Suche Transen-Ăśbungsamp, analog muss einfach sein.

Noisezone schrieb:
Also die kleinen Peavey klingen schon recht gut, bisl dösig, aber das liegt wohl an der Größe:

Wer nicht hören will muss fühlen und doppelt zahlen....mach was du willst, machste ja eh :lol:
 
Ja, geht ja mehr um den Preis.

Z.B. einen 3 Jahre alten Kettner Ed. 15R für 90 € + Versand ?
Kann ich gleich nen neuen kaufen ;)

AuĂźerdem hab ich mich ja noch nicht entschieden :p
 
Der Thread geht ja eh in eine komische Richtung. Als Ăśbungsamp wĂĽrde ich mir nicht unbedingt den Bestklingendsten nehmen, wie soll ich denn sonst mein Spiel beurteilen wenn alles immer sofort geil klingt ohne ein wenig Arbeit?

Ich denke die Empfehlungen sind alle gut und wir haben fast durchgängig die selben Geräte empfohlen, im Prinzip ist es vollkommen egal welchen du nimmst, ist ja nur zum Üben.
 
Stimmt, eigentlich fast egal, da stimme ich zu.

Ich werde bei der nächsten Gelegenheit zu schlagen und berichten ;)
 
Suche vorerst beendet.

Rath Retro 20 geschossen in ebay, mal sehen, clean hat er mich schonmal ĂĽberzeugt, danke an Bob_Dick fĂĽr die Sounds :top:
 
Der Retro 20 hat nen 1a Cleansound der sehr viel Spaß bringt. Den Gainsound fand ich nie so den Bringer, den muss man mögen. Hatte mir immer zu viel Öööööö im Sound :-D

Lass erst mal kommen dat purple Ding :cool:
 
Ja, wie gesagt der CLeansound war mir vorerst wichtiger, und das klang schon recht amptlich :)
AuĂźerdem habe ich viele Zerrer zum Testen davor :)
Den Zerrkanal werd ich mir mal genauer an schauen, evtl. geht da noch was :cool:
 
Fender Frontman Serie... finde die klingen sehr ordentlich und kosten nur einen schmalen kreuzer...
 
Das kann ich bestätigen, ich fand den 212 ehrlich gesagt schon immer richtig gut für die schlappen 200€.
 

Beliebte Themen

ZurĂĽck
Oben Unten