ONlineshop om Amerika


A
Anonymous
Guest
Mahlzeit...


ich glaube ich bin einfach zu blöd... kennt ihr einen Onlineshop, aus Amerika, der Mesa Boogie führt und nach deutschland versendet? Ich find absolut nix...

Grüße
Christian
 
A
Anonymous
Guest
hi elfe,
soweit ich weiß hat mesa boogie den händlern aus den usa verboten, ihre ware im inet anzubieten. hatte dazu irgendwann mal einen interessanten artikel gelesen.
es ging in dieser "restriction" auch gerade um den export, da solche firmen wie mesa boogie in deutschland viel mehr verdienen und nicht wollen, dass man sie in den usa kauft.

viele grüße
 
A
Anonymous
Guest
das würde einiges erklären... danke für die info... dann bleibt wohl nur Ebay.com... mal schauen...
 
A
Anonymous
Guest
wahrscheinlich will er sich ein quad triaxis system aufbauen. die 16kanäle die er von den preamps hat kann elfie dann mit seinen 4 roadking topteilen kombinieren und erhält so 1241562 schaltungsmöglichkeiten. die boxen für die 4 roadkings stehen dann im kreis um ihn rum.
lustigerweise ist er dann der leslie speaker :).
 
B
Banger
Guest
grinz":cj7mjgwu schrieb:
1241562 schaltungsmöglichkeiten
Ich würde das gerne auf der nächsten Session mit den 24 Schaltmöglichkeiten meiner Bastelcaster kombinieren.
Wer hält solange den Biertransfer aufrecht? :)
 
A
Anonymous
Guest
...dann legt ihr am besten gleich ne leitung zur nächstgelegenen brauerei, bei 6711489344688881664 möglichkeiten.

viel spass, und sagt euren enkelenkelkindern dass sie meinen enkelenkelenkelkindern sagen sollen, wie schaltung 6711489344688885 klingt!

viele grüße
 
A
Anonymous
Guest
Sehr schön...

Grinz fragt, und Khlaidahan und Banger wissen bescheid...

darf ich als gefragter dann auchmal? Nein.. gut... dann spammt mal schön weiter *g* vielleicht kommt ja irgendwo doch noch ein vernünftiger Beitrag, der mir dann wenigstens nen Shop nennen kann, der das unter der Hand macht oder so...

Lustig... an einen Quadaxis habe ich noch gar nicht gedacht... *g*... allerdings sind 1,2Mio Soundvarianten ganz schön knapp.... *seufz* .... ich hab halt meinen Ruf weg... was soll man machen...


<-- geht jetzt Gitarre Üben...
 
A
Anonymous
Guest
Pff.... nur weil ihr alten Säcke alle vergessen habt, wie ihr wart, als ihr noch Tinte im Füller hattet... so vor 40 oder 50 Jahren... *ganz freundliches grinsen*

Wenn ich mal Gicht und ´nen Bandscheibenvorfall habe, dann kaufe ich mir auch ´nen kleinen Combo... aber solange ich noch kann, gönne ich mir für mein enziges Hobby eben was...
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
DunkelElf":j4dr1gbv schrieb:
vielleicht kommt ja irgendwo doch noch ein vernünftiger Beitrag, der mir dann wenigstens nen Shop nennen kann, der das unter der Hand macht oder so...

Hi... Ich denke diesen Shop gibt es nicht...!!! Ich habe mich über ein halbes Jahr damit beschäftigt einen RoadKing zu importieren und fand kein Geschäft die sowas machen würde. Das Risiko ist zu gross für sie, denn Mesa ist da extrem strikt und würde keine Amps mehr liefern.
Jedoch fand ich andere Wege einen Mesa zu importieren, ohne in die USA zu fahren. ;-) :lol: ;-) Ich habe einen Deutschen kennengelernt, der in Florida wohnt und mir einen RoadKing in die Schweiz geschickt hätte. Aber ich fand dann ein gutes Angebot hier und kaufte einen CH-Mesa mit Garantie...!!!
 
A
Anonymous
Guest
DunkelElf":1k59lso1 schrieb:
darf ich als gefragter dann auchmal? Nein.. gut... dann spammt mal schön weiter *g* vielleicht kommt ja irgendwo doch noch ein vernünftiger Beitrag, der mir dann wenigstens nen Shop nennen kann, der das unter der Hand macht oder so...

Zoll, Steuer und Porto zahlst du in jedem Fall, da hat der Shop keinen Einfluss drauf. Lohnt sich das dann immernoch?
 
frank
frank
Well-known member
Registriert
13 Oktober 2004
Beiträge
3.682
billion guitar horror":3hu2arwf schrieb:
DunkelElf":3hu2arwf schrieb:
darf ich als gefragter dann auchmal? Nein.. gut... dann spammt mal schön weiter *g* vielleicht kommt ja irgendwo doch noch ein vernünftiger Beitrag, der mir dann wenigstens nen Shop nennen kann, der das unter der Hand macht oder so...

Zoll, Steuer und Porto zahlst du in jedem Fall, da hat der Shop keinen Einfluss drauf. Lohnt sich das dann immernoch?
Hi Dunkel,

Meines Wissens ist den Händlern nur die Internet-Werbung von Mesa verboten worden. Ich habe unlängst selbst einen Kontakt zu einem Shop in Portland gehabt, die mich beliefert hätten. Von Lieferproblemen an Auskänder war keine Rede.

Ich empfehle einen x.beliebigen Shop möglichst an der Ostküste (die Transportkosten sind von dort am billigsten) ausfindig zu machen und dort nachzufragen.

Ich weiß nicht wo ich es her habe: Angeblich benötige man keinen Spannungswandler für Mesa-Amps. Der us-Trafo sei mit dem europäischen identisch. Man müsse lediglich eine Brücke umlöten, so das er statt der 115 unsere 230 Volt verarbeite.

Ob das der Wahrheit entspricht, kann ich nicht beurteilen. Frage dazu einen den Amp-Techniker Deines Vertrauens. Einen Spannungswandler kannst Du dann immer noch kaufen.

Fast hätte ich es vergessen: Wenn Du auf einen Roadking scharf bist, wie wäre es mit einem Gebrauchten? Ein Freund verkauft seinen ca. 3 Jahre alten Roadking optisch und technisch noch lange nicht verbraucht, sondern in gepflegtem Zustand, dazu ein Case und - sofern gewünscht - eine gut 1 1/2 Jahre alte 4x12 Diezel-Box. Der Amp kommt aus den USA, ein Spannungswandler ist dabei.

Wie gesagt, er will ihn verkaufen, nicht verschenken. Bei ernsthaftem Interesse - und nur dann - vermittele ich gern den Kontakt.
 
A
Anonymous
Guest
...es wird ja auch gemunkelt dass die amerikanischen 110volt verstärker besser klingen sollen.
aber ob die dann auch hier mit spannungswandler noch "besser" klingen ist die frage.
welche netzfrequenz haben die amis? 40 o. 60hz?


viele grüße,
roman
 
 

Oben Unten