Tipps zum Thema Plattenspieler?

Mike

Mike

Well-known member
Hallo Leutz,

nachdem ich mir ein gutes Bass-Buch auf der Messe mitgenommen habe, in dem ne Menge Plattentipps stehen, hab ich mir n Haufen günstiger Schallplatten bestellt.

Jetzt brauch ich nur noch einen Plattenspieler. :oops:
Habt ihr da eventuell ein paar Kaufanregungen bezüglich gebrauchter Plattenspieler mit Line-Ausgang?
Sollte nach Möglichkeit auch nicht zu teuer werden.

__________
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
Mike":1xzxu930 schrieb:
Hallo Leutz,

nachdem ich mir ein gutes Bass-Buch auf der Messe mitgenommen habe, in dem ne Menge Plattentipps stehen, hab ich mir n Haufen günstiger Schallplatten bestellt.

Jetzt brauch ich nur noch einen Plattenspieler. :oops:
Habt ihr da eventuell ein paar Kaufanregungen bezüglich gebrauchter Plattenspieler mit Line-Ausgang?
Sollte nach Möglichkeit auch nicht zu teuer werden.

__________

Hi Mike,

die Empfehlung schlechthin ist ja wie immer Ebay ... da würde ich mal nach einem schönen Thorens oder Luxman (habe ich auch) Ausschau halten. Preise sind immer auch abhängig vom verbauten System. Der Technics-Player MKII (komme jetzt nicht auf die korrekte Bezeichnung) ist sehr teuer, aber es gibt gute Kopien von Numark (?) oder so ähnlich ... hat Dein Hifi-Amp einen guten Vorverstärker für LP?
 
Mike

Mike

Well-known member
Doc Guitarworld":2rw6s90r schrieb:
Mike":2rw6s90r schrieb:
Hallo Leutz,

nachdem ich mir ein gutes Bass-Buch auf der Messe mitgenommen habe, in dem ne Menge Plattentipps stehen, hab ich mir n Haufen günstiger Schallplatten bestellt.

Jetzt brauch ich nur noch einen Plattenspieler. :oops:
Habt ihr da eventuell ein paar Kaufanregungen bezüglich gebrauchter Plattenspieler mit Line-Ausgang?
Sollte nach Möglichkeit auch nicht zu teuer werden.

__________

Hi Mike,

die Empfehlung schlechthin ist ja wie immer Ebay ... da würde ich mal nach einem schönen Thorens oder Luxman (habe ich auch) Ausschau halten. Preise sind immer auch abhängig vom verbauten System. Der Technics-Player MKII (komme jetzt nicht auf die korrekte Bezeichnung) ist sehr teuer, aber es gibt gute Kopien von Numark (?) oder so ähnlich ... hat Dein Hifi-Amp einen guten Vorverstärker für LP?


Hallo Doc,

leider hat meine Anlage keinen Vorverstärker für Plattenspieler.
Afaik gibt es aber auch Plattenspieler, die sowas eingebaut haben.
Die Teile von Technics sind bestimmt nicht schlecht, liegen aber weit außerhalb meines budgets.

Bei ebay hab ich auch schonmal gesucht.
Allerdings kenn ich mich in dem Bereich gleich Nul aus.
Ich kann die Haube öffnen, die Platte auflegen und das Ding einschalten, aber den Tonarm einstellen, das System oder gar die Nadel wechseln oder irgendwas am Antrieb einstellen? Keine Chance.

Vielleicht sollte ich mir morgem mal eine Annonce oder sowas kaufen und da mal drin blättern. Wäre wohl besser , wenn ich den Plattenspieler persönlich abholen kann. Beim Versand kann da mal was kaputt gehen oder sich verstellen, denk ich mal.

___________
 
A

Anonymous

Guest
hallo Daihatsu-Mike,
du, die mir bekannten Plattendreher haben alle KEINEN Entzerrer Vorverstärker eingebaut! Allerdings haben das viele gängige HiFi Verstärker, meistens bezeichnet mit MM-Input/Eingang und/oder MC-Eingang.
Es gibt diese Entzerrer aber auch noch einzeln zu kaufen, die sind aber selten.
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
Hi Mike,

zu Polli´s Posting habe ich nix hinzuzufügen, et is halt esu ... Ich weiß allerdings auch, daß einige neuere Digi-Amps keinen LP-Eingang mehr haben, weil halt auch das gute alte Vinyl nicht mehr soo gängig ist. Ich stehe immer noch drauf und die Plattenfans werden auch wieder mehr. Ob es daran liegt, daß es (bei entsprechendem Equipment) einfach besser klingt, stelle ich mal so dahin. Sach an, was hast Du denn für einen Verstärker? Achja, noch eine Empfehlung ist so mancher DUAL oder Lenco ... zB. mit Audiotechnika oder Ortophon System.

Wie wär´s denn mit dem Teil:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... gory=23322

Schöner Player, hatte selber mal einen. Geiler Klang und herrlich
rudimentär. Nadeln gibt´s auch noch über Online-Shops.
 
Mike

Mike

Well-known member
Doc Guitarworld":vquc8y9o schrieb:
Hi Mike,

zu Polli´s Posting habe ich nix hinzuzufügen, et is halt esu ... Ich weiß allerdings auch, daß einige neuere Digi-Amps keinen LP-Eingang mehr haben, weil halt auch das gute alte Vinyl nicht mehr soo gängig ist. Ich stehe immer noch drauf und die Plattenfans werden auch wieder mehr. Ob es daran liegt, daß es (bei entsprechendem Equipment) einfach besser klingt, stelle ich mal so dahin. Sach an, was hast Du denn für einen Verstärker? Achja, noch eine Empfehlung ist so mancher DUAL oder Lenco ... zB. mit Audiotechnika oder Ortophon System.

Wie wär´s denn mit dem Teil:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... gory=23322

Schöner Player, hatte selber mal einen. Geiler Klang und herrlich
rudimentär. Nadeln gibt´s auch noch über Online-Shops.

Nochmal hallo,

der verlinkte is mit 100€ doch ein gutes Stück über meinem Budget weggegangen.

Einige der neueren Plattenspieler(z.B. von Sony, Aiwa, Pioneer) haben mittlerweile einen eingebauten, abschaltbaren Preamp, damit man sie auch an neueren Anlagen benutzen kann.
Zum Beispiel derhier. Leider sieht der ziemlich bescheiden aus.


Einen Test meiner Anlage kann man hier nachlesen.

_________
 
B

Banger

Guest
Hi Mike,
ich habe auch noch einen Plattenspieler im Einsatz, feine Sache dat :)
Plattenspieler mit eingebautem Entzerrer gibt es zuhauf, am besten schaust Du Dich mal in Onlineshops für DJ-Zubehör um, dort gibt es unzählige Nachbauten des Technics SL-1210 MKII, zwar mit Plastegehäuse (das Original besteht aus Alu-Druckguss), aber für den Heimbereich mehr als ausreichend. Als System noch eins aus der "gut&günstig"-Riege von z.B. Audio Technica (da Du wohl nicht scratchen wirst, lieber ein elliptisch statt sphärisch geschliffenes *g*) und ab geht die Post.
Falls Du keinen ansprechenden Vinylrotierer mit Lineout finden solltest, gibt es z.B. bei Conrad oder Reichelt externe Entzerrer, die nicht allzu teuer sind.

Achso, noch'n Tip: Finger weg von halb- oder vollautomatischen - in der unteren Preisklasse läuft die Automatik vollmechanisch und ist a) anfällig und b) ziemlich ruppig im Umgang mit dem schwarzen Gold (die Nadel wird einfach auf die Platte geknallt (jawoll, geknallt!) und an der Stelle, wo sich normalerweise die Auslaufrille befindet, wieder aus der Rille gerissen, nicht immer anständig senkrecht) - hier ist Handarbeit besser und sowieso schöner ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Hi,
also ich kann nur beschtätigen der Technics 1200/10 MkII der Wahnsinn ist. Mein Papa hat sich den mal vor 20 Jahren den 1200MKII in Silber gekauft und der Läuft immer noch ohne irgendwelche zwischenfälle und klingt klasse. :-D
Noch viel Glück bei der Suche.
 
B

Banger

Guest
Hi Dennis,
würdest Du bitte einen weniger platzintensiven Avatar wählen? ;-)
Übrigens heisst MM "Moving Magnet" und MC "Moving Coil", nix mit "Ceramic" :-D
Die meisten erhältlichen Systeme arbeiten nach dem MM-Prinzip, MC ist eher "upper class".
 
A

Anonymous

Guest
Hi Banger,
kann schon sein das du recht hast mein Papa hats mir so erklärt und was mein Paba sagt des stimmt in diesen sachen (meist). :-D
Naja alles gewolt und auf die schnauze gefallen.
Hochmut kommt vor dem fall. :lol: :lol: :lol:
 
B

Banger

Guest
dennis_pleyer":3mg22hkq schrieb:
kann schon sein das du recht hast

Ich hab immer Recht ;-)

dennis_pleyer":3mg22hkq schrieb:
mein Papa hats mir so erklärt und was mein Paba sagt des stimmt in diesen sachen (meist). :-D

Immerhin hast Du jetzt die einmalige Gelegenheit, Dich vor Deinen Vater zu stellen und den Nelson-Muntz-Gruss zu brüllen:

nelsonhaha.gif


Geniesse den Moment :cool:
 
A

Anonymous

Guest
Soll ichs aufnehmen und dir schicken damit andere auch was davon haben? :-D
 

Ähnliche Themen

DerOnkel
Antworten
28
Aufrufe
1K
ollie
DerOnkel
Antworten
27
Aufrufe
3K
Anonymous
A
A
Antworten
1
Aufrufe
662
Al
 
Oben Unten