Scheiße im Netz....mal wieder


A
Anonymous
Guest
Wie blöd ist das denn???? Also schon wirklich viel gehört und gelesen, aber dieser Satz haut dem Faß den Boden aus!!

http://www.proguitar.de/ReadMe/ReadMe.html

"...Mit eines der wichtigsten Bestandteile einer Gitarre ist deren Lackierung. Ohne Zweifel ist die Nitro Lackierung die Interessanteste, denn nur Nitro klingt nach Jahren immer besser...."

Ich stehe ja auch auf Voodoo Krempel und Tradition, aber so doof kann doch keiner sein.Ein Lack mag bessere Eigenschaften haben als ein anderer. Und auch ein Instrument wird besser mit den Jahren. Aber das ein Lack mit dem Alter besser wird ist neu! Naja, irgenwie muss sich der Boutique und Vintätsch Kram ja verkaufen..mein Gott, was ein Scheiß...

P.S: Die Seite birgt wahre Schätze geistigen Dünnpfiffs! Sehr überzeugend! Das les ich doch noch was.
 
A
Anonymous
Guest
Uiuiui,
und da noch was schönes:
• oft klingen aus 1000 Röhren nur 10% richtig gut

Weil bei 100 Röhren klingt nämlich nur 1% gut :lol:

oder das hier wo es darum geht bei welchem Gewicht Paulas oder Strats gut klingen

Das Gewicht in kg!

Sehr gute Strat: ca. 3-bis 3,2kg
Sehr gute Les Paul: ca. 3,6kg bis 3,9kg

Jedoch ist das nur eine Faustformel, welche eigentlich nichts über den Ton aussagt!

Vielen dank für diese lustige Site. :-D
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

ist das nicht der Typ / Laden über den hier schon so einiges geschrieben wurde bzgl. nicht liefern etc.?

Gruß
VVolverine
 
A
Anonymous
Guest
Das kann ich mir gut vorstellen. Der hat keine Zeit zu liefern, da er ständig seinen Unsinn updaten muss. Ich habe selten solch seitenweise Anhäufung nachweislichen Schwachfugs erlebt.

Das ist nicht nur nicht seriös, sondern lächerlich! Wer da bestellt ist selbst schuld. Wir regen uns über schlechten Service auf, wenn keiner in großen Geschäften einem zur Seite steht. Hier haben wir das andere Extrem. Ich weiß nicht, was besser ist..

Sowas geht garnicht... *lolÜ

"....In den 50er und Anfang der 60er Jahre wurde noch der "echte" Nitro-Lack verwendet, welcher die Eigenschaft hatte, nach der Verarbeitung über Jahre hinweg ins Holz nachzusacken. Dadurch wurde die Lackschicht immer dünner und nach Jahren sehr, sehr hart (oft entstanden Risse, was wir heute als Qualitätssiegel betrachten). Durch diesen Alterungsprozess erlebt die Gitarre einen riesigen Qualitätssprung. Sensibles Ansprechverhalten, deutlich mehr Kompression und Dynamik, jeder Ton ob laut oder leise ist immer da. Bestes Beispiel hierfür, ist den ausgehärteten Nitro-Lack mit einem gut gespannten Schlagzeugfell zu vergleichen - Sustain ohne Ende und ein knackiger Attack.. Heutige Lacke (Plastik) ist mit einem schlecht (weich) gestimmten Schlagzeugfell zu vergleichen - das mach nur "blob"! 95% aller heute gebauten Gitarren haben keinen Nitro Lack mehr!...."

P.S: Noch ein bisschen und wir werden abgemahnt... *lol*
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Pfoten weg von dem Laden! Ich sage es ja ab und zu mal wieder:
http://www.guitarworld.de/forum/viewtop ... =proguitar

Der Typ ist einfach nur unseriös...

Edit (fiel mir noch ein): Ich hatte mit einem Freund damals einen Brief an Soldano geschrieben - zwei Monate später hat station-music den Vertrieb übernommen...

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
Auauaua!!

"Tweed:

Tweed lackierte Combos oder Lautsprecherboxen klingen deutlich besser als Tolex überzogene!"

Kann man den für sowas nicht verklagen???
 
A
Anonymous
Guest
muha was zu weit geht geht zu weit

der mensch der das geschrieben hat, hat wohl nen kleinen lack fetisch :|
 
A
Anonymous
Guest
Hab mal gehört das Gitarren, auch ohne Nitro Lack, gut klingen wenn man gut spielen kann :lol: !

Mist dann muss ich mir doch wohl nen NItro Lack Gitarre besorgen !
 
A
Anonymous
Guest
Marcel D.":x71lxv3z schrieb:
Hab mal gehört das Gitarren, auch ohne Nitro Lack, gut klingen wenn man gut spielen kann :lol: !

Mist dann muss ich mir doch wohl nen NItro Lack Gitarre besorgen !

Ja! Aber das alleine hilft ja nicht, vastehse? Der muss erst alt und steinhart werden, dann Risse kriegen. Vastehese? Die Drumfell Logik. Mörder Sustain, mörder Attack.

Die physikalische Maßeinheit, mit der sich Spannung durch Gitarrenverstärker bewegt, nennt man im übrigen "Punch"...mal so ganz nebenbei.. ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Marcello":4iiuo0go schrieb:
Auauaua!!

"Tweed:

Tweed lackierte Combos oder Lautsprecherboxen klingen deutlich besser als Tolex überzogene!"

Kann man den für sowas nicht verklagen???

na, es gibt ja Foren, so ketarrenspezifische, deren Benutzer, einige, sind für solch´Kernsätzlinge sehr empfänglich :cool:
Egal, wenn es dem Aufschwung dienen mag...wegen meiner!
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Polli":1w9ixli6 schrieb:
Marcello":1w9ixli6 schrieb:
Auauaua!!

"Tweed:

Tweed lackierte Combos oder Lautsprecherboxen klingen deutlich besser als Tolex überzogene!"

Kann man den für sowas nicht verklagen???

na, es gibt ja Foren, so ketarrenspezifische, deren Benutzer, einige, sind für solch´Kernsätzlinge sehr empfänglich :cool:
Egal, wenn es dem Aufschwung dienen mag...wegen meiner!
Bei proguitar sind es aber US-Import Boxen. Na dann lieber von einem deutschen Hersteller - dann kommt der Aufschwung bestimmt ;-)

Wo ist eigentlich Mick? Der könnte doch mal einen Vorschlag für die ultimative Guitarworld Box machen - natürlich mit lackiertem Tweed. Der Rest klingt ja nicht...

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
univalve":1kk7ouq4 schrieb:
Polli":1kk7ouq4 schrieb:
Marcello":1kk7ouq4 schrieb:
Auauaua!!

"Tweed:

Tweed lackierte Combos oder Lautsprecherboxen klingen deutlich besser als Tolex überzogene!"

Kann man den für sowas nicht verklagen???

na, es gibt ja Foren, so ketarrenspezifische, deren Benutzer, einige, sind für solch´Kernsätzlinge sehr empfänglich :cool:
Egal, wenn es dem Aufschwung dienen mag...wegen meiner!
Bei proguitar sind es aber US-Import Boxen. Na dann lieber von einem deutschen Hersteller - dann kommt der Aufschwung bestimmt ;-)

Wo ist eigentlich Mick? Der könnte doch mal einen Vorschlag für die ultimative Guitarworld Box machen - natürlich mit lackiertem Tweed. Der Rest klingt ja nicht...

greetz
univalve

Bietet der überhaupt Tweed? Au, au, au. Da muss er wohl aber noch wat machen. Ich spiele nicht mehr ohne Tweed, denn nur Tweed macht die Höhen sweet.. *würg*
 
Rat Tomago
Rat Tomago
Well-known member
Registriert
15 Oktober 2004
Beiträge
1.157
Ort
Braunschweig
Auch sehr schön:

"Transitortechnik gibt es nur noch in unteren Preisklassen und ist für den Gitarrensound nicht mehr ernst zu nehmen. Lediglich der günstige Preis stellt noch einen Kaufanreiz da."

Und ich dachte immer das zB. der Roland JC 120 auch im Profibereich seinen Platz hat, aber da weiß es halt jemand besser... ;-)

Oder zu den Digitalen:

"Im Mitten-Tonbereich ist die Technologie bereits soweit, um den Röhren-Verstärkern annähernd den Rang abzulaufen, jedoch sind große Mängel im Bassbereich (wenig Punch - und davon leben wir Gitarristen)"

Komisch das sich grad die mittigen Sounds in der Band durchsetzen, wo wir doch von "Punch" leben... Also doch nicht von Luft und Liebe :-D
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Solange keiner dort was bestellt, sammelt mal weiter den Schwachsinn...
Vielleicht lernt ja einer was ;-)

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
OOHHH MEIN GOTT!!!

ER HAT ROTE FLIESEN IN SEINEM AMPRAUM!!!

Weiß er den nicht, das ROTE Fliesen den ganzen Punch kaputt machen!

Für echten Punch, wovon wir Gitarristen ja leben und wovon jeder Gitarrist täglich mindestens 200 Millipunch essen sollte, braucht man von südkiribatischen Albinokindern mundgeklöppelten Parkett hergestellt aus dem Holz von südtibetanischen Kaktusstacheln!!!

Tz....
Sowas sollte er eigentlich wissen...

Gruß
Simon
 
A
Anonymous
Guest
Was übrigens noch viel besser ist als Tweed, ist feinstes Froschfotzenleder von sibierischen Klötenkatern...das muss ich ihm mal schreiben!
 
B
Banger
Guest
Marcello":2nbude2k schrieb:
Was übrigens noch viel besser ist als Tweed, ist feinstes Froschfotzenleder von sibierischen Klötenkatern...das muss ich ihm mal schreiben!

Der Kaffee, den ich grad zu schlürfen gedachte, befindet sich nun partiell bei meinem Gegenüber :)
 
A
Anonymous
Guest
Banger":1snjw6oa schrieb:
Der Kaffee, den ich grad zu schlürfen gedachte, befindet sich nun partiell bei meinem Gegenüber :)

Dafür kleben jetzt an der Bildschirmrückseite meines
Gegenübers ein paar beinahe vollständig dental bearbeitete
Apfelstückchen, die eigentlich dafür vorgesehen waren, den
Weg in meinen Magen zu finden.
:shock:

FFL von sibirischen Klötenkatern :mrgreen:

Aber jetzt schnell los zum nächsten Schneider, Tweed kaufen...
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Banger":18gs0etu schrieb:
Marcello":18gs0etu schrieb:
Was übrigens noch viel besser ist als Tweed, ist feinstes Froschfotzenleder von sibierischen Klötenkatern...das muss ich ihm mal schreiben!

Ihm was schreiben, finde ich gut, Marcello! Aber nicht so offensichtlich!
Eher so Fragen nach der Tonveränderung durch andersfarbige Pickup Kappen, oder durch Perlmutt Einlagen. ... Durch Grenadil-Ebenholz.. oder - mein Lieblingsthema: Schwingungsübertragung!... bei Furnieren unter dem Halsfuß - Dämpfung durch lose Tremolohebel oder Farblacke....
Und die Antworten bitte hier herein!

Die Seite ist einfach zu gut!

http://www.proguitar.de/ReadMe/ReadMeFirst.html

Ich war auch drauf und dran, ihm einen Kommentar zu seinem Unsinn zu schreiben, aber wenn er diese hoch verdichtete Masse an Dünnschiss aus dem Netz nähme, wäre das wirklich ein Verlust! :lol:
 
A
Anonymous
Guest
Ich schätze den Typ resistent gegen Kritik ein!

Aber mir fällt es echt schwer, so ganz subtil ´ne Mail zu schicken, wo ich frage, inwiefern sich alte PU Rahmen gegenüber den neue soundlich (Punch!) auswirken.

Oder ob man PU direkt ins Holz schrauben sollte, da die PU Rahmen offenbar zuviel Schlagfell-Attack klauen, oder wieso meine Gitarre nur Macken, aber keine Qualitätsrisse aufweist...

Vielleicht kann das mal ein anderer Übernehmen ;-)
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Marcello":1lbparsl schrieb:
... oder wieso meine Gitarre nur Macken, aber keine Qualitätsrisse aufweist...
In einem kann ich Dich entlasten, denn ich durfte mit Dir spielen, lieber Duce!
Die Macken auf Deiner Gitarre SIND Qualitätsrisse! :cool:
 
A
Anonymous
Guest
W°°":v9igu5jk schrieb:
oder - mein Lieblingsthema: Schwingungsübertragung!...

Och, das Thema ist ja immer wieder aktuell. Letztens war bei den Aussenseitern ein ähnliches Thema! Da wollte jemand das Klangvolumen eines Korpus über den Verstärker hörbar machen. Quasi die akustischen Eigenschaften sollten aus dem Amp kommen und gleichzeitig sollte das Ding schön am Amp abgehen. Das das ein Stückweit ein Widerspruch in sich selbst ist, ist den Leuten einfach nicht klar. " Die Gitarre muss Schwingen und Laut sein". Da ist durch Halbwissen und Fachgazetten viel Unsinn in die Köpfe der Leute gelandet.

Ich habe die Weißheit ja nicht mit Löffeln gefressen, aber ich war wenigstens offen genug zu lernen, das E-Gitarren, Semis etc. bestenfalls schöne Resonanzen haben sollten, aber um Himmelswillen nicht laut Schwingen müssen. Naja... :?
 
ESPedro
ESPedro
Well-known member
Registriert
24 März 2005
Beiträge
195
Ort
Echternach
Hallo Marcello,

Marcello":18suj24h schrieb:
Ich schätze den Typ resistent gegen Kritik ein!

Aber mir fällt es echt schwer, so ganz subtil ´ne Mail zu schicken, wo ich frage....

Vielleicht kann das mal ein anderer Übernehmen ;-)

Gut, ich frag mal nach, ob ne Metallic- Lakierung auf meiner Klampfe nen härteren Sound bringt... :lol:

Gruß
Peter
 
A
Anonymous
Guest
Marcello":1b9q3lia schrieb:
Oder ob man PU direkt ins Holz schrauben sollte, da die PU Rahmen offenbar zuviel Schlagfell-Attack klauen, ;-)

Das hilft! Defitiv! Aber nur, wenn die Schrauben Linksgewinde haben.
Ist zwar ein bißchen teurer, wegen Mindermengenzuschlag und mundgeblasen, aber es lohnt sich! In echt!

Auuaaaaaaaah!

Ihr kennt doch sicher mein berühmtes Beispiel mit dem ein- und dreischichtigen Pickguard auf der Strat. Das hier ist ja noch eine Spur grober.

W°°":1b9q3lia schrieb:
In einem kann ich Dich entlasten, denn ich durfte mit Dir spielen, lieber Duce!
Die Macken auf Deiner Gitarre SIND Qualitätsrisse! :cool:

Ich erkenne einen guten Gitarristen, wenn ich einen höre. Du bist einen.
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten