Roland Jazz-Chorus

A
Anonymous
Guest
Sers Leutzs,
hab mich heute mit unserem Drummer unterhalten und der hat mir was von einem gewissen Roland Jazz-Chorus vorgeschwärmt. Von wegen Fender Amps klingen nicht so toll und und das wäre der einzig wahre Amp. Ist der wirkich so gut wie er mir erzählt hat ,kann mir unter dem Teil nix vorstellen? Habt ihr irgendwelche daten über das Teil und könntet ihr mir falls möglich erklären wie der klingt? Hab nämlich keine Lust morgen vollkommen blank morgen auf unserer aller 1.en Bandprobe (Endlich hats geklappt! :-D ) aufzutreten. Hab ihr auch ne Ahnung was der Kostentdie ebay Preis kann man ja schlecht als referenz hernehmen.

Außerdem möchte ich noch bei den Verantwortlichen bedanken das das Forum schon so schnell wieder funzt und ihr euch immer wieder die Mühe machts alles wieder zum laufen zu bringen.

Danke

Viele Grüße
Dennis
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Beiträge
2.102
Hallo Dennis,

der Roland JC 120 ist ein sehr guter Transistor-Amp mit einem sehr schönen Clean-Sound, den er auch in ordentlicher Lautstärke bringt. Ideal zum jazzen, boppen, bluesen oder als Clean-Amp neben einem Marshall ( A/B-Schalter ). Sogar Kirk Hammett von dieser Ich-Kann-Böse-Schauen-Metal-Boy-Group :evil: Metallica hat so einen für Clean-Sounds gehabt /immer noch !?
Er verträgt sich auch gut mit Overdrivepedalen um ein wenig Zerre beizugeben.

Ein Klasse-Amp, wenn es zur Mucke passt. Damit kannst du deinem Drummer zur Not auch den Kitt aus der Brille blasen, sollte er mal wieder wie ein Irrer auf seinen Fellen rumflegeln ;-) !

Gruß
Stefan
 
A
Anonymous
Guest
Hi Dennis

Der Jazzchorus ist ein absolut geiles Teil! Ein Ts-9 davor und dann gehts ab! Der Cleansound ist sovieso allererste Sahne. Der JC-120 ist mein nächster Amp!

mfg
Robin
 
A
Anonymous
Guest
physioblues":1laq9yvi schrieb:
Marshall ( A/B-Schalter ). Sogar Kirk Hammett von dieser Ich-Kann-Böse-Schauen-Metal-Boy-Group :evil: Metallica hat so einen für Clean-Sounds gehabt /immer noch !?

Hallo physioblues,
sind die als Boy-Group nicht etwas zu alt :lol:
Wie wär es mit "abgehalfterter-ich-reite-immer-auf-derselben-bösen Masche-rum-Group" :mrgreen:

CU
Franz
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Beiträge
1.872
dennis_pleyer":mfnhn5im schrieb:
Von wegen Fender Amps klingen nicht so toll und und das wäre der einzig wahre Amp.


Hi

"... einzig wahre Amp." ...und das von einem Schlagzeuger...??? :oops:
 
Woody
Woody
Well-known member
Beiträge
2.901
Ort
Köln
Hallo Dennis,

Der Roland Jazz Chorus ist ein Amp, der vom Jazz bis zu Metallica oder Limp Bizkit Stilübergreifend eingesetzt wird.
Er klingt halt in erster Linie Clean gut (um nicht zu sagen extrem gut), und ist im Moment (imho) zu teuer. Da kann man bei anderen Verstärkern mehr fürs Geld bekommen, zumal die Verzerreung nicht so prall klingt, da müsstest Du halt Verzerrer vorschalten, die zusätzlich kosten.

Lass Dir von einem Drummer bloß nicht in Dein Equipment reinreden, kauf Dir, was Dir gefällt! :-D :!:

Meine Waffe der Wahl wäre für gute Cleansounds übrigens ein Fender Twin.

Gruß,
Woody
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
der Witz ist ja unser Drummer spielt seit 2 Jahren Gitarre und hat von E-Gitarren und Amps wesentlich mehr Ahnung als ich und spielt besser als wir zwei Gitarristen in unserer Band :-D . Über nen fender Twin hab ich auch schon nachgedacht und find den auch recht geil nur ich weiß nicht ob der so für meine Sache geeignet ist: Würde gerne geilen Clean sound haben (mindesten so wie wie der von meinem Frontmanund)und sollte auch falls Overdrive ins spiel kommt richtig Rocken können. glaubt ihr dann einer von den zweien wäre der Richtige?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2568139850&category=46654

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2568963534&category=21763

und bis wieviel würde es sich lohnen mit zu bieten?

Macht den Geräten kälte was aus? Denn unser Proberaum ist ist in einem (bis jetzt noch) unbeheiztem nicht isolierten Dachboden. und wäre nicht so toll wenn der Amp vereckt nur weils zu kalt ist.

Habt ihr noch andere (billige) "Geheimwaffen"?

Grüße
Dennis
 
A
Anonymous
Guest
Das sind beides gute Amps, ich frage mich warum die teile bei Ebay verkauft werden sollen. Wenn du einen ergattern kannst, ...Glück gehabt. Ich würde ansonsten einen Fender Hot Rod deluxe empfehlen. 40 Watt, richtig schön laut und ziemlich geiler cleaner Klang. Der Amp ist 3 - kanalig, es ist jedoch keine Ultragain BVerzerrung zu erwarten. Eher so Richtung Neil Young. Falls ihr so die Richtung Metal oder New Metal oder Punk geht,...dann teste mal einen der Line 6 Modelling Amps an, z.B. den Spider 112(oder so ähnlich). Da hast du viele verschiedene Sounds in einem Amp. Für einen Anfänger der noch nicht so recht weiss was mal wird genau das richtige. Schreib mal was ihr so für Musik macht...
 
A
Anonymous
Guest
Hi Luc,
wir wollen Rock spielen und am liebsten so in der Gangart von Rage Against The Machine , Deep Purpel oder The Mars Volta bleiben. Kann man die Amps die ich oben reingeschrieben hab gut mit Pedalen Verzerren ?
Zum Vorschlag Modelling Amps:
Von der Idee mir ein Modelling Amps zu holen hab ich mich Verabschiedet hab nen Fender Pro Junior und nen Twin Reverb im Örtlichen Musik geschäft gespielt und die klangen im Gegensatz zum Fender Cyber Deluxe viel geiler außerdem brauch ich keine 35 Verstärker Typen und dazu am besten noch 15 Lautsprecher Simulationen.
Noch ne Frage was ist der unterschied zwischem nem Twin Amp und nem Twin Amp mit Red-Knobs nurs ausehen oder klingt der auch sonst anders?

Grüße
Dennis
 
 

Oben Unten