Mastervolume bei Trans-Top

A

Anonymous

Guest
hi,

ich hab mal ne frage zum master-volume meines
transistor-topteils.. bevor ich den amp ausschalte,
drehe ich regelmäßig jedes mal den master-volume
ab (keine ahnung warum), jedenfalls wollte ich mal
fragen, ob man auch den master-volume einfach
aufgedreht lassen kann... also ob es in ordnung ist,
dass wenn man den amp einschaltet er schon auf
voll-power steht... oder kann da irgendwas passieren?

danke,
nils
 
B

Banger

Guest
Hi nils,
mit aufgedrehtem Master macht es beim Ein-/Ausschalten gerne mal laut BOMPF, je nach Hersteller und Verstärkertyp auch gerne mal PENG oder POCK, seltener vertreten ist das TSCHMPF, wobei letzteres von der Lautmalerei am ehesten an ein Chassis erinnert, welches gerade seine Membran auskotzt.

Will sagen: generelle Antwort nicht möglich, je nach Konstruktion gibt es gerne mal den vielzitierten fetten Einschaltknacks, dessen Pegelspitze Deine Lautsprecher so überfordert wie die Nordschleife ein Goggomobil.
Also folge weiterhin Deinem gesunden Instinkt und dreh' den Master besser runter :)
 
A

Anonymous

Guest
Banger":1q449zog schrieb:
Hi nils,
mit aufgedrehtem Master macht es beim Ein-/Ausschalten gerne mal laut BOMPF, je nach Hersteller und Verstärkertyp auch gerne mal PENG oder POCK, seltener vertreten ist das TSCHMPF, wobei letzteres von der Lautmalerei am ehesten an ein Chassis erinnert, welches gerade seine Membran auskotzt.

Wieher! :-D
 
 
Oben Unten