Reußenzehn Endstufen fürs R**k


A
Anonymous
Guest
Hallo...

ich trau mich ja schon fast nich es auszusprechen, aber kennt jemand von euch die Reußenzehn Endstufen fürs Rack (*duck*).

Ich habe mir schon die Finger wund gegoogelt aber noch nichts verlässliches drüber gefunden. Der Preis ist ja sehr moderat.

Also Irgendjemand da drausen, der schon mal mit Reußenzehn in kontakt war?

Mir etwas über den Klang schreiben kann, evtl Vergleiche mit anderen Endstufen.
 
A
Anonymous
Guest
DunkelElf":3bc97l3h schrieb:
Ich habe mir schon die Finger wund gegoogelt ...

Wie kommt es, dass ich Dir das nicht ganz abnehme? Bei mir erscheint eine ganze Seite einschließlich eines Hinweises auf den "guitar slave", wie Dipling Reu seine Endstufen nennt.

Mit die ersten am Markte, schätzungsweise seit 86, gelten als die Panzer unter den Röhren-Endstufen. Den Sound möchte ich mit "rustikal" umschreiben. Ich kenne einige dieser Boliden, die aus der ersten Serie noch immer im Einsatz sind. Seit mittlerweile fast 20 Jahren!

@ burke: :-D Ich habe mir gestern noch eine satte Ohrlasche per emaille von ihm eingefangen, als ich ihm einen unsittlichen Antrag machte...
 
A
Anonymous
Guest
Ich meinte damit nicht, dass ich keine Info's über das Ding bekomme, sondern ich meinte, dass niemand (ausser der Hersteller) mal was über Klang, Druck, Durchsetzungsvermögen, verhalten mit Preamps sagt oder vergleiche mit Mesa 90:90 oder Marshall 9200 macht. Das würde mich interessieren.
Wenn ich meine Steuer Zurück habe werde ich auf jedenfall mal da hinfahren und das ding antesten. Mir sind nur eben noch keine Leute begegnet die so ein ding haben. Ist es deshalbt schlecht? Oder liegt es daran, dass nicht Marshall draufsteht.

Erzähl mir doch noch etws über den Klang. Bekommt man da nur Blus und Jazz raus, oder ist auch ein "brösselnder" Clean Sound drin?
 
A
Anonymous
Guest
DunkelElf":9cprek06 schrieb:
.......dass niemand (ausser der Hersteller) mal was über Klang, Druck, Durchsetzungsvermögen, verhalten mit Preamps sagt oder vergleiche mit Mesa 90:90 oder Marshall 9200 macht..........

vielleicht, weil das klangempfinden immer ein subjektives ist??? man weiß es nicht..........

gausö! franz
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
DunkelElf":2m1qh67f schrieb:
Erzähl mir doch noch etws über den Klang. Bekommt man da nur Blus und Jazz raus, oder ist auch ein "brösselnder" Clean Sound drin?

...ein druckvoller, rockiger Ton mit schmatzenden Mitten und lispelnden Höhen....

sorry, willst Du wirklich solchen Quatsch hören? Ich kann Dir die Gebrauchsanleitung für mein Suspensorium zumailen. Das ist hilfreicher. ;-)
 
B
Banger
Guest
W°°":3t17dgwj schrieb:
...ein druckvoller, rockiger Ton mit schmatzenden Mitten und lispelnden Höhen....

Cher Waltér,
falls Dir mal das Holz ausgeht, steht Dir eine glänzende Karriere als Testredakteur beim Magazin "Banjo & Tuba" (Name ist der Redaktion bekannt) bevor. :mrgreen:
 
A
Anonymous
Guest
"Jaa... dann gehen wir mal zur Praxis über. Clean gespielt erwartet uns ein kristallklarer Ton, der aber nicht zu bissig und mittenreich und gleichzeitig sehr voll und warm ist. Also genau richtig für ALLES was man sich vorstellen kann. Mit ein bisschen spielen am Tone-Regler der Gitarre kriegt man ALLES Mögliche hin (siehe Tests ALLER anderen Verstärker in ALLEN anderen Ausgaben).
Im Overdrive Berreich geht von leicht angezerrt bis richtig Hart ALLES! Sahnige Overdrive Sounds mit cremigen Mitten und ordentlich Schub sind genauso machbar wie richtig fette Distortion Sound mit gnadenlosen Bässen...

PLUS:
-ALLES (wems gefällt)

MINUS:
-ALLES (wems nicht gefällt)"

Mal ehrlich....
Manchmal hab ich beim Lesen einer namenhaften Zeitung das Gefühl, dass die Redakteure einfach nur STRG+C und danach STRG+V drücken....
Ich denke ihr wisst was ich meine....

Nix für ungut ;-)

Simon
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
DunkelElf":16awqa4y schrieb:
Erzähl mir doch noch etws über den Klang. Bekommt man da nur Blus und Jazz raus, oder ist auch ein "brösselnder" Clean Sound drin?

Probier doch mal die Modeller Endstufe von Line 6 aus.
Die hat 32 Modelle von den berühmtesten Endstufen und du kannst mit einem Regler die Wicklungszahl und den Überdimensionierungsfaktor des Ausgangstransformators bestimmen. :roll:
 
B
Banger
Guest
Khalaidahn":yyeikzpe schrieb:
Mal ehrlich....
Manchmal hab ich beim Lesen einer namenhaften Zeitung das Gefühl, dass die Redakteure einfach nur STRG+C und danach STRG+V drücken....
Ich denke ihr wisst was ich meine....

Jap. Und vorgefertige Textbausteine, z.B. "- kopflastig" bei Flying-V, Explorer, SG & Konsorten. Man bekommt den Eindruck, als würden die beim Testen eines Baggers auch "langsam" als Minuspunkt verbuchen.
 
A
Anonymous
Guest
Banger":3kvxgi00 schrieb:
Man bekommt den Eindruck, als würden die beim Testen eines Baggers auch "langsam" als Minuspunkt verbuchen.

Aber nicht, wenn er röhrenbetrieben ist...
Es sei denn. die Sicherung ist nicht von außen zugänglich.
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Banger":8fuyew2d schrieb:
Man bekommt den Eindruck, als würden die beim Testen eines Baggers auch "langsam" als Minuspunkt verbuchen.
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten