Walters wirre Welten / Heute: Toilettenpapier

A

Anonymous

Guest
Suuuuper!

@Walter

Darf ich den Text mal in einem andern Forum posten oder verlinken?
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,
in Berlin habe ich mal ein Klopapier gesehen das hieß "Happy end".
Auch schön eigentlich.
Gruß, Jochen
 
A

Anonymous

Guest
...
stell Dir vor, daß Afterpapier würde nun mit Dir (und jeglichen Nutzern) zu sprechen anfangen?Lieben Gruß
Alex

Wenn das jemand erlebt, sollte er unbedingt seinen psychischen Gesundheitszustand checken lassen!!
 
A

Anonymous

Guest
Hi Walter,
wer sich, wie Du, über jeden und alles aufregt wird eh nicht alt.
Diese "Medusen" wie Du sie nennst haben mit Sicherheit mehr Spass als Du im Schwimmbad. Ich weiss, Deine Geschichte soll lustig sein, aber sie zeigt mal wieder Deinen Groll.
Viele Grüße,
Jochen
 
W°°

W°°

Well-known member
signguitar":wy2tw163 schrieb:
Hi Walter,
wer sich, wie Du, über jeden und alles aufregt wird eh nicht alt.
Diese "Medusen" wie Du sie nennst haben mit Sicherheit mehr Spass als Du im Schwimmbad. Ich weiss, Deine Geschichte soll lustig sein, aber sie zeigt mal wieder Deinen Groll.
Viele Grüße,
Jochen

Hey Jochen,
an Dir ist ein Telefonseelsorger verloren gegangen. Selten hat mich jemand so schön analysiert, der mich seit Jahren nicht mehr gesehen hat! :cool: :lol:
Man nennt diesen weit verbreiteten Schreibstil übrigens Satire.
Aber vielleicht weißt Du auch noch interessante Details aus dem Seelenleben von Efraim Kishon, Wiglaf Droste oder Jochen Malmsheimer zu berichten..
Ich bin schon soo gespannt :roll:


Du mich auch..
W°°
 
physioblues

physioblues

Well-known member
Hi,

ich denke Groll ist eine Voraussetzung für Satire.
Und ich halte Satire eine bessere Art des Umganges mit Groll.
Schlechtere Arten sind Agression und Verbitterung.

Wobei, eine Anmerkung, lieber Walter, sei mir gestattet.
Du bist da mit deinen Wellnest-Vorsätzen in ein bestehendes Revier eingebrochen und fühlst dich doch verdrängt.
Reflektiere doch mal die andere Seite der alteingesessenen Opa- und Omaquallen, die sich ihrerseits durch postjuvenile Aktionserruption in ihrem angestammten präsenilen Hydroregenerationrhythmus gestört fühlen.
 
W°°

W°°

Well-known member
physioblues":2qcs7cq0 schrieb:
Hi,

Reflektiere doch mal die andere Seite der alteingesessenen Opa- und Omaquallen, die sich ihrerseits durch postjuvenile Aktionserruption in ihrem angestammten präsenilen Hydroregenerationrhythmus gestört fühlen.

Hi Stefan,

was glaubst Du was ich mache, wenn ich 70 bin? ;-)
Man wird mich die "Portugisische Galeere" nennen. :shock:

@Polli: diametral <--> entgegengesetzt.
 
A

Anonymous

Guest
physioblues":2bm9emn3 schrieb:
... die sich ihrerseits durch postjuvenile Aktionserruption in ihrem angestammten präsenilen Hydroregenerationrhythmus gestört fühlen.

:shock: Kennst Du aber tolle Fremdwörter! Ich bin beeindruckt! :lol:

@ Walter: Ich kann mir schon richtig vorstellen, wie Du das örtliche Hallenbad mit einer gut gezielten A****bombe flutest! Der Schrecken aller Bademeister! Der Terminator altersschwacher Herzkranzgefäße!
 
W°°

W°°

Well-known member
mad cruiser":213ep5zr schrieb:
@ Walter: Ich kann mir schon richtig vorstellen, wie Du das örtliche Hallenbad mit einer gut gezielten A****bombe flutest! Der Schrecken aller Bademeister! Der Terminator altersschwacher Herzkranzgefäße!

..die lassen vorher Wasser ab! :!:
 
A

Anonymous

Guest
..die lassen vorher Wasser ab! :!:[/quote]

:lol: :lol: :lol: ...ähem ... okääääyyyyy
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
signguitar":gwtz3y8z schrieb:
Hi Walter,
wer sich, wie Du, über jeden und alles aufregt wird eh nicht alt.
Diese "Medusen" wie Du sie nennst haben mit Sicherheit mehr Spass als Du im Schwimmbad. Ich weiss, Deine Geschichte soll lustig sein, aber sie zeigt mal wieder Deinen Groll.
Viele Grüße,
Jochen

Hallo Jochen!

Ich kann seine Gedanken- und Gefühlsgänge gut
nachvollziehen. Allein der Umstand, den öffentlichen Nahverkehr zu
nutzen, den Supermarkt an der Ecke aufzusuchen oder von mir
aus auch regelmäßig in ein öffentliches Schwimmbad zu gehen,
kann (nennen wir es ruhig mal so) den Groll in einem steigen
lassen. Wer Dummheit täglich miterlebt, muß auch ein Ventil haben,
diese Eindrücke wieder loszuwerden. Und wer die Sinne öffnet,
wird feststellen, mit wieviel Dummheit man umgeben ist ... wie
wirst Du denn die Eindrücke los? Am Amp alle Regler nach rechts
und 130 dB auf die Ohren? Kampfsport? Feng Shui?
 
 
Oben Unten