Spielt von euch eigentlich noch jemand den zenTera?

tommy schrieb:
Mich beschleicht hĂ€ufiger mal das GefĂŒhl, dass Digitaltechnik frĂŒher irgendwie besser war, heute in der benötigten Form aber nicht mehr erhĂ€ltlich ist.


:meld:

Nun mein Alesis Wildfire 30 (Spitfire 30) wÀre noch zu haben ... der Preis ist allerdings gerade gestiegen ...
:confetti:
 
Nominator schrieb:
Thorgeir schrieb:
Schnabelrock schrieb:
Nominator schrieb:
Man muss nur wissen was man da einstellt - ich setze mich immer durch - egal welches Equipment man mir zur VerfĂŒgung stellt oder ĂŒber was ich spiele...auch das muss/kann man lernen....

Gruß
Der Nominator

Ich ĂŒbersetze: Du bist ein unfĂ€higer Depp und ich hab es voll drauf.

Vieleicht ist der Anspruch niedriger ;-)


Vielleicht ist man auch taub wenn man meint sich nicht durchzusetzen...:)

Öhm... nöö! Ich gehöre mittlerweile zu denen, die von ihren Mitmusikern öfter mal gebeten werden, sich doch etwas lauter zu machen. Das kann es also nicht sein. ;-)

Wenn du damit klarkommst, ist's doch schön! :cool: Bei vielen anderen Modelern habe ich das Problem nicht, also liegt es fĂŒr mich am V-Amp!
 
Es ist doch allgemein akzeptiertes Geblubber, dass jeder nach sich selber klingt und ohnehin .. der Ton in den Fingern.. blabla...

Wenn man zu den Leuten gehört, die das erfolgreich glauben, dann folgt nur logisch, dass nicht alle Leute mit demselben Amp dasselbe Durchsetzungsproblem haben.

Und es spielt ja auch nicht jeder in derselben Band.

Und DurchsetzungsfÀhig ist auch nicht immer alles.

Ich hatte mal einen ScheißbrĂŒllwĂŒrfel, den hörte man auf einer Session mit 10 anderen ego-starken Gitarristen mit Riesenstacks noch im Nebenraum raus. Aber so richtig gerne hat das mittige GequĂ€ke keiner gehört. Das klang wie die Wiener SĂ€ngerknaben und mitten drin ein aggressiver, betrunkener Jan Delay.
 
Ich bin in den Jahren ein echter Digital-Fan geworden. Nicht alles war wirklich gut, die Bohne hat mich zB. in keiner Version wirklich angemacht. Die Line 6 Digi-Amps ebenfalls nicht. Der V-Amp auch nicht. Mir ging Ă€hnlich wie bei den allermeisten Multieffekten schnell dieser undynamische Kompressions- und Noisegatesound auf den Nerv. Trotzdem ist es toll, das dank dieser Produkte viele angehende Gitarristen und Gitarristinnen schon einen guten brauchbaren Sack an Sounds geschnĂŒrt bekommen haben. Der zenAmp als Ableger des zenTera ging/geht da ja einen anderen Weg. Kein Noisegate (was ich gut finde), wesentlich "natĂŒrlicherer" Sound clean als auch in Zerre. Zu Hause habe ich ĂŒbrigens das Vox Tonelab LE Tube an einem billigen kleinen Übungsamp. Klingt ebenfalls gut :) Der Fender Cyber Twin auch ...

Ich stelle mir grade fĂŒr die nĂ€chste Probe nĂ€chste Woche 5 Sounds im zenTera ein, die ich so vielleicht ganz gut fĂŒr unsere Songs nutzen kann. Im Grunde genommen sind da die Amps ein "Hot Plexi fĂŒr Lead (a la Luke Solo), Plexi 50 fĂŒr angezerrte R-Gitarre, Blackface fĂŒr Clean Lead & R-Gitarre". Beim Hot Plexi kommt was Hall und Echo drauf (jaja, war ja meine Zeit ...), der Rest eher pur mit wenig Hall, event. etwas Comp. Vielleicht noch ein Cleansound mit etwas Chorus und Comp. Auf jeden Fall auf allen Sounds Pedalfunktion Wah. Die Emulation des Cry Baby ist wirklich mehr als brauchbar. Echt schade, dass H&K da nicht weiter macht und einen Nachfolger der Z-Reihe rausbringt.
 
Batz Benzer schrieb:
Hi Sven,

ich hatte gerade fĂŒr ein paar Monate den kleinen Bruder, den zenAmp: Der ist klanglich absolut auf der Höhe der Zeit - wenngleich ich z.B. ein Noisegate schmerzlich vermisst habe. ;-)

Der Diet spielt seinen wohl immer noch gerne, wenn ich ihn nicht völlig mißinterpretiert haben sollte.

Viel Spaß mit dem Designerkistchen,

Batz. :cool:

Hi Batz,

ich hab den Zentera plus Z-Board und spiel den tatsÀchlich seit Jahren bei jeder Probe und bin immer noch total zufrieden.
Den klaut auch keiner, deshalb kann ich ihn sorglos im Proberaum stehen lassen. :-D

Gruß Diet
 
... habe nun auch die BestĂ€tigung durch den Vorbesitzer, der H&K-Endorser ist, dass der zenTera und das schwarze z-Board exakt die Teile sind, die Hr. Blug auf dem Werbe-Dreiteiler auf YT spielt und fĂŒr die Promo auf Tour und Messe zur EinfĂŒhrung dabei hatte. Er hat also auch schon ein wenig die Steckdosen dieser Welt kennengelernt. Was mit Geschichte, schön. Auf den hinteren BĂ€nken finden sich auch noch von Thomas programmierte Sounds mit Namen wie Dreist, Dreist 2 und Vox AC Blug ... somit erklĂ€rt sich das auch mit dem schwarzen z-Board, das wohl so nie in Serie ging.







Hab auch ein Bild von der Photonixe hier wiedergefunden, wo ich mein zenTera-Head spiele, Thomas am Schlagzeug sitzt und Andreas Liessener Bass spielt. Leider komme ich nicht mehr auf den Namen des sympathischen Kollegen, der an der anderen Gitarre war. Jochen?! Das war 2003 auf der Wildenburg.

[img:450x338]http://www.guitarworld.de/gwpages/images/gallery/2290.img[/img]
 
doc guitarworld schrieb:
... habe nun auch die BestÀtigung durch den Vorbesitzer, der H&K-Endorser ist, dass der zenTera und das schwarze z-Board exakt die Teile sind, die Hr. Blug auf dem Werbe-Dreiteiler auf YT spielt... somit erklÀrt sich das auch mit dem schwarzen z-Board, das wohl so nie in Serie ging.


Oh Mann, in schwarz hĂ€tte ich mir das Teil auch sofort gekauft! aber dieser "Swirl brush - Katzenaugen - MetzgerkĂŒhlschrank Look"
nein danke.
 
Hallo Sven,

"Hab auch ein Bild von der Photonixe hier wiedergefunden, wo ich mein zenTera-Head spiele, Thomas am Schlagzeug sitzt und Andreas Liessener Bass spielt. Leider komme ich nicht mehr auf den Namen des sympathischen Kollegen, der an der anderen Gitarre war. Jochen?! Das war 2003 auf der Wildenburg."

Das war ich, der JĂŒrgen.

Liebe GrĂŒĂŸe aus WĂŒrselen
 
Hallo Sven,

danke fĂŒr die lieben GrĂŒĂŸe.
Ich war sogar im Januar mal wieder nach Jahren bei der Wintersession. Ich hatte mich gefreut Dich auch mal wieder zusehen...

Bis bald!

JĂŒrgen
 
Vor einigen Jahren hab ich nen ZenAmp Combo gespielt. Fand den auch ganz ok, hab ihn dann aber schließlich doch verkauft. Vor einem Jahr hab ich das ZenAmp Head fĂŒr 125.- Euro ! gekauft. Sorry, aber da konnte ich nicht Nein sagen. Steht bei mir im Regal und ist seit dem ein super Übungsamp mit einer 1x12 V30 Box.
 
Die Preise fĂŒr die Teile sind unfassbar tief im Keller. Gestern ist noch ein zenAmp mit z-Board fĂŒr etwas ĂŒber 200 Euro weggegangen. In anderer Auktion ein z-Board allein fĂŒr den Kurs.
 

Beliebte Themen

ZurĂŒck
Oben Unten