Seymour Duncan SH-6

A

Anonymous

Guest
hy leute,
ich möchte meinen SH-6 The Distortion loswerden und hab ihn diesbezüglich in einigen online-börsen angeboten. ich wäre bereit ihn gegen einen ’59 (SH-1) oder einen Jeff Beck (SH-4) zu taschen. jetzt hat mir jemand einen "Gibson 490R Alnico magnet humbucker" im tausch gegen den SH-6 angeboten. lohnt sich das? der grund warum ich den SH-6 loswerden möchte ist eigenlich der CleanSound. verzerrt klingt er wunderbar in meiner Les Paul, im clean-betrieb knarzzt und verzerrt er immer so ein bischen (obwohl ich den Gain an meinem Marshall stets niederig halte), was wohl an dem hohen output liegt. oder könnte das problem der poti sein?? ich hab keine ahnung welcher eingebaut ist bei meiner gitarre, ich kann nur sagen, dass ich ihn nie ausgetauscht habe. würde ich mit dem 490R Alnico glücklicher werden oder hat er ähnliche eigenschaften wie der SH-6? über die feedback-anfäligkeiten des alnico hab ich ja schon in euerem forum gelesen! gebt mir tips!!


grüße,
benson
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Benson
hy leute,
ich möchte meinen SH-6 The Distortion loswerden und hab ihn diesbezüglich in einigen online-börsen angeboten. ich wäre bereit ihn gegen einen ’59 (SH-1) oder einen Jeff Beck (SH-4) zu taschen. jetzt hat mir jemand einen "Gibson 490R Alnico magnet humbucker" im tausch gegen den SH-6 angeboten. lohnt sich das? der grund warum ich den SH-6 loswerden möchte ist eigenlich der CleanSound. verzerrt klingt er wunderbar in meiner Les Paul, im clean-betrieb knarzzt und verzerrt er immer so ein bischen (obwohl ich den Gain an meinem Marshall stets niederig halte), was wohl an dem hohen output liegt. oder könnte das problem der poti sein?? ich hab keine ahnung welcher eingebaut ist bei meiner gitarre, ich kann nur sagen, dass ich ihn nie ausgetauscht habe. würde ich mit dem 490R Alnico glücklicher werden oder hat er ähnliche eigenschaften wie der SH-6? über die feedback-anfäligkeiten des alnico hab ich ja schon in euerem forum gelesen! gebt mir tips!!


grüße,
benson

</td></tr></table>

Hi,

ich bin jetzt nicht so 100% vertraut mit nem Vergleich der von Dir angesprochenen Humbücklinge, aber der Gibson wird in etwa (bis auf ggf. die ein oder andere Charakteristik anders) ähnlich dem SH-6 sein. (aber ohne Gewähr) - Leistungsmäßig jedenfalls passts so in etwa.

Welcher auch ganz gut sein soll ist der Rockinger PAF

Ansonsten versuch doch im Vorfeld einfach mal den Humbucker weiter runter zu schrauben, sodaß er mehr Abstand zu den Saiten bekommt.
Das hat bei meiner SG geholfen einen cleaneren Tone zu erzeugen.

Übrigens ist die Magnetsorte für den Sound mehr oder weniger unerheblich. Siehe dazu auch http://www.gitarrenelektronik.de

bis dann
Oliver
 
finetone

finetone

Well-known member
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Benson
hy leute,
ich möchte meinen SH-6 The Distortion loswerden und hab ihn diesbezüglich in einigen online-börsen angeboten. ich wäre bereit ihn gegen einen ’59 (SH-1) oder einen Jeff Beck (SH-4) zu taschen. jetzt hat mir jemand einen "Gibson 490R Alnico magnet humbucker" im tausch gegen den SH-6 angeboten. lohnt sich das? der grund warum ich den SH-6 loswerden möchte ist eigenlich der CleanSound. verzerrt klingt er wunderbar in meiner Les Paul, im clean-betrieb knarzzt und verzerrt er immer so ein bischen (obwohl ich den Gain an meinem Marshall stets niederig halte), was wohl an dem hohen output liegt. oder könnte das problem der poti sein?? ich hab keine ahnung welcher eingebaut ist bei meiner gitarre, ich kann nur sagen, dass ich ihn nie ausgetauscht habe. würde ich mit dem 490R Alnico glücklicher werden oder hat er ähnliche eigenschaften wie der SH-6? über die feedback-anfäligkeiten des alnico hab ich ja schon in euerem forum gelesen! gebt mir tips!!


grüße,
benson

</td></tr></table>

Hi benson,

der SH-6 heißt ja nicht umsonst Duncan Distortion. :D:D
Ich benutze ihn auch schon eine ganze Weile - derzeit in der Stegposition in Kombination mit einem Pearly Gate in Neckposition auf meiner Minipaula. [:p]
Der Tipp mit dem Runterschrauben ist schon ganz gut, damit habe ich auch ein wenig Dampf weggenommen. Aber ein Dist.-HB bleibt er trotzdem, denn für MegaOutput ist er nun mal gebaut.

Soweit ich die beiden Pickups aus dem Gedächnis noch vergleichen kann...[?][?][;)] sollte der "Gibson 490R Alnico" Deinem Wunsch etwas entgegen kommen, der hat meines Erachtens nicht ganz sooooo viiieeeel Output. Aber ich denke, mit einem SH-1 (PAF-Replacment) ist er wenig vergleichbar. Die Tendenz geht wohl schon in Richtung SH-4 (Jeff Beck).
Ob Du nun aber qualitativ damit unbedingt einen Schritt nach vorne machst lasse ich mal offen :D:D:D (sorry ich bin Duncan-Fan)

Das Poti sollte bei Humbuckern einen Wert von ca. 500kOhm haben (Single-Coils 250kOhm), Du kannst den Wert ja mal überprüfen.



...und auch hier werden Sie geholfen...
ft_web_small.GIF
 
W°°

W°°

Well-known member
Hi Benson,

Mein Vorschlag:
Geh mal mit der Mittelanzapfung des SH6 auf die Klangregelung.

1. Kondensator Draht vom Vol Poti des Steg Pickups entfernen.
2. Rot und Weiß zusammen an diesem Draht anlöten (vor dem Kondensator)

Wenn Du es richtig gemacht hast, wird der SH6 jetzt bein Zurückdrehen des Potis brillant und offen. Du kannst Dir aber auch den Kondensator sparen und die Mittelanzapfung direkt auf das mittlere Fähnchen des Ton-Potis legen. Dann kannst Du den SH6 über das Poti splitten. Hierbei wird er leiser, dünner und brillanter.
Viel Spaß beim Löten.

Gewalt ist ausgelebte Dummheit!
Grüße aus dem milden Westen.
W°°
 
A

Anonymous

Guest
hehe, ob ich das schaffe??! naja, mal sehen. danke erstmal für die vielen tipps und hinweise! geht ja richtig schnell hier!

bis denn...benson
 
A

Anonymous

Guest
hy,

also den pickup hab ich jetzt ein bißchen runtergeschraubt und muss sagen ja klingt schon besser! trotzdem suche ich eher was rockigeres, nicht so ein bräzel ding wie den SH-6!! das hab ich jetzt lange genug gehabt! was könnt ihr mir da raten? SH-4 oder besser SH-1 PAF? (hey finetone-bf: hab mich auch in die seymour duncan dinger verguckt!!)
und was sagt ihr zum rockinger PAF? was schonmal gut ist: kostet nur 69,- euro!! taugt der sonst auch was?

grüße,
benson
 

Similar threads

A
Antworten
3
Aufrufe
742
Anonymous
A
 
Oben Unten