Sambora Signature Strat


A
Anonymous
Guest
hallo allerseits,

habe mir bei tad das clapton mid-boost kit bestellt und möchte es nun in meine fender strat einbauen...

möchte aber nicht die typische clapton variante, wo der boost immer aktiv ist, sondern die sambora variante einbauen (mit push-push-schalter, den ich ebenfalls schon habe...)

finde allerdings für dieses modell kein wiring-diagram im netz (sondern nur für die modernere variante mit 12db)...

hat zufällig irgendjemand diese gitarre und würde mir erklären wie ich sie zu verschalten habe oder würde womöglich sogar ein foto machen...
mein ewiger dank sei ihm gewiß,

mfg aus Graz,

Johannes
 
A
Anonymous
Guest
Man so eine hätte ich auch gerne, da würd ich sofort alles verkaufen um mir die leisten zu können.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Johannes,

du hast ne PM... ;-)

@Magman: Na, die Gitarren scheinen Dir aber in guter Erinnerung zu bleiben ;-) Hattest Du mal nach den Potis für den Triamp geschaut?
 
A
Anonymous
Guest
VVolverine":1k747omj schrieb:
@Magman: Na, die Gitarren scheinen Dir aber in guter Erinnerung zu bleiben ;-) Hattest Du mal nach den Potis für den Triamp geschaut?

Na klar erinnere ich mich daran - das Gitarren-Identifizier-Hirn funktioniert noch bestens :lol: ...nee ich mag black Paisley sehr.

Sorry, ich hatte vergessen dir mitzuteilen, dass ich die Knöppe einem Kollegen hier vertickt habe. Ich schau mal nach Ersatz ;-)
 
A
Anonymous
Guest
...die erwartete Antwort hast Du ja bereits bekommen - aber dennoch wollte ich

HERZLICH WILLKOMMEN im Forum

sagen!

LG vom AT-Kollegen
Hannes
 
A
Anonymous
Guest
hi jungs,

brauche bitte noch eure hilfe...

hab jetzt schon mehrere wochenenden versucht meinen boost einzubauen, aber es hat irgendwie noch net so richtig geklappt... hab zuerst, nachdem mir mehrere leute schon über email fotos ihrer schaltung zugeschickt haben, versucht die richie-sambora-schaltung nachzubauen, was nach langem basteln darin endete, dass immer bei der aktivierung des boosts ein relativ lautes, "frequenzüberhöhtes signal" zu hören war, das vom boost selbst zu kommen schien... hörte sich ein bißchen an wie eine rückkopplung nur eher im bassbereich, nicht so hochfrequent... ich konnte die tonhöhe dieser rückkopplung mit meinem volumen-poti steuern :)
unter einem gewissen volume-level (bei 2) bekam ich ein normales signal...
wenn ich den boost per knopf ausmachte, funktionierte die gitarre ganz normal (nur halt passiv, was ja nicht der sinn einer aktivelektronik sein kann)...

tja, ich bin bis jetzt am suchen, was die ursache dafür sein kann und werd nicht recht schlau aus dem ganzen...
wär echt dankbar wenn mir irgendjemand hier helfen kann...

danke, mfg, johannes
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Johannes,

wie ich schon in diversen anderen Threads geschrieben habe, scheinen sich nicht alle PUs mit dem Midboost zu verstehen. Ich habe an meinen eigenen Modell selbst sehr lange herum experimentiert. Bei verschiedenen PU Modellen klang das einfach gräßlich. Ebenfalls scheint die Potiwahl wohl ziemlich entscheident zu sein. Hast Du die gleichen Angaben verwendet, wie auf dem Schaltplan von Fender?

Vieleicht hilft Dir aber das hiernoch weiter. Das ist ein Innenleben-Foto meines Modells.

Gruß
Mirko
 
A
Anonymous
Guest
hey, danke nochmals für das foto...

ich bin ein bißchen weiter gekommen, hab das ganze jetzt sozusagen mal als clapton-schaltung eingebaut (ohne ein/aus-switch) und da funktioniert es perfekt... der boost klingt echt geil...

muss mal schauen wann ich den nächsten anlauf mit der sambora-schaltung starte... das problem ist, dass ich die klampfe unter der woche immer funktionstüchtig für die bandprobe haben muss, weil ich nur die eine habe :)

egal, danke auf jedenfall,

lg, johannes
 
A
Anonymous
Guest
VVolverine":348te4d2 schrieb:
Vieleicht hilft Dir aber das hiernoch weiter. Das ist ein Innenleben-Foto meines Modells.

na bumm, das sieht aber kompliziert aus :(

das teil von villex ist viel kleiner und einfacher handzuhaben und klingt auch super - hier nochmal ein bild davon + löthilfe:

gmbb.jpg

gmbb_scheme.jpg


mit diesem Teil + 0815-Push/Push-Poti von Rockinger hab ich das in meine Haar-Strat eingebaut - ohne Probleme und klingt geil und das alles arbeitet rein passiv => keine fräsung, keine Batterie,...

Gruß Hannes
 
 

Oben Unten