Pickguard wechseln - Zusatzfrage


A
Anonymous
Guest
Hi Leute,

ich möchte gern das Pickguard meiner Strat Highway one wechseln. Da ich das zum ersten mal mache habe ich natürlich gleich die Suchfunktion hier im Forum benutzt und bin auch fündig geworden.

Nur eine Frage habe ich noch: wie kriege ich den Knubbel vom Kippschalter weg? Kann ich den auch einfach, so wie die Potis, abziehen und dann wieder draufstecken?

Danke im Voraus für eure Antworten!
Oli
 
A
Anonymous
Guest
:-D :-D ...der war gut. Danke Mad!

Also einfach mit der Schere drunter und weg damit?
Hält das Teilchen den wieder, wenn ich's nachher wieder draufstecke?
Das sieht irgendwie so angeklebt aus.

Oli
 
A
Anonymous
Guest
oliver 8":2rfmhfyl schrieb:
Also einfach mit der Schere drunter und weg damit?
Hält das Teilchen den wieder, wenn ich's nachher wieder draufstecke?

Ich würde keine Schere nehmen, aber egal, wenn es funktioniert. Wenn er heftigen Widerstand leistet, vorsichtig erwärmen. Ich sagte: VORSICHTIG! Nicht so wie Jimi in Monterey!


Die sind nur gesteckt. Im Normalfall halten die hinterher auch wieder.
 
A
Anonymous
Guest
ok, das werde ich dann so machen (mal sehen ob ich noch irgendwo Feuerzeugbenzin und ein Streichholz finde) :-D

Danke für die Info!
Oli
 
Don_Mauzo
Don_Mauzo
Well-known member
Registriert
19 Juni 2006
Beiträge
373
Ort
Reutlingen
Gibt es einen Trick um das Pickguard bei einer Strat mit 22 Bünden abnehmen zu können ohne das der Hals abgeschraubt werden muss?

Das Pickguard ist ca. einen Zentimeter unter dem Griffbrett und der Halspickup steht dann irgendwie um Weg. Pickup von oben komplett lose schrauben kann es ja nicht sein, bekomm ich ja nie wieder rein.

:?:

Gruß,
Don Mauzo
 
A
Anonymous
Guest
Da die gesamte Elektronik auf dem Pickguard montiert ist und die Ausfräsung für den Hals-PU auf Humbuckergröße ausgelegt ist, solltest Du kein Problem haben, das Pickguard mit der gesamten Elektronik zu demonieren, ohne an den Hals zu müssen.
 
Don_Mauzo
Don_Mauzo
Well-known member
Registriert
19 Juni 2006
Beiträge
373
Ort
Reutlingen
7-ender":1mv4i0in schrieb:
...solltest Du kein Problem haben, das Pickguard mit der gesamten Elektronik zu demonieren, ohne an den Hals zu müssen.

Das dachte ich auch, aber um das Pickguard unter dem Griffbrett hervorziehen zu können muss ich das Pickguard Richtung Tremolo bewegen und da stößt der Halspickup sofort gegen die Wandung der Ausfräsung.

Verdammich... die haben das doch auch irgendwie rein bekommen. Bei meiner Highway One Strat geht das ohne Probleme nur die American Strat zickt.
 
A
Anonymous
Guest
Obwohl ich ehrlich gesagt nicht glaube, dass der Halspickup anstößt, dann mach doch eben schnell den Hals ab. Vier Schrauben und kaputtmachen kannst Du nichts (was sollen Leute wie ich, die bei einigen Instrumenten immer den Hals demontieren müssen, um den Halsstab einstellen zu können, denn sagen...;-)). Wenn Du das Pickguard einmal runter hattest, siehst Du vielleicht auch eine Möglichkeit, beim nächsten Mal den Hals dranzulassen.
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.457
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Tipp:

Das Pickguard zuerst hinten, an der Tremoloseite, anheben. Das kann etwas schwer gehen, aber keine Angst, hoch damit, bis die Potigehäuse rauskucken.

Dann etwas nach hinten ziehen, damit die Vorderseite unterm Griffbrett rauskommt. Anschließend zur Seite wegklappen (wenn die Kabel lang genug sind).

Das liest sich jetzt etwas bescheuert, aber genauso gehts.

@oliver 8

Was willst du mit dem Feuerzeug und den Streichhölzern an deinem Switch-Tip???? Laß das weg!!
Einfach herzhaft den Knubbel nach oben abziehen, das Pickguard um den Schalter herum dabei mit der anderen Hand runterdrücken.

Mit ziemlicher Sicherheit sitzt anschließend der Knopf nicht wieder richtig fest. Also etwas warmes Kerzenwachs in den Schlitz stopfen, Knubbel wieder drauf....wenn das Wachs hart ist, sitzt er bombenfest.

Tom
 
Don_Mauzo
Don_Mauzo
Well-known member
Registriert
19 Juni 2006
Beiträge
373
Ort
Reutlingen
Ok so weit vielen Dank. Dann versuch ich es nochmal mit sanfter Gewalt (das muss das Luder ja eigentlich abkönnen) und im Zweifelsfall dann doch mit der temporären Halsamputation.

Gruß,
Don Mauzo
 
A
Anonymous
Guest
@ Tom: der Tip mit dem Kerzenwachs war super! Der Knubbel war nach dem Wechsel nämlich echt nicht mehr ganz so fest wei vorher.

Danke!
Oli
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.457
Lösungen
2
Ort
Hamburg
oliver 8":nt90j9w9 schrieb:
@ Tom: der Tip mit dem Kerzenwachs war super! Der Knubbel war nach dem Wechsel nämlich echt nicht mehr ganz so fest wei vorher.

Danke!
Oli

Aber gerne doch, freut mich, wenn´s funktioniert hat!

Tom
 
 

Oben Unten