T-Rex Spindoctor - kennt den jemand?


W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Moin,

ich finde die Sounds im Video auf Anhieb abschreckend, das Konzept aber ziemlich gut. Muss man wohl selbst testen. (Kostet ja nichts....:roll: )
Ein kurzer Blick ins Web ergab, dass das Teil hier http://www.musik-schmidt.de/products/de ... reamp.html
dramatisch günstiger ist, als überall sonst. Muss man bei Interesse vielleicht schnell zuschlagen.
 
A
Anonymous
Guest
Ist kein Schnäppchen bei Musik Schmidt, da auch die anderen Kandidaten (Thomann, etc...) im Preis nachgezogen haben.
Das Konzept ist gut und T.Rex bietet an und für sich gute Qualität zum allerdings stolzen Preis.
Vor allem im Midiverbund sollte das viele Soundoptionen ermöglichen.

Grüße
Frank
 
kiroy
kiroy
Well-known member
Registriert
28 Dezember 2008
Beiträge
924
Lösungen
1
Ort
Reutlingen
W°°":2b96hc7u schrieb:
ich finde die Sounds im Video auf Anhieb abschreckend...
Oh! Echt? :shock: Dann muss ich wohl meine Soundvorstellung mal überdenken... :oops:
Was hat Dich denn so abgeschreckt? Ich habe im Vergleich mit anderen Demos (z. B. Fulltone OCD, Vox Big Ben) keine wirklichen Unterschiede gehört. Oder bin ich voll auf der falschen Fährte?

Es gibt das Ding übrigens gerade bei vielen Online-Shops für 499 Euros. Vielleicht läuft's tatsächlich nicht so gut...

Ich dachte, bevor ich mir für das gleiche Geld 2 oder 3 einzelne Pedale kaufe, schlage ich mit dem Spindoctor alle Fliegen mit einer Klappe und ich kann's noch mit dem Midi-Board umschalten.
 
A
Anonymous
Guest
Wieso willst DU denn DEINE Soundvorstellungen überdenken. Nur weil W°° die Sounds abschreckend findet? wenn es DIR gefällt, dann ist das doch ok. Geschmäcker sind halt verschieden. Es gibt immer verschiedene Ansichten. Der eine mag z.b. den Sound vom Tubescreamer, der andere findet ihn belanglos. Teste es an und wenn du es magst, dann kauf es.
 
kiroy
kiroy
Well-known member
Registriert
28 Dezember 2008
Beiträge
924
Lösungen
1
Ort
Reutlingen
@ Luc:
Da haste natürlich Recht. Aber ich bin eben auch immer ein bisschen unsicher (obwohl ich schon viele Jahre Musik mache) und lass mich gerne auch mal belehren.

Meine Soundvorstellung geht eigentlich in Richtung Classic-Rock und Blues. Also nichts ausgefallenes, nichts extremes. Und ich fand das Video gut. Deshalb wundert mich eben, wenn jemand anderer das Ding tatsächlich "abschreckend" findet. Vielleicht sind ja auch meine Ohren nix mehr... :?
 
trekkerfahrer
trekkerfahrer
Well-known member
Registriert
20 Mai 2012
Beiträge
1.715
Lösungen
1
Ort
Oberhausen
Das ist ja bei diesen Youtube Sounds immer ein bisschen schwierig zu beurteilen, aber die obigen Beispiele überzeugen mich auch wenig.
Das ganze klingt ein bisschen leblos, mit für meine Ohren unangenehmem Bruzzeln in den Bässen.
Müsste man mal im Bandkontext hören. In der Preisklasse tummelt sich aber eine Menge an Oberklasse-Zerrern, da würde ich an Deiner Stelle mal ein paar Vergleiche anstellen, bevor ich kaufe.

Was soll den da bei Dir für ein Amp hinter?
 
kiroy
kiroy
Well-known member
Registriert
28 Dezember 2008
Beiträge
924
Lösungen
1
Ort
Reutlingen
Hi taschakor,
davor meistens eine Fender Am. Std. Strat (ab und zu eine Epiphone LP Std.), dahinter ein Fender Supersonic Combo, von dem ich dann wahrscheinlich nur den Clean-Kanal (Bassman) nutzen werde.
 
kiroy
kiroy
Well-known member
Registriert
28 Dezember 2008
Beiträge
924
Lösungen
1
Ort
Reutlingen
Uuups! :shock:
Gerade entdeckt! Es gibt ja doch schon einen Thread zum Thema T-Rex Spindoctor! Da: http://www.guitarworld.de/forum/t-rex-e ... 17902.html
Ich hab' aber ganz bestimmt zuerst die Forumssuche nach dem Spindoctor gefragt! Und die hatte nix gefunden. Eeehrlich! :oops:

Naja, so wahnsinnig begeistert sind dort die Kommentare zum Spindoctor ja auch nicht... Also: weitersuchen. ;-)
 
Woody
Woody
Well-known member
Registriert
16 April 2003
Beiträge
2.895
Lösungen
2
Ort
Köln
kiroy":iberb9sp schrieb:
Meine Soundvorstellung geht eigentlich in Richtung Classic-Rock und Blues. Also nichts ausgefallenes, nichts extremes.

Dann ist ja klar, daß W°° Deine Soundvorstellungen abschrecken finden muß.
Und Du seine.
Er macht nämlich Ausgefallenes und Extremes.
;-)


Gruß,
Woody
 
kiroy
kiroy
Well-known member
Registriert
28 Dezember 2008
Beiträge
924
Lösungen
1
Ort
Reutlingen
Magman":2s0p3plw schrieb:
*UVP: 922,25 EUR Ach du sch...., dafür bekommt man ja nen geilen Amp :?
:) Ja, aber für den Straßenpreis von 499 EUR bekommst Du auch nur zwei oder höchstens drei gute Pedale. Und da haste vier mit Röhre (oder mit Midi sogar 128).

@ Woody: Ah, dann bin ich ja beruhigt. ;-)
 
A
Anonymous
Guest
kiroy":1dcuikcq schrieb:
Magman":1dcuikcq schrieb:
*UVP: 922,25 EUR Ach du sch...., dafür bekommt man ja nen geilen Amp :?
:) Ja, aber für den Straßenpreis von 499 EUR bekommst Du auch nur zwei oder höchstens drei gute Pedale. Und da haste vier mit Röhre (oder mit Midi sogar 128).

Ja dann lang mal in die Börse :lol:

Vor welchen Amp soll denn das Teil?
 
trekkerfahrer
trekkerfahrer
Well-known member
Registriert
20 Mai 2012
Beiträge
1.715
Lösungen
1
Ort
Oberhausen
kiroy":2td60nm0 schrieb:
Und da haste vier mit Röhre (oder mit Midi sogar 128)
Und wofür braucht man 4 Kanäle (+ den Clean Kanal des Amps dahinter)?
Dann doch lieber ein oder zwei richtig gute.
 
A
Anonymous
Guest
taschakor":3v26qwzh schrieb:
kiroy":3v26qwzh schrieb:
Und da haste vier mit Röhre (oder mit Midi sogar 128)
Und wofür braucht man 4 Kanäle (+ den Clean Kanal des Amps dahinter)?
Dann doch lieber ein oder zwei richtig gute.

Du weist doch wie das ist, wenn man sich in was 'verguggt' hat ;-) Das Teil ist sicherlich nicht schlecht. Mir wäre das selbst mit 499 Euro noch zu teuer - mit meinen Okko Diabolo Gain+ am kleinen Tubeamp habe ich bereits 3 obergeile Sounds. Oder aber mit meinem Tubeman - da sinds derer vier Gute. Aber Kiroy macht sicherlich ne andere Mucke.

Hier iss noch'n Viddeoooooooooo:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Pco7XABOX-A[/youtube]

Die Sounds bei Kollege Richie Arndt klingen wirklich nicht toll!
 
A
Anonymous
Guest
Hi,


ich meine, dass Teil ging ursprünglich sogar mal für um die 700 Peitschen.

Insofern sind die 500 jetzt richtig preiswert! :roll: ;-)

Naja, dass Konzept, mit Midi steuerbar usw., ist schon ausgefuchst. Nicht jeder steht auf den Vintätsch-Kram. Der eine oder andere mag es auch komfortabel.. ;-)
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
taschakor":2g8tdubw schrieb:
kiroy":2g8tdubw schrieb:
Und da haste vier mit Röhre (oder mit Midi sogar 128)
Und wofür braucht man 4 Kanäle (+ den Clean Kanal des Amps dahinter)?
Dann doch lieber ein oder zwei richtig gute.

Vielleicht sind 4 Gute besser als 1 Guter? ;-)

Ist weniger mehr?
"Jetzt bei Mc Donalds: Das halbe Menue zum alten Preis!" :cool:
 
A
Anonymous
Guest
Maaaahlzeit.

Midi nutze ich zwar nicht, es stört aber auch nicht wenn der Spindoctor das kann.

4 frei konfigurierbare Kanäle und für jeden Kanal 4-Band-Klangregelung und Gain und Level regeln zu können, und bei Wunsch abrufen zu können, das ist schon klasse.
Auch ganz un-midifiziert.

Gutes Konzept, der Doctor. Wenn jetzt noch der Klang seiner Preisklasse entspräche, was er meinem Gusto nach nicht tut, dann wäre das Teil perfekt und auch locker die 500 Euro wert.
So wie er auf den Videos klingt ister aber, trotz tollem Konzept, das Geld nicht wert.
Zumindest mir nicht.
Tschö
Stef
 
kiroy
kiroy
Well-known member
Registriert
28 Dezember 2008
Beiträge
924
Lösungen
1
Ort
Reutlingen
W°°":1zoo2ctp schrieb:
taschakor":1zoo2ctp schrieb:
kiroy":1zoo2ctp schrieb:
Und da haste vier mit Röhre (oder mit Midi sogar 128)
Und wofür braucht man 4 Kanäle (+ den Clean Kanal des Amps dahinter)?
Dann doch lieber ein oder zwei richtig gute.

Vielleicht sind 4 Gute besser als 1 Guter? ;-)

Ist weniger mehr?
"Jetzt bei Mc Donalds: Das halbe Menue zum alten Preis!" :cool:
:lol: Joo, so ungefähr!
Also, dass 4 Gute besser sind als 1 Guter stimmt ja schon mal. Aber tatsächlich müsste das nicht sein. Bloß, wenn se schon mal da sind, kann man sie ja auch nutzen.

Eigentlich wollte ich Euch nicht mit meiner Vorgeschichte langweilen, aber wenn's zur Aufklärung dient...

Ich mache seit kurzem bei einer 60er-/70er-Jahre-Cover-Band mit. Als einziger Gitarrist einer Band, die fast nur Songs spielt, die normalerweise mit mind. 2 Gitarren besetzt sind, muss ich ganz schön ranklotzen und brauche relativ viele unterschiedliche Sounds. Mal clean, mal leicht verzerrt, mal stärker, mal richtiges Brett usw.

Mit meinen beiden Kanälen am Fender Supersonic bin ich da nicht flexibel genug. Also bin ich auf der Suche nach einer Erweiterung in Form eines Pedals, das sowohl Booster als auch Overdrive bietet. Alles was ich bisher (selbst) ausprobiert habe, ist ein Boss SD-1 und ein HK Tubefactor. Der Tubefactor hat mir zwar am Besten gefallen, allerdings waren mir die Lautstärke-Sprünge zu groß und ich hab's nicht in den Griff bekommen. Als ich jetzt nach weiteren Möglichkeiten einer Röhrenverzerrung gesucht habe, bin ich eben auf den Spindoctor gestoßen.

Tja, Röhren-Zerre und gleich 4 verschiedene Soundmöglichkeiten! Das hat mir eben gefallen.
Magman hat schon Recht: So ist das eben, wenn man sich mal in etwas "verguggt" hat... :)
Und ich bin sicher, ich würde noch weitere Möglichkeiten finden, damit ich die vier Sounds (zusammen mit dem Clean-Sound des Amps) auch tatsächlich einsetzen könnte! ;-)
Und da ich gerne mit Midi arbeite, ist das natürlich auch ein Grund. Leider gibt es ja im Gitarren-Effekt-Bereich so gut wie gar keine Midi-steuerbaren Preamps/Overdrives/usw. die sich dazu eignen, VOR einen Amp geschaltet zu werden (oder täusche ich mich da?).

Also wenn ich jetzt rechne, dass ich zwei gute Pedale brauche und dazu noch einen Looper/Switcher, dann bin ich doch locker bei den 500 Euros, die der Spindoctor alleine kostet.

Sooo schlecht finde das Preis/Leistungsverhältnis nicht.

Naja, aber ich werde mir mal selbst ein (akustisches) Bild von dem Ding machen. Dann kann ich ja berichten...

Schönen Abend!
kiroy
 
A
Anonymous
Guest
kiroy":13pmsybt schrieb:
Sooo schlecht finde das Preis/Leistungsverhältnis nicht.

Nöö...für die 500 kann man überlegen. Bei 700 sieht´s vielleicht anders aus...

Alternativ käme dann vielleicht sowas in Frage...so kann man Midigeräte und Treter komfortable steuerbar machen und ist unterm Strich flexibler, was die mögliche Treter-Auswahl angeht.

http://www.glab.com.pl/gsc-2_en
 
A
Anonymous
Guest
kiroy":160yesmi schrieb:
Naja, aber ich werde mir mal selbst ein (akustisches) Bild von dem Ding machen. Dann kann ich ja berichten...

Schönen Abend!

Genau das und wir lauschen, was du dann berichtest ;-) Man darf egal welches Gerät, oder Gitarre, oder Frau :lol: nicht nach einem Youtube Video beurteilen - dein Ohr und Gefühl wird entscheiden über dein Budget. Viel Spaß dabei und auch schönen Abend :cool:

Haaaaaaaaalt Stop, noch'n kleiner Tip für dich, da du das Teil ja auch hast: Der TF Mod von Okko ist hammergeil und behebt unter anderem auch dein oben beschriebenes Problemchen. Lies dir das mal durch: http://www.stompbox.de/tfmod_deutsch.html
 
kiroy
kiroy
Well-known member
Registriert
28 Dezember 2008
Beiträge
924
Lösungen
1
Ort
Reutlingen
@Magman:
Vielen Dank noch für den Tipp. Hab's schon bei www.guitartest.de nachgelesen.
Vielleicht mach' ich ja das... oder doch was anderes... oder... Ohjeh, so viele Wege führen nach Rom - oder in den Gitarristen-Himmel. ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

benutze den Spindoctor schon eine Weile und bin begeistert. Egal, ob mit den 4 Fußtretern oder eingebunden in die Recording-Umgebung mit MIDI, der sound ist gut, man muss aber Fehler einiger Rezensenten (in anderen Foren) vermeiden- z.B. für Recording den frequenzkorrigierten Output nehmen und dann mit LINE-Level aufnehmen. Klasse ist die knackfreie Umschaltung und die 4-fach-Klangregelung je Preset. Außerdem finde ich die Speicherung mit nur einer Taste besser als bei anderen Modellen.

Leider hat mir keiner gesagt, dass der Preis innerhalb weniger Wochen drastisch fallen würde wie die Aktioenpakete an der Börse (heul, fluch :evil: ).

Dennoch-unterm Strich super und derzeit ohne wirkliche Alternative (so, nun fallt über mich her :lol: )

Beste Grüße
Bernd
 

Ähnliche Themen

V
Antworten
1
Aufrufe
1K
Sharry
Sharry
A
Antworten
3
Aufrufe
363
Anonymous
A
russ
Antworten
2
Aufrufe
329
Nashorn
Nashorn
A
Antworten
8
Aufrufe
550
Anonymous
A
 

Oben Unten