Röhren: 6l6 vs. El34


A
Anonymous
Guest
Hi....

wollte mal nach eurer Subjektiven meinung Fragen, was habt ihr für welchen Klang lieber in der Endstufe? EL34 oder 6L6?

Wo liegen eurer Meinung nach die unterschiede?

Ich fang mal mit meiner Bescheidenen beobachtung an.

Im Engl Powerball sind 4x 6l6 drin und er klingt Clean richtig gut, kein bisschen verwaschen

Im Framus Dragon sind EL34 drin und da klingts Crunch und Zerre richtig gut, dafür matscht ein bisschen der Clean Kanal

Kann man also sagen: 6l6 klingen mehr nach "Hifi" und die EL34 sind eher warm und "wurschtelig" ?

Hoffe ihr macht eifrig mit, wie gesagt, die Meinung darf ruhig Subjektiv sein.

Grüsse
Christian
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Dunkel Elf,
ich spiele auch el34 in meinem Marshall JCM 2550. Ich finde die verzerrt richtig geil! Mit Singlecoils oder wenn du den Input-Gain runterdrehst bekommt man aber auch einen sehr guten clean sound.
6L6 geht glaub ich richtung Mesa Boogie?!? Aber entweder man Mag Mesa Boogie sound oder man mag ihn nicht, da gibt es nur die 2 Extreme.
grüße
Rock-Wheel
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
DunkelElf":l6nwljrz schrieb:
Hi....

wollte mal nach eurer Subjektiven meinung Fragen, was habt ihr für welchen Klang lieber in der Endstufe? EL34 oder 6L6?

Wo liegen eurer Meinung nach die unterschiede?

....

Grüsse
Christian

Hallo, hier -> http://www.guitarworld.de/forum/viewtopic.php?p=18406#18406 hatte ich mal was prinzipielles zu den verschiedenen Röhren geschrieben (ganz grobe Erfahrungswerte).
Anderseits kann man vom Sound unterschiedlicher Verstärker und deren Röhrenbestückung nicht unbedingt auf den Klang der Röhren allgemein schließen. Schließlich sind die Amps ja auch unterschiedlich aufgebaut. Wenn, dann müßte man ein und den selben Verstärker mit verschiedenen Röhren (und den dazu erforderlichen Anpassungen) testen, um eine genaue Aussage treffen zu können.
Schließlich kann man dann immer noch auf die Nase fallen. Bei meinem aktuell in der Testphase befindlichen Prototyp "Rough-Boy" empfanden wir im Testraum, dass die EL34 für den gewünschten Sound die beste Wahl wäre - klar, prägnant, glasig bis glockig. Aber bei der Probe im Bandgefüge stellten wir dann fest, dass der Sound da zu schrill und aufdringlich war, so dass wir letztendlich bei der 6L6 gelandet sind.
 
A
Anonymous
Guest
DunkelElf":1sktyb6p schrieb:
Hi....

wollte mal nach eurer Subjektiven meinung Fragen, was habt ihr für welchen Klang lieber in der Endstufe? EL34 oder 6L6?

Wo liegen eurer Meinung nach die unterschiede?

Im Engl Powerball sind 4x 6l6 drin und er klingt Clean richtig gut, kein bisschen verwaschen

Im Framus Dragon sind EL34 drin und da klingts Crunch und Zerre richtig gut, dafür matscht ein bisschen der Clean Kanal

Kann man also sagen: 6l6 klingen mehr nach "Hifi" und die EL34 sind eher warm und "wurschtelig" ?

Hi,

ich hab am liebsten EL 84 in der Endstufe wie bei meinem Peavey Delta Blues und meiner peavey CLassic 5050 .... die Vöxe haben auch die EL 84, da kann man auch gut mit leben.

Neh zum Thema, hatte mal EL 34 in meiner Engl 920 Endstufe, die klang clean auch geil, da kann man nix pauschalisieren , wie Finetone schon sagte, es kommt sehr auf den Rest vom Amp an.
Der Clean-Sound von Engl ist eben geil bei den meisten AMps, imo sogar besser als die Zerre, mit der doch einige nicht so gut klar kommen, imo weil da einfach erstmal die Bässe und das "Fleisch" fehlen.

Fender hat klassischerweise 6l6 und Marshall EL 34, daher kommen viele ähnliche Klischeehafte Einschätzungen a la
FEnder = clean = 6l6
Marshall= zerre = EL34 zustande. Das ist aber zu einfach, siehe finetones Beitrag.

Ich bin mir auch recht sicher, dass es nicht in erster Linie an den Endröhren liegt, das Marshall oft keinen richtig guten Clean-Sound hinbekommt.

Also mir waren die Endröhren sowas von egal, ich hab die Engl Endstufe verkauft weil sie 1 HE mehr hatte als die Peavey ... ;-) Mit beiden Teilen konnte ich mit meinen Preamps den Sound erreichen den ich wollte ... ich würde die Endröhrenfrage auf der Suche nach dem heiligen Gral bzw. Amp auf keinen Fall überbewerten!
 
A
Anonymous
Guest
ich würde sagen die 6l6 klingt ein wenig 'kälter' was grade für metal mäßigen sound nicht verkehrt ist. el34 ist irgendwie auch ein bisl 'spitzer'.

ja gute wörter ich weiss ;)
 
 

Oben Unten