Sender??

A
Anonymous
Guest
Kennt sich jemand mit Sendern aus, damit ich kein Kabel mehr benutzen muss! Weiss jemand vieleicht wieviel die Teile kosten und ob sich das überhaupt lohnt?
 
A
Anonymous
Guest
quote:
Kennt sich jemand mit Sendern aus, damit ich kein Kabel mehr benutzen muss! Weiss jemand vieleicht wieviel die Teile kosten und ob sich das überhaupt lohnt?




Hallöchen!

Tja, ich habe relativ wenig Erfahrung mit Sendern, da sie mir persönlich nicht gefallen. Das Problem ist, dass sie doch etwas vom Sound wegnehmen, nicht viel, aber man merkt’s doch. Natürlich kann es sein, dass du sagst dich stört das nicht, denn der Verlust ist bei den heutigen Teilen ja doch in Grenzen. Das Problem ist nur-zumindest früher- das guter Sound,also wenig Verlust davon, bei den Dingern ins Geld geht. Allerdings sind ja heute neuere und vielleicht auch bessere Teile für wesentlich weniger Geld zu haben, ich glaube ein Komplettsystem ist schon für 450Euro zu haben. Aber wie gesagt, eigentlich habe ich wenig Ahnung davon(jajajajaja, hättderhaltnichtsschreibensollen,-)).

und tschüß
 
A
Anonymous
Guest
Bei uns im Umkreis spielte so eine Coverband mal, die waren glaube ich sechs oder sieben Leute auf der Bühne. Wenn die die Instrumente per Kabel angeschlossen hätten, wären die da glaube ich ein paar mal drüber gestolpert.. :)

Na ja, interessant wäre so ein Sender wirklich. Allerdings wird ein Kabel für sagen wir 10,- EUR die billigere Lösung sein...

Wie ist das mit dem Sound, wieso soll da was verloren gehen? Das verstehe ich nicht so ganz, eigentlich sind wir doch technisch schon so weit, dass es verlustfrei geht oder!?

Nils

http://sonic-23.de
 
A
Anonymous
Guest
hallo!

zum thema funk: in meiner band spielen beide gitarristen mit funk und singen auch per headset über funk. die anlagen sind von shure, und von soundverlusten ist mir persönlich noch nie etwas aufgefallen- ich habe auch den vergleich zur "verkabelten" zeit.......ein system kostete wohl so um die 900.- dm. 4 davon sind im einsatz.
-vorteil: sicher der showeffekt, wenn man sich als tanzmusiker unter die leute mischt; es ist unglaublich, wie das publikum darauf abfährt.
-nachteil: vier empfänger plus verkabelung plus netzteile plus verteiler auf der bühne, die sowieso immer zu klein ist.

trotzdem werde ich als nächster auch auf funk umrüsten, und mir sticht das samson- system für bass ins auge.

gruß aus österreich, franz, tk second spring
 
A
Anonymous
Guest
Also bei dem Killerpreis wird das wohl flachfallen. War auch nur so ein Gedanke, da ich mich persönlich überhaupt nicht damit auskenne habe ich mich halt mal dafür interesiert!
 
A
Anonymous
Guest
Ach ja beim Musicstore gibt es schon eins für 133€, aber das von Shure kostet wirklich 395€, dass ist mir echt zuviel!
 
A
Anonymous
Guest
quote:
Ach ja beim Musicstore gibt es schon eins für 133€, aber das von Shure kostet wirklich 395€, dass ist mir echt zuviel!



Das ist das, was ich gemeint habe... sagen wir, ich kaufe mir ein 20 Meter langes Kabel... dann habe ich ungefähr die Freiheiten wie mit Funk, kostet mich aber zehnmal weniger...

http://sonic-23.de
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.872
An eine normale E-Gitarre würde ich nie mehr als 10 Meter Kabel anschliessen. Das das Gitarrenausgangssignel sehr schwach ist, haste Verluste wenn die Kabelwege zu lange sind. Dann biste mit nem Sender besser dran...!!!


Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel

"http://www.sick-guitars.ch/"
 
A
Anonymous
Guest
das 20-m- kabel schön und gut.........
aber wenn du damit ins publikum willst, wirst du für "verwirrung" sorgen..........und, wie daniel sagt, 10 m sind mehr als genug.
funk ist halt für den ders mag.........und der sichs leisten kann. in unserer anfangszeit waren wir für jeden geschenkten kabelrest dankbar. tempores mutantur, oder so.

gruß aus österreich!

franz, tk second spring
 
A
Anonymous
Guest
quote:
das 20-m- kabel schön und gut.........
aber wenn du damit ins publikum willst, wirst du für "verwirrung" sorgen..........und, wie daniel sagt, 10 m sind mehr als genug.
funk ist halt für den ders mag.........und der sichs leisten kann. in unserer anfangszeit waren wir für jeden geschenkten kabelrest dankbar. tempores mutantur, oder so.

gruß aus österreich!

franz, tk second spring




Klar, dass mit den 20m war ein wenig übertrieben... aber wie viele Gitarristen gehen denn ins Publikum eigentlich? Machen das nicht immer die Sänger ,-) ?

http://sonic-23.de
 
Mike
Mike
Well-known member
Registriert
21 Januar 2002
Beiträge
1.175
Lösungen
1
Ort
MG
quote:
hallo!

zum thema funk: in meiner band spielen beide gitarristen mit funk und singen auch per headset über funk. die anlagen sind von shure, und von soundverlusten ist mir persönlich noch nie etwas aufgefallen- ich habe auch den vergleich zur "verkabelten" zeit.......ein system kostete wohl so um die 900.- dm. 4 davon sind im einsatz.
-vorteil: sicher der showeffekt, wenn man sich als tanzmusiker unter die leute mischt; es ist unglaublich, wie das publikum darauf abfährt.
-nachteil: vier empfänger plus verkabelung plus netzteile plus verteiler auf der bühne, die sowieso immer zu klein ist.


Hallo Leutz,
ich habe mir die Woche ein gebrauchtes System zugelegt.
Soundverlust konnte ich keinen feststellen.
Ein Problem könnte vielleicht sein, dass irgendwann die Rauschunterdrückung einsetzt.
Beim Bass stört das nicht, aber beim Gitarrensolo kann man die Töne nicht mehr komplett ausklingen lassen.

Gruß,

Mike
 

Ähnliche Themen

doc guitarworld
Antworten
2
Aufrufe
359
doc guitarworld
doc guitarworld
C
Antworten
0
Aufrufe
150
ChrisFOREVER
C
 

Oben Unten