Piezo Bridge für Les Paul

A

Anonymous

Guest
Hallo,
hat jemand mit einer Piezo Bridge für eine Les Paul Erfahrung?
 
W°°

W°°

Well-known member
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Speda
Hallo,
hat jemand mit einer Piezo Bridge für eine Les Paul Erfahrung?
</td></tr></table>

Hi Speda,

...teuer, blechern. Was ich bislang an tune o matics mit und ohne Preamp gehört habe, klang eher wie Dobro mit zu viel Sustain.

Gruß
W°°
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:

Hi Speda,

...teuer, blechern. Was ich bislang an tune o matics mit und ohne Preamp gehört habe, klang eher wie Dobro mit zu viel Sustain.

Gruß
W°°
</td></tr></table>

W°°´s Meinung kann ich mich anschliessen. Selbst die Fishman hinterließ zudem dem Eindruck, einen besonders kräftigen Preamp zu benötigen. Und das schwache Nutzsignal klingt nach besaitetem Mülleimer.

Aber was ist mit den Piezos, die zB. Rockinger anbietet, diese kleinen Kupferplättchen mit Piezokeramik und zwei Drähten zum einlegen, unterlegen, zugiessen ...? Habe ich selber nicht ausprobiert, aber vielleicht weiß da jemand was.

Gruss,
Doc
 

Similar threads

 
Oben Unten