Randall in der Schweiz/Europa???


Wu-Lee
Wu-Lee
Well-known member
Registriert
20 November 2002
Beiträge
522
Ort
Schweiz
Hi
Weiss jemand, ob es evtl. in der Schweiz oder Sonst wo eine Firma gibt, die Randall Amps hat, oder vertreibt?
Ich würde gerne mal so eine Maschienen antesten...

Muuuuuhsikalische Grüsse aus der Schweiz!!!
Christian
http://www.wu-lee.ch.vu
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

Nur mal so interessenhalber:
Laufen die nicht über den Washburn Vertrieb?
Gibts ja zZ nicht in Ö, D, CH, etc.etc. [xx(]
Bin mir aber nicht sicher...

Dimebag (PanterA) und Ian (Anthrax) spielen über Randall gell?
Wenn du einen testen kannst möchte ich bitte den erfahrungsbericht lesen!!
[:p][:p][:p]:D

Greetz
 
Wu-Lee
Wu-Lee
Well-known member
Registriert
20 November 2002
Beiträge
522
Ort
Schweiz
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Skirmish
...was interessiert Dich denn da?
</td></tr></table>
Hi
Ich möchte mal den Peavey Triple XXX mit dem Randall Cyclone vergleichen, nach einem bericht von "Guitarworld" (das Magazin) seien die beiden etwa gleich "gut".

Nebenbei noch: Hat jemand die G&B 09 2002 rumliegen, dort hats angeblich nen Interessanten bericht drin...8 Tops im Vergleichstest.

Muuuuuhsikalische Grüsse aus der Schweiz!!!
Christian
http://www.wu-lee.ch.vu
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Dozer
Hi!

Nur mal so interessenhalber:
Laufen die nicht über den Washburn Vertrieb?
Gibts ja zZ nicht in Ö, D, CH, etc.etc. [xx(]
Bin mir aber nicht sicher...

Dimebag (PanterA) und Ian (Anthrax) spielen über Randall gell?
Wenn du einen testen kannst möchte ich bitte den erfahrungsbericht lesen!!
[:p][:p][:p]:D

Greetz
</td></tr></table>

Hi!

Ja, Randall ist eine Division von Washburn. Scott Ian spielt im Studio nur Marshalls und live scheint sich das wohl irgendwie immer zu ändern. Ich bin zwar großer Dimebag fan, sein Sound ist aber meiner Meinung nach wirklich nicht zum nacheifern.

Ich habe übrigens folgende Randalls schon gespielt:
Warhead (Top und Combo)
Cyclone
Titan
und den Modul Preamp (RM oder so...?)

Die drei erstgenannten:
Alle drei sind auf jeden Fall gute Solidstate amps aber leider auch eben nur das. Der Warhead hat sicherlich noch einen kleinen tick mehr Gain als die anderen beiden aber ansonsten sind sich die drei soundmässig SEHR ähnlich. Der clean channel ist sehr klar und direkt, mit delay und chorus kann man ohne weiteres schöne Klänge erzeugen (ich hatte übrigens noch nie Probleme mit einem clean Kanal in einem etwas besseren SS Top oder Combo). Die Overdrive Kanäle sind da schon anders: Die Höhen fetzen Dir die Ohren weg wenn Du ein wenig lauter spieltst und die Bässe (wenn weiter als 2 Uhr) verwandeln den Sound in (wiederum)Ohrenzerfetzenden Matsch. Apropos lauter spielen: Die Amps sind zwar alle 300 Watt aber wie bei (fast) allen Solidstate Amps die ich bis jetzt besessen oder gespielt habe gehts bis 5 und dann nicht mehr weiter. Während der sound bei einem Röhrenamp ab fünf eher etwas "runder" wird, verwandelt er sich bei diesen amps nach fünf nur noch in undefiniertes Furzen. Damit will ich nicht sagen das sie nicht laut wären aber wenn man die Dinger aufdreht tut es nur noch Weh in den Ohren. Kurz und gut: Ich finde die OD Kanäle können in keinster Weise mit einem Röhrenamp (für den Preis eines Warheads kriegt man hier drüben schöne andere Topteile) mithalten. Die features der Amps sind auch nicht überragend: Die Effekte des Warhead sind zwar ok, aber klingen auch nicht besser als die in einem Zoom Multieffektpedal für 99 Euro, die Equalizer kann man sich auch noch in Pedalform davor klemmen (bei den modernen High End Röhren Tops ist ein EQ eh unsinnig finde ich) und zwei Kanäle sind für das Geld einfach zu wenig.
Also von mir gibts dafür den Daumen runter: nichts ist da wirklich Deine hartverdienten Euro wert.
Nun zu dem Preamp:
Die Idee finde ich an sich geil: mehrere verschiedene Module die man je nach Geschmack auswechsel kann (Quasi ein Ampmodeller mit richtigen Amps). Ich habe (wenn ich mich richtig erinnere) einen mit einem Clean, einem Plexi, einem Ultra und einem Recto Modul bestückten preamp gespielt und fand die eigentlich alle durchweg gelungen. Mann kann sie zwar nicht ganz mit dem Original vergleichen aber sie sind verdammt nah dran. Problem ist dabei der Preis:
220 dollar pro Modul und der Kasten wo die rein kommen kostet 600 dollar. Dazu ist da noch nicht einmal ein Fußschalter dabei und eine adequate Box ist dann auch nochmal richtig teuer.
Also nee... da ist ein H&K triamp, Mesa Road King oder Diezel Herbert Top doch mind doppelt so gut (und im Prinzip genauso "versatile"). Nebenbei: Bruce Egnater hat jetzt auch nichts mehr mit Randall zu tun und baut die Dinger unter seinem Namen. Ich könnte mir vorstellen das er da die sounds gegenüber den Randall Modulen doch nocht ganz gut zum besseren geändert hat.

Naja, kurz und gut: Das ist meine Meinung aber auch eben nur das. Ich hoffe Du hast mal die Möglichkeit diese ganzen Amps selber zu testen (die Musikmesse in Frankfurt ist der beste Ort dafür) und Dir Deine eigene Meinung zu bilden.


LG,
Skirmish.
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Wu-Lee
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Skirmish
...was interessiert Dich denn da?
</td></tr></table>
Hi
Ich möchte mal den Peavey Triple XXX mit dem Randall Cyclone vergleichen, nach einem bericht von "Guitarworld" (das Magazin) seien die beiden etwa gleich "gut".

Nebenbei noch: Hat jemand die G&B 09 2002 rumliegen, dort hats angeblich nen Interessanten bericht drin...8 Tops im Vergleichstest.

Muuuuuhsikalische Grüsse aus der Schweiz!!!
Christian
http://www.wu-lee.ch.vu
</td></tr></table>

Hey,

hast Du schon mal einen schlechten Bericht in einer Guitarworld gesehen? Ich nicht. Die machen alles über das sie schreiben gut und es gibt zwar bei fast allen Dingen gute Seiten, aber eine Wahrer Testbericht ist das nicht.
Gitarre und Bass ist da schon sehr viel besser wenn auch recht ähnlich. Ich kann nur immer wieder raten nicht auf die Meinung von Magazinschreibern zu hören sondern die Dinger selber auszuprobieren.
Auch hier gilt (für Deinen Test): Die Musikmess ist dafür ideal (wenn Du sie da auch nicht direkt nebeneinander spielen kannst). Vielleicht hat Musik Produktiv ja auch einen XXX (haben se Garantiert) und einen Cyclone, ruf mal an...

LG,
Skirmish.
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

Würde mir eh keinen nicht kaufen ( ...zZ können *heul* ->Zivi...)
aber ist gut wenn man Erfahrungsberichte von anderen hat!

Leider muss ich relativ weit fahren, um zu irgend einer Musikmesse
zu kommen...:(
Vielleicht schaff ich`s ja mal:D
Bin da sehr zuversichtig!

Beim örtlichen Händler kann ich max. `ne 30W Crate Combo "testen"[xx(]

Grüsse und Danke
Andy
 
A
Anonymous
Guest
also den Triple XXX hab ich mal live angetestet gehabt als ich mit meiner Band in Holland gespielt habe. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich selber noch den 5150. Also an den 5150 kam der Triple XXX nicht ran. Überhaupt find ich die neue Ampserie überzüchtet. da kommt meistens nur noch schall und rauch raus[B)]

grüße von der Westgrenze

Pleceater
 
Wu-Lee
Wu-Lee
Well-known member
Registriert
20 November 2002
Beiträge
522
Ort
Schweiz
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Pleceater
also den Triple XXX hab ich mal live angetestet gehabt als ich mit meiner Band in Holland gespielt habe. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich selber noch den 5150. Also an den 5150 kam der Triple XXX nicht ran. Überhaupt find ich die neue Ampserie überzüchtet. da kommt meistens nur noch schall und rauch raus[B)]

grüße von der Westgrenze

Pleceater
</td></tr></table>
Hi
Ich geh morgen mal in den MP den Amp testen, mal schaun was da raus kommt...kann ihn gleich mit dem 5150 vergleichen (Wobei der zweite 5150 zu teuer ist und der erste keinen richtig guten clean channel hat, weil der immer ancruncht:()

Muuuuuhsikalische Grüsse aus der Schweiz!!!
Christian
http://www.wu-lee.ch.vu
 
Wu-Lee
Wu-Lee
Well-known member
Registriert
20 November 2002
Beiträge
522
Ort
Schweiz
Hi
Hätte mir jemand den Top-Vergleich der Gitarre & Bass 09/2002?
Der würde mir wohl weiterhelfen...
Und da ich keine Kreditkarte habe kann ich ihn auch nicht als PDF von G&B direkt runterladen:(.
THX

Muuuuuhsikalische Grüsse aus der Schweiz!!!
Christian
http://www.wu-lee.ch.vu
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Dozer
Hi!

Würde mir eh keinen nicht kaufen ( ...zZ können *heul* ->Zivi...)
aber ist gut wenn man Erfahrungsberichte von anderen hat!

Leider muss ich relativ weit fahren, um zu irgend einer Musikmesse
zu kommen...:(
Vielleicht schaff ich`s ja mal:D
Bin da sehr zuversichtig!

Beim örtlichen Händler kann ich max. `ne 30W Crate Combo "testen"[xx(]

Grüsse und Danke
Andy
</td></tr></table>

hi Andy,

es gibt doch immer Wege um an neues Equipment ranzukommen (ich esse halt drei Wochen lang nichts[;)])...
Im Ernst: Eine Fahrt zur Musikmesse lohnt sich wirklich sehr. Ich lasse mir meine Karten immer über meinen lokalen Laden kaufen und kann somit am Donnerstag (Händlertag) immer ganz Stressfrei alles ausprobieren. Du solltest mal einen Freund (in einer Gruppe wirds stressig ausser ihr geht alle eure eigenen Wege und trefft euch am ende wieder) anhauen und das ganze fürs nächste Jahr in Angriff nehmen.

LG,
Skirmish.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Moritz!

Das mit dem essen kenn ich:D

Wegen der Musikmesse muss ich erst sehen...
vielleicht fährt ja wer mit dann würd`s biller werden?!

Werd mal nach meinem Dienst an der Gesellschaft, also wenn
ich wieder zu Kohle komm:D, mal zum MP nach Wien fahren und mich
da mal umschauen.
Oder zum Thomann!?

Vielleicht kann ich ja auch zur nächsten Session kommen und
euer Equipment durchtesten:D:D!

Gruss nach links oben!
Andy
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Dozer
Hallo Moritz!


Vielleicht kann ich ja auch zur nächsten Session kommen und
euer Equipment durchtesten:D:D!

Gruss nach links oben!
Andy
</td></tr></table>

Das wäre cool, ist zwar ein weiter Weg aber es lohnt sich sicher:
BluesGuy bringt seinen Steavens mit (davon gibts wohl nur sehr wenige), es wird wohl ein Zentera da sein, ich bringe meinen Road King mit und etc... Ich denke aber mal am wichtigsten sind die ganzen netten Leute da.

LG,
Skirmish.

P.S.: Ich sprach vorher von DER Musikmesse in Frankfurt, nicht irgendeiner[V]
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

Das weiss ich schon, aber es ist auch zu irgendeiner Messe weit[xx(][xx(]

<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Ich denke aber mal am wichtigsten sind die ganzen netten Leute da.

LG,
Skirmish.

</td></tr></table>

Sicher zählt der persönliche Kontakt mit den Anderen mehr!

Danke & Greetz
 
Wu-Lee
Wu-Lee
Well-known member
Registriert
20 November 2002
Beiträge
522
Ort
Schweiz
Hi
Ich habe nun zwei Amps verglichen: Den Peavey Triple XXX und den Crate Blue VooDoo 120. Ich hoffe jemand kann mir ein entscheidendes Argument liefern, denn der XXX hat mich an vielseitigkeit überzeut und der Crate an der geilen Zerre, die man sonst fast nirgens hört. Ausserden dünkte mich der Triple XXX ein wenig dumpf, aber wenn ich da ein bisschen mehr zeit ans einstellen gebe, sollte man diesen matsch rausholen können.
Der Crate hat mich auch designer-mässig überzeugt: Dunkelblauer bezug, Güldenes Logo und leuchtende Röhren, wo der XXX nur mit paar Silutetten nackter Frauen aufwarten kann[:eek:)][:eek:)]

Ach ja: Der Blue VooDoo hat etwa doppelt so viel Gain wie der XXX![:0]

Muuuuuhsikalische Grüsse aus der Schweiz!!!
Christian
http://www.wu-lee.ch.vu
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Wu-Lee
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Pleceater
also den Triple XXX hab ich mal live angetestet gehabt als ich mit meiner Band in Holland gespielt habe. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich selber noch den 5150. Also an den 5150 kam der Triple XXX nicht ran. Überhaupt find ich die neue Ampserie überzüchtet. da kommt meistens nur noch schall und rauch raus[B)]

grüße von der Westgrenze

Pleceater
</td></tr></table>
Hi
Ich geh morgen mal in den MP den Amp testen, mal schaun was da raus kommt...kann ihn gleich mit dem 5150 vergleichen (Wobei der zweite 5150 zu teuer ist und der erste keinen richtig guten clean channel hat, weil der immer ancruncht:()

Muuuuuhsikalische Grüsse aus der Schweiz!!!
Christian
http://www.wu-lee.ch.vu
</td></tr></table>


Der Clean Channel ging aber ganz. Ist ja halt auch ne Geschmacks sache. Aber Mr. v. Halen benutze ja für die Clean Sachen immer Marshalls

grüße von der Westgrenze

Pleceater
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Wu-Lee
Hi
Ich habe nun zwei Amps verglichen: Den Peavey Triple XXX und den Crate Blue VooDoo 120. Ich hoffe jemand kann mir ein entscheidendes Argument liefern, denn der XXX hat mich an vielseitigkeit überzeut und der Crate an der geilen Zerre, die man sonst fast nirgens hört. Ausserden dünkte mich der Triple XXX ein wenig dumpf, aber wenn ich da ein bisschen mehr zeit ans einstellen gebe, sollte man diesen matsch rausholen können.
Der Crate hat mich auch designer-mässig überzeugt: Dunkelblauer bezug, Güldenes Logo und leuchtende Röhren, wo der XXX nur mit paar Silutetten nackter Frauen aufwarten kann[:eek:)][:eek:)]

Ach ja: Der Blue VooDoo hat etwa doppelt so viel Gain wie der XXX![:0]

Muuuuuhsikalische Grüsse aus der Schweiz!!!
Christian
http://www.wu-lee.ch.vu
</td></tr></table>

Uiuiuiuiuiuiuiuiuiui....
Ihr last mich hier als der absolut Negative Kritiker darstehen. Mein zweiter Gitarrist in meiner Band hier drüben hat einen Blue Voodoo und ich bin mittlerweile zum absoluten Crate Hasser geworden. Klingt wie Schuhkarton in meinen Ohren wenn er nicht laut aufgedreht ist und wenn er eben laut ist gibt der ein Feedback von sich das ist nicht mehr schön (so ab ca. 9 Uhr). Ich weiss jetzt nicht ob das nur dieser bestimmte Amp ist aber so ziemlich alle Gitarristen die einen guten Amp haben und mal Crate gespielt haben raten nur von den Dingern ab. Ich persönlich finde den OD Kanal eigentlich nicht so Sahne und den clean Kanal schon mal gar nichts.

Was spielts Du denn gerade für einen Amp?
Da ich hier so negativ rüberkomme liste ich jetzt mal Hersteller auf die ich ohne Bedenken empfehlen kann und deren Amps absolut geil klingen:
Engl (Zerre die man sonst nirgens hört? -->Powerball oder Fireball)
H&K (Sehn nicht nur noch geiler aus als der Blue Voodoo, klingen auch gut)
Marshall (allerdings nur die neueren High end und älteren JCM800 und 900 Reihe, Mode Four is nix).
Mesa Boogie (eigentlich alles aber leider zu teuer in Europa)
Peavey (XXX und der 5150 mit seperatem Amp für clean sounds)
Diezel
Bogner (na gut...[V])
Brunetti

Es gibt noch viele mehr aber diese sind eigentlich alle super tolle Röhrenamphersteller bei denen man seinen Amp fürs Leben findet.

Also kurz und gut: falls Du wirklich einen der beiden Amps kaufen willst schnapp Dir den XXX. Lass Dich aber auf jeden Fall von so vielen Leuten wie möglich beraten und triff aber vor allen Dingen Deine eigene Entscheidung.
P.S.: Die Übungen kommen bald an, muss sie noch mal eingeben weil ich meine alten Gpro Archieve nicht mehr finden kann[xx(]. Höchstens noch einen Tag.



LG,
Skirmish.
 
Wu-Lee
Wu-Lee
Well-known member
Registriert
20 November 2002
Beiträge
522
Ort
Schweiz
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Skirmish
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Wu-Lee
Hi
Ich habe nun zwei Amps verglichen: Den Peavey Triple XXX und den Crate Blue VooDoo 120. Ich hoffe jemand kann mir ein entscheidendes Argument liefern, denn der XXX hat mich an vielseitigkeit überzeut und der Crate an der geilen Zerre, die man sonst fast nirgens hört. Ausserden dünkte mich der Triple XXX ein wenig dumpf, aber wenn ich da ein bisschen mehr zeit ans einstellen gebe, sollte man diesen matsch rausholen können.
Der Crate hat mich auch designer-mässig überzeugt: Dunkelblauer bezug, Güldenes Logo und leuchtende Röhren, wo der XXX nur mit paar Silutetten nackter Frauen aufwarten kann[:eek:)][:eek:)]

Ach ja: Der Blue VooDoo hat etwa doppelt so viel Gain wie der XXX![:0]

Muuuuuhsikalische Grüsse aus der Schweiz!!!
Christian
http://www.wu-lee.ch.vu
</td></tr></table>

Uiuiuiuiuiuiuiuiuiui....
Ihr last mich hier als der absolut Negative Kritiker darstehen. Mein zweiter Gitarrist in meiner Band hier drüben hat einen Blue Voodoo und ich bin mittlerweile zum absoluten Crate Hasser geworden. Klingt wie Schuhkarton in meinen Ohren wenn er nicht laut aufgedreht ist und wenn er eben laut ist gibt der ein Feedback von sich das ist nicht mehr schön (so ab ca. 9 Uhr). Ich weiss jetzt nicht ob das nur dieser bestimmte Amp ist aber so ziemlich alle Gitarristen die einen guten Amp haben und mal Crate gespielt haben raten nur von den Dingern ab. Ich persönlich finde den OD Kanal eigentlich nicht so Sahne und den clean Kanal schon mal gar nichts.

Was spielts Du denn gerade für einen Amp?
Da ich hier so negativ rüberkomme liste ich jetzt mal Hersteller auf die ich ohne Bedenken empfehlen kann und deren Amps absolut geil klingen:
Engl (Zerre die man sonst nirgens hört? -->Powerball oder Fireball)
H&K (Sehn nicht nur noch geiler aus als der Blue Voodoo, klingen auch gut)
Marshall (allerdings nur die neueren High end und älteren JCM800 und 900 Reihe, Mode Four is nix).
Mesa Boogie (eigentlich alles aber leider zu teuer in Europa)
Peavey (XXX und der 5150 mit seperatem Amp für clean sounds)
Diezel
Bogner (na gut...[V])
Brunetti

Es gibt noch viele mehr aber diese sind eigentlich alle super tolle Röhrenamphersteller bei denen man seinen Amp fürs Leben findet.

Also kurz und gut: falls Du wirklich einen der beiden Amps kaufen willst schnapp Dir den XXX. Lass Dich aber auf jeden Fall von so vielen Leuten wie möglich beraten und triff aber vor allen Dingen Deine eigene Entscheidung.
P.S.: Die Übungen kommen bald an, muss sie noch mal eingeben weil ich meine alten Gpro Archieve nicht mehr finden kann[xx(]. Höchstens noch einen Tag.



LG,
Skirmish.
</td></tr></table>
Hi
Wenn du ein Diezel für mich hast, ich nehms gerne [:eek:)]
Ne danke für die Warnung, wenn dir nieman wiederspricht...das mit dem Feedback denke ich ist wahr, denn ich hatte schon im Laden das Gefühl.

Muuuuuhsikalische Grüsse aus der Schweiz!!!
Christian
http://www.wu-lee.ch.vu
 
Wu-Lee
Wu-Lee
Well-known member
Registriert
20 November 2002
Beiträge
522
Ort
Schweiz
Hi
Vielleicht ist es einfacher so: Ich geb wohl den Traum des Racks auf, da ich irgendwie keine Lust habe mein leben lang auf der Suchen nach dem Ton zu sein. Also das heisst im Klartext: Ich suche ein Top vorallem zum spielen in meiner Metal-Band, dürften aber gerne auch bluesige Töne ab und zu rauskommen[;)], kosten sollte es nicht mehr als 1300€ (ALLEROBERSTE GRENZE!![:0]).

Wenn nichts dagegen einzuwenden ist, werd ich das Teil aus den USA bestellen, kostet X-mal weniger. (Wenns nicht gerade ne gute Auktion auf Ebay gibt)

Muuuuuhsikalische Grüsse aus der Schweiz!!!
Christian
http://www.wu-lee.ch.vu
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Wu-Lee
Hi
Vielleicht ist es einfacher so: Ich geb wohl den Traum des Racks auf, da ich irgendwie keine Lust habe mein leben lang auf der Suchen nach dem Ton zu sein. Also das heisst im Klartext: Ich suche ein Top vorallem zum spielen in meiner Metal-Band, dürften aber gerne auch bluesige Töne ab und zu rauskommen[;)], kosten sollte es nicht mehr als 1300€ (ALLEROBERSTE GRENZE!![:0]).

Wenn nichts dagegen einzuwenden ist, werd ich das Teil aus den USA bestellen, kostet X-mal weniger. (Wenns nicht gerade ne gute Auktion auf Ebay gibt)

Muuuuuhsikalische Grüsse aus der Schweiz!!!
Christian
http://www.wu-lee.ch.vu
</td></tr></table>



eigentlich ist man immer auf der suche nach dem perfekten klang und das sein ganzes leben lang. da findet man ihn, ist ne ganze weile zufrieden und dann kommt der tag wo einem alles nicht mehr son gefällt und die suche geht wieder von vorne los[:eek:)]

grüße von der Westgrenze

Pleceater
 
 

Oben Unten