Thema: Regie & Requisitenfehler in Spielfilmen

doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
Hallo,

heir noch ein Thema, was mich immer wieder belustigt, wenn ich
mal wieder was entdecke, was der Regisseur bspw. während
zweier aufeinander folgender Szenen nicht beachtet hat wie: Narben,
die von der linken zur rechten Gesichtshälfte wandern oder ein
total verdreckter Hauptdarsteller, der in der nächsten Szene ein
sauberes, gebügeltes Hemd anhat und keiner kann sich erklären,
wie solche Wunder passieren. Oder die Szene in Ben Hur, wo einer
der Reiter ein Armbanduhr trägt etc. ... es gibt wohl ein Bruderpaar
in den Staaten, die ein riesiges Archiv an derartigen Filmszenen haben.

Mir ist vor drei tagen mal wieder was aufgefallen, was wahrscheinlich
auch nur jemandem vom Fach auffällt. Es geht um den Thriller "Panther"
(Mario Van Peebles Politdrama über die Entstehung der "Black Panther"-Bewegung in Amerika von 1995 | 13.03.04 | 00:00 - 02:15- |
KABEL 1
), der der Geschichte entsprechend im Jahr 1967 spielt.
Es gibt ein paar Szenen, in denen gezeigt werden soll, daß auch politisch-
radikale Aktivisten so etwas wie Gartenparties kennen, auf denen
auch für diese Zeit typische Motown-Kapellen spielen. Nun, eine
dieser Bands im Film hatten extra jemanden aus der Zukunft eingeflogen.
Wie sonst kann ich mir eine Floyd Rose-Samborastyle-Strat im
Jahre 1967 erklären ... naja, ich finde sowas lustig wie die
Armbanduhr am römischen Reiter in Ben Hur :) Ansonsten war der
Film eine interessante Einführung in die Thematik Rassenpolitik USA.
 
A

Anonymous

Guest
Nun, eine dieser Bands im Film hatten extra jemanden aus der Zukunft eingeflogen. Wie sonst kann ich mir eine Floyd Rose-Sambora-Strat im Jahre 1967 erklären ... naja, ich finde sowas lustig wie die Armbanduhr am römischen Reiter in Ben Hur :)

Mist... meine Zeitreise wurde ertappt. :lol: :lol:

Bestes Beispiel für Filme die eigentlich nur aus Fehlern bestehen ist wohl der zweite Teil des Actionfilm "Speed 2 - Cruise Controll" der hätte doch lieber unveröffentlicht bleiben sollen. Zu dem Missstand das Mr. Reeves wohl keine Zeit (und / oder Lust) auf einen Nachfolger gehabt hat und so ein ähnlich aussehender Kollege genommen wurde, kommen diverse Fehler dazu, die einem schon im Kino bei erstmaligen Sehen aufgefallen.

Richtig schöne Fehler waren z.B.: In der einen Szene noch ein zugeknöpftes Hemd an, eine Sekunde später ein Unterhemd mit dem er in Wasser springt, wieder heraushüpft und, keine Spur von Nässe, die ja beim Schwimmen vorkommen soll ;-) , eine weitere Sekunde drauf schon wieder ein frisch gebügeltes Hemd seinen Körper schmückt. Klasse Sachen solche Schnittfehler...

Aber auch beim täglichen Fernsehn habe ich schon diverse Mlae Schnittfehler entdeckt, so das einige Beiträge zweimal abgespielt wurden (in der laufenden Sendung) so da man als Zuschauer dachte man hätte ein Dejavu (so richtig geschrieben??). :lol:

Gruß
VVolverine
 
B

Banger

Guest
Mir ist mal was in "Schindlers Liste" aufgefallen - auf so 'nem Nazitanzball bin ich mir fast hundertprozentig sicher, dass die Hardware des Tanzkapellendrummers eher mindestens 30 Jahre später hergestellt wurde :)
 
A

Anonymous

Guest
Jo, da kenn ich auch ein paar:

Gladitor:
-in einer Szene kann man im Streitwagen eine Gasflasche (oder ähnliches) entdecken, die wahrscheinlich für irgendeinen Effekt gebraucht wurde
-in einer anderen Szene sind Kondensstreifen eines Flugzeugs am Himmel zu sehen (im Jahre x v. Chr.)

Matrix:
-in der wohl bekanntesten Szene des Films, also die Stelle, in der er sich vor den Kugeln durch Ausweichen rettet, hat er seine Pistolen fallen lassen. Beim der zweiten Einstellung sind sie weg und dann kommen sie plötzlich wieder zurück.

Naja, da werden Millionen für solche Filme ausgegeben und dann passieren so billige Fehler...
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
Giselbert":kaz5861f schrieb:
Jo, da kenn ich auch ein paar:

Gladitor:
-in einer Szene kann man im Streitwagen eine Gasflasche (oder ähnliches) entdecken, die wahrscheinlich für irgendeinen Effekt gebraucht wurde
-in einer anderen Szene sind Kondensstreifen eines Flugzeugs am Himmel zu sehen (im Jahre x v. Chr.)

Matrix:
-in der wohl bekanntesten Szene des Films, also die Stelle, in der er sich vor den Kugeln durch Ausweichen rettet, hat er seine Pistolen fallen lassen. Beim der zweiten Einstellung sind sie weg und dann kommen sie plötzlich wieder zurück.

Naja, da werden Millionen für solche Filme ausgegeben und dann passieren so billige Fehler...

Die Fehler sind mir auch aufgefallen. Irgend einen Historienfilm hat´s
im Hintergrund auch ein Auto ... weiß aber nicht mehr welcher Film das war.

Da gab´s auch einen Schmimanski, wo er sich mit irgendeinem Idioten durch die Pfützen prügelt um dann mit sauberer Jacke in den CX zu steigen ...
 
A

Anonymous

Guest
Hallo allerseits!

Mir fallen gerade zwei Beispiele ein:

In Zurück in die Zukunft spielt der Neffe von Chuck Berry eine rote 335, die erst ein paar Jahre später gebaut wurde...

In Silverado hat die US-Flagge über dem Marshallbüro zu viele Sterne...
 
Mike

Mike

Well-known member
Einen wunderschönen,

da kann ich auch nochwas beitragen.
Da gibt's ne tolle Szene in Austin Powers in Goldständer.
Und zwar in Dr.Evils U-Boot, als er grade seinen Plan erklären will.
Zuerst sitzt Mini Me links auf seinem motorisierten Rollstuhl, keine 2 Sekunden später steht er rechts in ca.3m Höhe und nach einem kurzen Schnitt kommt er direkt wieder von links auf seinem Rollstuhl ins Bild gefahren.

______
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
Mike":3ghatxyt schrieb:
Einen wunderschönen,

da kann ich auch nochwas beitragen.
Da gibt's ne tolle Szene in Austin Powers in Goldständer.
Und zwar in Dr.Evils U-Boot, als er grade seinen Plan erklären will.
Zuerst sitzt Mini Me links auf seinem motorisierten Rollstuhl, keine 2 Sekunden später steht er rechts in ca.3m Höhe und nach einem kurzen Schnitt kommt er direkt wieder von links auf seinem Rollstuhl ins Bild gefahren.

______

Was doch einem Film wie Austin Powers sicherlich Absicht war ;-)
 
Mike

Mike

Well-known member
Doc Guitarworld":371qhw40 schrieb:
Mike":371qhw40 schrieb:
Einen wunderschönen,

da kann ich auch nochwas beitragen.
Da gibt's ne tolle Szene in Austin Powers in Goldständer.
Und zwar in Dr.Evils U-Boot, als er grade seinen Plan erklären will.
Zuerst sitzt Mini Me links auf seinem motorisierten Rollstuhl, keine 2 Sekunden später steht er rechts in ca.3m Höhe und nach einem kurzen Schnitt kommt er direkt wieder von links auf seinem Rollstuhl ins Bild gefahren.

______

Was doch einem Film wie Austin Powers sicherlich Absicht war ;-)

Hallo Doc,

wahrscheinlich schon. :-D
Dem Schnitt ist da nix zum Opfer gefallen.
Dr. Evil steht auf, geht ein paar Schritte, dreht sich rum und die Kamera geht in einem Schwenk zu Mini Me rüber.

Der Film ist aber auch geil.
Was die da alles an Kleinigkeiten eingegbaut haben. :shock:
Den Film muss man sich öfter angesehen haben um alles mitzubekommen; sollte man eigentlich mit meheren Filmen gemacht haben.

_____
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
Den mußte ich, zufällig entdeckt, wieder ausgraben ...
kennt noch jemand solche Szenen?
 
A

Anonymous

Guest
hmm schade über filme, die keinen pornographischen inhalt haben kann ich nicht mitreden
ugly.gif
 
univalve

univalve

Well-known member
Der neue starsky und Hutch, da ist das Mikro zu neu...

greetz
univalve
 
Jamalot

Jamalot

Well-known member
doc guitarworld":39rfuwpj schrieb:
Den mußte ich, zufällig entdeckt, wieder ausgraben ...
kennt noch jemand solche Szenen?

Pulp Fiction
Da ist einiges drin. Und die Feheler werden auf der DVD auch gezeigt.
Zum einen sieht man, bei der Autofahrt ziemlich zu beginn den Abschleppwagen und das Auto oben drauf in den Fenstern spiegeln.

Etwas später bekommt Mia einen roten Fleck auf die Brust gemalt in dem Vince die Spritze jagen soll. Nachdem die Spritze dann in der Brust ist und Mia aufwacht, ist der rote Fleck weg.
So schenll löst sich doch kein Edding auf,... :)
 
A

Anonymous

Guest
Jamalot":3sox51wk schrieb:
Pulp Fiction
Da ist einiges drin. Und die Feheler werden auf der DVD auch gezeigt.
Zum einen sieht man, bei der Autofahrt ziemlich zu beginn den Abschleppwagen und das Auto oben drauf in den Fenstern spiegeln.

Etwas später bekommt Mia einen roten Fleck auf die Brust gemalt in dem Vince die Spritze jagen soll. Nachdem die Spritze dann in der Brust ist und Mia aufwacht, ist der rote Fleck weg.
So schenll löst sich doch kein Edding auf,... :)

ähh ich glaube es sind eher fehler mit tontechnik gesucht ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Alleine Star Wars Episode 6 "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" enthält 137!!! erkannte Fehler...

die alle aufzuzählen... :shock:
 
Mike

Mike

Well-known member
doc guitarworld":1dvnr7x1 schrieb:
Den mußte ich, zufällig entdeckt, wieder ausgraben ...
kennt noch jemand solche Szenen?

Tach auch,

es geht vielleicht ein wenig am eigentlichen Them vorbei, weil es sich nicht direkt um einen Anschlußfehler oder sowas handelt, aber Episode III...

Episide I, II und auch Episode III bis kurz vor Schluß:
Optisch futuristisch bis zeitlos, aber die letzten Minuten von Episode III...also neee!

Als da die "Baustelle" des Todessternes gezeigt wird, hat man plötzlich dieses gräßliche 70er-Jahre Design.
Riesige Schalter mit mindestens 10x10cm an der Wand alles schwarz-grau-rot hübsch-häßlich wie in den alten 3 Filmen.

Irgendwie musste Mister L. ja den optischen Brückenschlag hinbekommen, aber in den allerletzten Minuten dann sowas... :roll:
 
W

Weekend-Hero

Well-known member
ich kenn da auch ne szene, aus nem Musikvideo,...........
...aber damit das klar ist, keiner zieht mich irgendwann mal damit auf ;-)

und zwar bei den Backstreetboys, ich glaub "backstreets back" oder so, naja das mit den Monstern.
Als am Schluss irgendwann alle in so ner großen Halle tanzen und ihre Choreographie auf dem boden hampeln, sitzt ziemlich zentral im Bild einer, der garn keine Anstalten macht sich zu bewegen.
Alle hampeln rum, nur der pennt,..............haha,...............ha,....ah, lustig
 
A

Anonymous

Guest
mad cruiser":atidumsq schrieb:
In Zurück in die Zukunft spielt der Neffe von Chuck Berry eine rote 335, die erst ein paar Jahre später gebaut wurde...

Ha, der ist mir auch aufgefallen!
Aber cool ist der Auftritt doch allemal. :-D
 
A

Anonymous

Guest
Giselbert":ejb8m202 schrieb:
Gladitor:
-in einer Szene kann man im Streitwagen eine Gasflasche (oder ähnliches) entdecken, die wahrscheinlich für irgendeinen Effekt gebraucht wurde
-in einer anderen Szene sind Kondensstreifen eines Flugzeugs am Himmel zu sehen (im Jahre x v. Chr.)

Das kann ich noch ergänzen: An einer Stelle sieht man an dem Arm des Senators eine Rolex glänzen^^...
 
 
Oben Unten