Lohnt sich eine Gibson ’59 Gibson Les Paul St. ?

A

Anonymous

Guest
Lohnt sich eine Gibson ’59 Gibson Les Paul St. ? Hat vielleicht einer eine oder hat jemand mal eine getestet? Lohnt sie sich für den Preis?
 
A

Anonymous

Guest
Hi auch Steven!

Du meinst jetzt eine Historic Collection, oder? Naja, sauber verarbeitet, giute Hardware, schönes Holz und gute Pickups. Klanglich mußt du selber testen, aber in der Regel sind sie zumindest , ich sag mal resonanter als LP Standards und vor allem angenehm leicht.
Der Preis ist allerdings eine absolute Frechheit! Wenn du nur die Hälfte ausgibst bekommst du dieselbe Qualität von jedem guten Gitarrenbauer in D (Kraushaar, Dommenget, Huber etc.) und hast noch mehr Einfluß auf die Einzelheiten.
Wenn’s aber unbedingt eine Gibson sein muß: die neuen Standards haben jetzt auch die kleine Kopfplatte, Riegelahorndecken und Burstbucker und auch das kleine Binding und gibt es mit 50er und 60er Halsprofil. Wenn das Halsprofil egal ist: Les Paul Classic Plus oder premium Plus: sehen alt und schön aus und bekommst du bei ebay mit sehr schönen Decken gebraucht schon ab 1400 Euro. Die Optik kann man immernoch optimieren und Pu’s etc. austauschen.
Aber alles in allem: Antesten! Aber ich behaupte mal, dass du mit weniger Geldausgaben besser bedient bist.
Wenn alles nix hilft: www.realguitars.de hat ab und an 59er HC’s gebraucht oder bei ebay schauen, das ist viel viel günstiger, da der Preisverfall der älteren HC’s bei Neuerscheinung der noch neueren und noch originaleren doch hoch ist (entgegen allem, was dir der Verkäufer sagt. BSP: 2001er 59er Flametop bekommst du bereits für "günstige" 3000 Euro gebraucht, und jetzt schau dir mal den Neupreis von damals an.....).

Mach’s gut!
 
A

Anonymous

Guest
Achja, fast vergessen: Tokai baut mittlerweile auch HC’s nach mit Nitrolack und allem was dazugehört, habe aber noch nie eine gespielt. Heißen LS 200 und LS 300 : www.station-music.de auch nicht billig.
Es gab auch mal eine aged Version der Tokai LS 65 für günstiges Geld (war ’ne limited und hat um die 3000DM gekoscht).

Mach’s gut!
 
A

Anonymous

Guest
Danke erstmal!
Also lohnt es sich fast eher eine normale Stadard (für weniger als die hälfte) zu kaufen als die 1959 LP. Gibts die normalen auch mit der Farbe "Washed Cherry" (so glaube ich heißt die Farbe)?
 
A

Anonymous

Guest
Hi Steven!

Also, ’ne normale Standard nicht, sondern die aktuellen. Die gibt es in light burst, honey burst, Desert burst, heritge cherry sunburst. In washed cherry gibbet die nicht, aber auch keine 59er aus der HC. Es gab mal eine limited 58er in cherry (see through).
Und mal nebenbei (das ist jetzt nich böse gemeint): wenn ich schon soviel Asche ausgeben möchte, dann würde ich mich auch dementsprechend informieren bei M&T oder beim authorisierten Dealer. Ein Anruf kostet fast nix, und die können dir mehr sagen als wir hier. Und anspielen nicht vergessen.
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Steven
Lohnt sich eine Gibson ’59 Gibson Les Paul St. ? Hat vielleicht einer eine oder hat jemand mal eine getestet? Lohnt sie sich für den Preis?
</td></tr></table>
Hi,
frag mal den Besitzer von : http://www.guitarmaniacs.de/html/users/ ... bson.shtml

Ja, nee - is klar. Ich wünscht, ich hätt’ ne Klarinettistin..

gruß duffes
 
A

Anonymous

Guest
Eine Reissue ist wesentlich resonanter. Zwischen einer Standard und einer Reissue liegen - wie ich finde - Welten. Auch und gerade was das Spielgefuehl angeht.

Seit ich Bekanntschaft mit meiner 01R8 und 03R9 gemacht habe, bin ich davon ueberzeugt, nie wieder auf den Standard-Zug aufspringen zu wollen.

Kurz nachdem ich die Gitarre kaufte, habe ich technische Uebungen auf Video gebannt, um mir beim Spielen selbst auf die Finger zu schauen und so Verbesserungswuerdiges zu entdecken. Der Zusammenschnitt des Videos mag vielleicht einen klitzekleinen Eindruck vom Sound einer 01R8 geben. Live ist das natuerlich noch ein bisschen was anderes.

Wer es sich antun mag, der klicke hier (3,8 MegaBreit):
http://www.guitarmaniacs.de/uebungen/paulatest-s.wmv

Gruss, nhg

--
Show your gear
http://www.guitarmaniacs.de
 
O

orange side

Well-known member
Die beste Les Paul die ich je gespielt habe ist die lilane die der Woo gebaut hat. Die ist sogar besser als meine knueppeldicke 15 jahre alte Standard. (Die besser ist als die ganze historic Collection beisammen)

Gruesse von hinterm Westwall
Andreas

ICH BIN NICHT ZU LAUT Kiek ens dr Heilijeschien
 
A

Anonymous

Guest
Hi Andreas!

Du hast ’ne 88er? Mit den HB-L (oder auch "R") Pickups? Tja, des is’ latürnich was feines, ich hab ’ne 89er , sauschwer, aber Slashtone bis in die letzte Ecke. Schönes Teil.

mach’s gut!
 
O

orange side

Well-known member
Nee nee,
Custom Order mit PAF.

Von wegen der Sahne.

Gruessen von hinterm Westwall
Andreas

ICH BIN NICHT ZU LAUT Kiek ens dr Heilijeschien
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: orange side
Die beste Les Paul die ich je gespielt habe ist die lilane die der Woo gebaut hat. Die ist sogar besser als meine knueppeldicke 15 jahre alte Standard. (Die besser ist als die ganze historic Collection beisammen)

Gruesse von hinterm Westwall
Andreas

ICH BIN NICHT ZU LAUT Kiek ens dr Heilijeschien

</td></tr></table>

Du hast die? Ich war selber schon fast catholic purple [;)], d.h. kurz davor, Walter ein´s über den Schädel zu schlagen, ziellos durch Aachen zu laufen um das Teil vor der bösen Welt zu verstecken. Ne, is quatsch! Ich denke, sie hat es sehr, sehr gut bei Dir. Walter hat sich aber auch nicht lumpen lassen bei der Verarbeitung und den Hölzern. Glückwunsch!

Mit besten Empfehlungen

Doc
 
O

orange side

Well-known member
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Doc Guitarworld
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: orange side
Die beste Les Paul die ich je gespielt habe ist die lilane die der Woo gebaut hat. Die ist sogar besser als meine knueppeldicke 15 jahre alte Standard. (Die besser ist als die ganze historic Collection beisammen)

Gruesse von hinterm Westwall
Andreas

ICH BIN NICHT ZU LAUT Kiek ens dr Heilijeschien

</td></tr></table>

Du hast die? Ich war selber schon fast catholic purple [;)], d.h. kurz davor, Walter ein´s über den Schädel zu schlagen, ziellos durch Aachen zu laufen um das Teil vor der bösen Welt zu verstecken. Ne, is quatsch! Ich denke, sie hat es sehr, sehr gut bei Dir. Walter hat sich aber auch nicht lumpen lassen bei der Verarbeitung und den Hölzern. Glückwunsch!

Mit besten Empfehlungen

Doc
</td></tr></table>

Nee nee Doc,
nich so schnell lesen. Gespielt haben und besitzen sind immer noch zwei paar Schuhe LEIDER!!!!:(
Die steht noch in Walters Laden glaube ich. Warum Sie noch keiner gekauft hat??? Keine Ahnung...oder vielleicht doch !?!
Vielleicht sind wir ja fuer einander bestimmt.(Kann ich mir bei Catholic Purple fast nicht vorstellen...aber gut)
Ich glaub ich muss nochmal Mittel zusammenstreichen. Was da die Finanzministerin sagen wird?[:(!]
Wir werden sehen.

Gruesse von hinterm Westwall
Andreas

ICH BIN NICHT ZU LAUT Kiek ens dr Heilijeschien
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:

Nee nee Doc,
nich so schnell lesen. Gespielt haben und besitzen sind immer noch zwei paar Schuhe LEIDER!!!!:(
Die steht noch in Walters Laden glaube ich. Warum Sie noch keiner gekauft hat??? Keine Ahnung...oder vielleicht doch !?!
Vielleicht sind wir ja fuer einander bestimmt.(Kann ich mir bei Catholic Purple fast nicht vorstellen...aber gut)
Ich glaub ich muss nochmal Mittel zusammenstreichen. Was da die Finanzministerin sagen wird?[:(!]
Wir werden sehen.

Gruesse von hinterm Westwall
Andreas

ICH BIN NICHT ZU LAUT Kiek ens dr Heilijeschien

</td></tr></table>

Okydoky, bin grade aufgestanden ... ich mach es dann meistens so, daß ich mich von etwas trenne, was ich am wenigsten wirklich benutze. So kann man auch aktiv was gegen krankhafte Sammlerleidenschaft tun und für ein gutes Heim-und-Herd-Klima sorgen. Wobei meine bessere Hälfte ja auch schon gewisse Zeit mit dem Gedanken spielt, sich die digitale EOS zu holen, nicht nur weil die Objektive ihrer beiden anderen Canon EOS so schön passen ... was hat denn Deine Frau für Leidenschaften (außer Dir natürlich), die den Kauf eines weiteren Instrumentes rechtfertigen? :D:D:D

Mit besten Empfehlungen

Doc
 
 
Oben Unten