Optimale "Dämpfung"?

A

Anonymous

Guest
Hallo,
Ich hab heute mal angefangen Punkrock zu spielen. Hört sich auch garnet mal schlecht an. Es ist ja so das man während der Strophe die Gitarre abdämpft mit dem Handgelenk während man drauf haut. ABer bei mir will das irgendwie nicht gut klingen!! Weis jemand die richtige Technik? Oder wieviel Kraft sollte man nehmen?

Mfg Rock Wheel
 
A

Anonymous

Guest
Also, am besten ist, du probierst einfach mal,
a.) mit unterschiedlichem Kraftaufwand
b.) die position des handgelenks (vorne kurz vorm hals oder hinten kurz hinerm steg)

falls es dir hilfreich sein sollte, hab ich hier mal 3 Positionen angefangen vom Hals, direkt über dem mittleren PU und dann noch direkt hinterm Steg aufgenommen, kannst dir ja mal anhören...http://www.henningloof.de/neckbisbridge.mp3

Kraftmäßig würde ich sagen, habe ich nicht viel benötigt....kann man aber schlecht erklären

_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_
Drowning Youth - We only know one chord and even play this one wrong!
 
A

Anonymous

Guest
Hi,

bezügl. der Technik gibt’s ja nicht viele Faktoren:
1. Wie gross ist der abgedämpfte Bereich (hier gibt’s nen "sweet spot"),
2. wie fest der Druck, (ich üb kaum Druck aus, leg die hand eher locker auf)
3. wie hart der Anschlag (hier kann etwas mehr Kraft als sonst nicht schaden).

Dann natürlich noch der Sound. Ne Humbuckergitarre, viel Gain, viel Bass und Lautstärke sowie grosse Speaker/Boxen führen natürlich zu fetteren Sounds als ein kratziger 1x8"-Amp.

Gruß, Oli



www.die-band.net
 
A

Anonymous

Guest
Wenn ich die Hand hinten anlegt ist das Floys Rose im Weg. DA kann es sein das ich den Ton veränder wenn ich dagegen komme!
aber danke für die Tipps, ich muss es einfac h probieren
 
A

Anonymous

Guest
Hi,
darfst halt nicht drücken, auflegen trifft es eher.

ByE Kirgy
 
A

Anonymous

Guest
Nochmal zum Thema Punkrock "Dämpfen". Also ich hab das jetzt ziemlich gut raus, aber nur wenn ich alle CHords auf E A & D spiele.
Wenn ich ein C spiele wie bei Skizze 1 ist das kein Problem, aber wenn ich ihn wie bei Skizze 2 spiele klappt die Dämpfung nichtmehr, auch wenn ich mit dem handgelenk nach unten gehe. Das Klingt dann total schrecklich.

(Skizze 1 )
E:----8-----8-----usw..------------------------------------------
A:----10----10----usw..------------------------------------------
D:----10----10----usw..------------------------------------------
g:---------------------------------------------------------------
h:---------------------------------------------------------------
e:---------------------------------------------------------------


(Skizze 2)

E:---------------------------------------------------------------
A:--3-----3---usw...---------------------------------------------
D:--5-----5---usw...---------------------------------------------
g:--5-----5---usw...---------------------------------------------
h:---------------------------------------------------------------
e:---------------------------------------------------------------



[TO BE DEAF IS THE WORST THING THAT CAN HAPPEN TO YOU]
 
A

Anonymous

Guest
Je weiter du an die unteren Saiten kommst, desto sauberer musst du auch abdämpfen(ist jedenfalls mein eindruck). Üb das am besten erst mal langsam mit einzelnen tönen auf jeder saite, auch wenn das der philosophie des punkrock nicht sehr nahe kommt...

Bis denne
 
A

Anonymous

Guest
Je weiter du an die unteren Saiten kommst, desto sauberer musst du auch abdämpfen(ist jedenfalls mein eindruck). Üb das am besten erst mal langsam mit einzelnen tönen auf jeder saite, auch wenn das der philosophie des punkrock nicht sehr nahe kommt...

Bis denne
 
 
Oben Unten