Problem mit aktiver Klangregelung

Mike
Mike
Well-known member
Beiträge
1.175
Ort
MG
Hallo Leutz,

vielleicht kann mir jemand von Euch helfen.
Es geht zwar um die aktive Klangregelung in meinem Bass, aber die Elektronik sollte sich ja nicht so sehr unterscheiden.
Ich habe folgendes Problem: Die Batterie ist ziemlich schnell platt und bei angwählten Singlecoils gibt’s einen lauten Summton, der verschwindet sobald man beide Pickups anwählt.
Ich bin mir sicher, dass ein Teil des Problems ein falsch angelötetes Kabel ist.
Hier mal der Signalweg im Instrument.
2 Pickups -> 3-fach Wahlschalter -> Preamp IN -> Platine -> Buchse
Der Strom aus der Baterie läuft direkt an die Preamp-Platine.
Alle Ground-Verbindungen laufen über den Ground der Platine zur Buchse. An der Buchse ist aber noch eine freie Lötöse, an der mal etwas angelötet war. Ich denke mal, dass das der Schaltkontakt ist, der normalerweise den Strom kappt, wenn kein Kabel eingesteckt ist.
Welches Kabel muss jetzt an den Schaltkontakt, damit der Strom nicht die ganze Zeit läuft?
Ich kenn mich mit dem Schaltkontakten an den Buchsen nicht aus.


Gruß,

Mike

indie.JPG
 
W°°
W°°
Well-known member
Beiträge
4.963
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Mike
Hallo Leutz,

vielleicht kann mir jemand von Euch helfen.
Es geht zwar um die aktive Klangregelung in meinem Bass, aber die Elektronik sollte sich ja nicht so sehr unterscheiden.
Ich habe folgendes Problem: Die Batterie ist ziemlich schnell platt und bei angwählten Singlecoils gibt’s einen lauten Summton, der verschwindet sobald man beide Pickups anwählt.
Ich bin mir sicher, dass ein Teil des Problems ein falsch angelötetes Kabel ist.
Hier mal der Signalweg im Instrument.
2 Pickups -> 3-fach Wahlschalter -> Preamp IN -> Platine -> Buchse
Der Strom aus der Baterie läuft direkt an die Preamp-Platine.
Alle Ground-Verbindungen laufen über den Ground der Platine zur Buchse. An der Buchse ist aber noch eine freie Lötöse, an der mal etwas angelötet war. Ich denke mal, dass das der Schaltkontakt ist, der normalerweise den Strom kappt, wenn kein Kabel eingesteckt ist.
Welches Kabel muss jetzt an den Schaltkontakt, damit der Strom nicht die ganze Zeit läuft?
Ich kenn mich mit dem Schaltkontakten an den Buchsen nicht aus.


Gruß,

Mike

indie.JPG

</td></tr></table>

Hallo Mike,

Das rote Kabel von der Batterie geht auf die Platine, das schwarze an den Schaltkontakt der Buchse. So fließt Strom nur dann, wenn der Stecker in der Buchse ist. Mit dem Summton hat das jedoch wahrscheinlich nichts zu tun. Da scheint ein weiterer Fehler vorzuliegen.

Gewalt ist ausgelebte Dummheit!
Grüße aus dem milden Westen.
W°°
 
Mike
Mike
Well-known member
Beiträge
1.175
Ort
MG
Hallo W°°,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Dann pack ich jetzt direkt mal den Lötkolben aus.


Gruß,

Mike

indie.JPG
 
Mike
Mike
Well-known member
Beiträge
1.175
Ort
MG
Hallo W°°,

das mit dem Löten war kein Problem.
Beim ersten ausprobieren hatte ich dann ein ziemlich lautes Knacken als ich am Klinkenstecker gewackelt habe, das Summen war wie immer da.
Als nächstes habe ich dann die Buchse rausgeschraubt und bemerkt, dass die Lasche vom Schaltkontakt kaum Kontakt mit dem Stecker hatte.
Lasche nach innen gebogen -> Kontakt wieder hergestellt -> Summen fast abgestellt!!!
Keine Ahnung was das genau war und warum es nur in den Singlecoil-Positionen aufgetaucht ist, aber jetzt ist es weg wenn ich die Höhen minimal rausdrehe.
Wahrscheinlich ist es eins der Potis auf der Platine, das Volumenpoti ist schon relativ wackelig.
Jetzt hat mein Bass endlich wieder 3 verschiedene Sounds.

me happy ... me play bass now... :)
 
 

Oben Unten