Open tunings?

A

Anonymous

Guest
Ein erschöpferisches , Hallo ! :|

In letzter Zeit , verbringe ich viel Zeit mit meiner Akustik-gitarre.Weil ich finde , dass diese normalen Tunings(EADGBE) mit der Zeit langweilig klingen , wollte ich mir mal nen paar Open-tunings rein pfeiffen :!: ...Nun bin ich auf diesem Gebit noch neu und kenne wirklich nur nen paar Opener.Deshalb wollte ich euch fragen , ob ihr nicht vielleicht ein paar interessante Sachen drauf habt und sie entbergen könnt.

Freue mich auf jedes neue Tuning und hoffe diesmal , auf eine wirklich nur einfache und nette Unterhaltungrunde! ;-)

MFG,
Matti
 
physioblues

physioblues

Well-known member
Hallo Matti,

so läßt sichs gut an !!

Neue Tunings sind wirklich sehr interessant, Klänge mit vielen Leersaiten und ganz neue Voicings sind möglich.

Meine Favs:
Open D : DADGAD
Open G : DGDGBD

oder auch mal DGEGBD, also ein D9 Tuning


Was auch sehr interessant ist, ist ein Open Tuning wie bei der Beck Alto von Cort. Ich habe das mal mit B Stimmung probiert ( B,E,a,d,F#,b ).
Also normale Stimmung auf B runter und das mittlere Saitenpaar eine Oktave höher. Mit den Saitenstärken ausprobieren ! Als B eine hohe 5Saiter Bass-Saite und den Rest aus der Gitarrenkiste.
Sattel muß bearbeitet werden, also erst mal eine alte Klampfe mit dickem Hals nehmen.
Man kann damit normal spielen/greifen und alles hört sich anders an !! Bassbegleitung auf den dicken Drähten und die vier Dünnen für Dreiklänge. Als alleiniger Begleiter für Jazzsachen hervorragend.

Gruß
Stefan
 
 
Oben Unten