner als die bisher verwendeten, deshalb ist Dir das bisher noch nicht aufgefallen.


Äh, ja, denk, nein, nochmal ausprobieren, anderen Amp rausholen, passiert nix schlimmes, nochmal denk, Schaltplan such:
Aha! Da sind dreipolige Buchsen im Amp, die je nach Belegung den High oder den Low Eingang an oder ausschalten. Ich vermute, dass die nach 20 Jahren so ein bischen ranzig sind. Dann sind die Stecker von den Kabeln wirklich nicht nur ein müh anders, sondern deutlich kürzer und an der Spitze auch sichtbar anders geformt und die Isolierung zwischen Spitze und Masse ist auch ne Spur dicker. Das könnte ausreichen, dass der Stecker beim einstöpseln etwas mehr durch den Gammel kratzt als die anderen oder in der Art.
Hab ich jetzt Lust das Ding rauszuschrauben und die Kontakte zu putzen oder behaupte ich einfach es wäre ok so weil "Vintage"?

Grusssssss

R
 
T
tommy
Well-known member
Registriert
16 März 2009
Beiträge
2.338
Lösungen
1
Ort
Norderstedt SH
....wer hat hier gepfeift?

....das Kabel pfoff!

:lol: (Kasper gefrühstückt, sorry)
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten