Open tunings?

A
Anonymous
Guest
Ein erschöpferisches , Hallo ! :|

In letzter Zeit , verbringe ich viel Zeit mit meiner Akustik-gitarre.Weil ich finde , dass diese normalen Tunings(EADGBE) mit der Zeit langweilig klingen , wollte ich mir mal nen paar Open-tunings rein pfeiffen :!: ...Nun bin ich auf diesem Gebit noch neu und kenne wirklich nur nen paar Opener.Deshalb wollte ich euch fragen , ob ihr nicht vielleicht ein paar interessante Sachen drauf habt und sie entbergen könnt.

Freue mich auf jedes neue Tuning und hoffe diesmal , auf eine wirklich nur einfache und nette Unterhaltungrunde! ;-)

MFG,
Matti
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
Hallo Matti,

so läßt sichs gut an !!

Neue Tunings sind wirklich sehr interessant, Klänge mit vielen Leersaiten und ganz neue Voicings sind möglich.

Meine Favs:
Open D : DADGAD
Open G : DGDGBD

oder auch mal DGEGBD, also ein D9 Tuning


Was auch sehr interessant ist, ist ein Open Tuning wie bei der Beck Alto von Cort. Ich habe das mal mit B Stimmung probiert ( B,E,a,d,F#,b ).
Also normale Stimmung auf B runter und das mittlere Saitenpaar eine Oktave höher. Mit den Saitenstärken ausprobieren ! Als B eine hohe 5Saiter Bass-Saite und den Rest aus der Gitarrenkiste.
Sattel muß bearbeitet werden, also erst mal eine alte Klampfe mit dickem Hals nehmen.
Man kann damit normal spielen/greifen und alles hört sich anders an !! Bassbegleitung auf den dicken Drähten und die vier Dünnen für Dreiklänge. Als alleiniger Begleiter für Jazzsachen hervorragend.

Gruß
Stefan
 
 

Oben Unten