Preisgünstig

A
Anonymous
Guest
Also, wie ich schon erwähnt hab wollte ich meine Sammlung um eine Jem erweitern. Und da im Moment das Geld knapp ist (Auto mußte sein)
hab ich da an was günstiges gedacht...
Richtig! Eine JEM 555. Aber wo gibt es die noch billiger als
im Professional Equipment in Ratingen? (999 €)
Dann könnte ich mir nämlich noch ein vernünftiges Autoradio in der nächsten Zeit leisten...[:D][:D][:D]

viele Grüße vom Sparpapst[;)]
Steve
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.881
Lösungen
5
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by steve777
Also, wie ich schon erwähnt hab wollte ich meine Sammlung um eine Jem erweitern. Und da im Moment das Geld knapp ist (Auto mußte sein)
hab ich da an was günstiges gedacht...
Richtig! Eine JEM 555. Aber wo gibt es die noch billiger als
im Professional Equipment in Ratingen? (999 €)
Dann könnte ich mir nämlich noch ein vernünftiges Autoradio in der nächsten Zeit leisten...:D:D:D

viele Grüße vom Sparpapst[;)]
Steve
</td></tr></table>

Was willst Du mit so einem Frühstücksbrett? Dann kauf Dir doch statt dessen eine Dolby Surround Anlage von Bose für Dein Auto [}:)] Oder aber mal eine richtige Gitarre ohne Wegwerfgriff :D Und im Zweifelsfall würde ich in Ebay mal schauen, ich habe dort gestern Abend durch Zufall eine 555 gesehen, die bei etwa 300 Euro lag (der Preis, den sie neu wohl wirklich wert ist)

Gruss,
Doc
 
A
Anonymous
Guest
Hey!
Ich hab die 555 schonmal ausprobiert und ich fand sie cool.
Ist ja wohl das beste was man für 1000 € kriegt.
Abgesehen davon sammel ich den Kram.
Ich hab ne Jackson Soloist für 2500 die nicht annäherd so gut ist![}:)][}:)][}:)]

Steve

PS: Der Griff ist doch lustig:D:D:D
 
A
Anonymous
Guest
Hi!
Spucke und Pilz in Ratingen , also meiner Heimatstadt, ist einer der inkompetentesten und serviceverneinendsten Läden in gaaaaaaaaaan NRW. So viel Müll wie da habe ich mir noch nie anhören müssen (bes. von Herrn Wolf, aber ich nenne mal keine Namen), nach dem Motto: Ja also für’n oadentlichen Sound brauchste einen 68er plexi + Greenbackbox gleichen Jahrgangs auf die Jimi pers. gepisst hat und latürnich mind. eine 54er Strat oder 59er Paula, aber nich’ die reissues, denn das is ja nicht vintage. Achja, der Rest der Musikalien, von deren Verkauf die Jungens ja leben is’ natürlich schon irgendwie gut, aber halt nicht wirklich und eigentlich überhaupt nicht, weil nicht alt.

Also laß es, egal wie billig.

Naja, zum thema sammeln sach ich nix, nur dass ich es bei einer pers. Sache, wie es Instrumente nunmal sind, irgendwie befremdlich. Wobei ich unter sammeln verstehe, dass man zig Instrumente ansammelt, ohne sie zu verwenden, sprich u.U. vielen Spielern die Chance auf ein gutes Instrument zu nehmen, aber dass ist jetzt nur allgemein.

Nacht!
 
A
Anonymous
Guest
Die JEMs sammel ich nicht nur, die benutzte ich auch ca. 6 Stunden täglich:D:D:D


Steve
 
A
Anonymous
Guest
PS: In Sachen Schlagzeug haben die was drauf. Mein Schlagzeuglhrer kauft dort öfter ein. Diethardt Stein fals ihn jemand kennt. Das ist der der die Modern Drumming Bücher geschrieben hat.

Steve
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.881
Lösungen
5
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by steve777
Was ziehst du denn für Gitarren vor? Strats?[;)][;)][;)]

Steve
</td></tr></table>

Hi Steve,

ich glaube, Du meintest mich. Ja, Strats sind nach Irrwegen über diverses Mobiliar (so auch die mit dem Griff) wieder meine Lieblingsbretter. Ich lege aber auch glaube ich nunmehr eine etwas revidierte Erwartungshaltung bezüglich der Funktion einer Gitarre an den Tag: Sie muß leicht sein, eine guten ausgewogenen Klang haben, eine gutes Sustain und man darf nicht so sehr auf Ihr um den Ton kämpfen müßen, wie uns das früher der Herr Gallagher ( nicht der Oasen-Gallagher. Der kämpft ja mit dem dritten Akkord :D) immer weiß machen wollte. Nach einem Bruch meines linken Handgelenks und den dadurch im Bewegungsapparat veränderten Parametern mußte ich mich von allen langhälsigen Japan-Importen trennen. Um eine tut´s mir heute immer noch leid. Aber auch nicht wirklich. Ich suche nun lieber noch nach einer Ergänzung zu meinen Strats: nach einer Paula! Ich freu mich schon darauf, Walter´s Gitarren antesten zu können.

Übrigens Danke für den Eintrag im WALKONINDIGO-Gästebuch, Steve

Gruss,
Doc
 
A
Anonymous
Guest
Wie wärs wenn ihr noch mehr Mp3s auf die Seite stellt? Die eine fand ich recht gut, aber sie zeigt fast nur was über die cleanen Gitarrenparts in der Band.[8D]

Steve
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten