Shadow Megasonic-22


A
Anonymous
Guest
Hallo zusammen,

ich suche gerade eine günstige Möglichkeit, meine Dreadnought einigermaßen anständig zu verstärken. Auf die klanglich ganz gute aber umständliche Lösung sm57 habe ich keine Lust mehr. Hat jemand Erfahrungen mit dem Teil gemacht:

http://www.thomann.de/de/shadow_megasonic22.htm

Die Kombinaton von Mikro und Piezo verspricht ja eigentlich ein einigermaßen authentischen Klangbild. Allerdings wäre es suboptimal, wenn ich damit nur Feedback produziere. Ansonsten werde ich wohl zu einem magnetischen Abnehmer greifen:

http://www.guitarworld.de/forum/pickup-shadow-sh-145-prestige-t7643.html

Danke für Eure Antworten.
Gruß Macke
 
A
Anonymous
Guest
Ohne das Shadow Modell direkt zu kennen:
Mikrofone im Schallloch klingen idR. "dosig", will sagen, wie durch eine Blechdose gespielt. Generell sind Mikrofone feedbackanfällig.
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
32
Aufrufe
2K
Anonymous
A
 

Oben Unten